- Anzeige -

Ipv6 verzweifelt :@@@

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Ipv6 verzweifelt :@@@

Beitragvon Tobey » 08.12.2012, 11:25

Da CISCO einer der mitverantwortlichen für RFC 6333 und PCP ist haben die meisten aktuellen AFTR Gateways PCP integriert.

Wenn ich deine Aussage also richtig interpretiere hält sich AVM nicht an die in RFC 6333 festgelegte Standardisierung da dort PCP fester Bestandteil ist. Umso schlimmer dass Unitymedia dies unterstützt und diese halbherzige Implementation des Standards zulässt bzw darauf ihre Dienste aufbaut.
Wenn diese Aussage so stimmt bedeutet es auch weitergehend, dass nicht abzusehen ist wie lange es noch dauert bis sich an dieser Situation etwas ändert.

Und ja klar müsste man auf andere Ports ausweichen. Aber immer noch besser z.B. auf myFritz über Port 13632 zugreifen zu können statt gar nicht mehr.
Tobey
Kabelexperte
 
Beiträge: 131
Registriert: 30.08.2012, 11:07

Re: Ipv6 verzweifelt :@@@

Beitragvon NoGi » 08.12.2012, 12:04

Tobey hat geschrieben:Da CISCO einer der mitverantwortlichen für RFC 6333 und PCP ist haben die meisten aktuellen AFTR Gateways PCP integriert.

Wenn ich deine Aussage also richtig interpretiere hält sich AVM nicht an die in RFC 6333 festgelegte Standardisierung da dort PCP fester Bestandteil ist. Umso schlimmer dass Unitymedia dies unterstützt und diese halbherzige Implementation des Standards zulässt bzw darauf ihre Dienste aufbaut.
Wenn diese Aussage so stimmt bedeutet es auch weitergehend, dass nicht abzusehen ist wie lange es noch dauert bis sich an dieser Situation etwas ändert.

Und ja klar müsste man auf andere Ports ausweichen. Aber immer noch besser z.B. auf myFritz über Port 13632 zugreifen zu können statt gar nicht mehr.



Ich beziehe meine Weisheit auch nur aus (bitte selbst gurgeln) : IPv6_Technical_Note_de.pdf AVM

-NoGi
NoGi
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 572
Registriert: 08.11.2012, 11:59
Wohnort: Metropolregion Rhein-Neckar

Re: Ipv6 verzweifelt :@@@

Beitragvon Tobey » 08.12.2012, 12:22

Ja ich hab das auch gelesen. Ich finde es nur sehr schade dass so ein Verhalten unterstützt wird.

Vor allem hört man von überall "Die IPv6 Verteilung muss vorangetrieben werden" (was im sinne ja auch richtig ist, keine Frage) aber sich dann hinsetzen und zu sagen "Sorry, der Standard ist noch nicht 100% festgelegt also warten wir noch mit der Umsetzung" ist für mich eine sehr sehr große Doppelmoral.

Und genau mit so einem Verhalten hält man meiner Meinung nach die Verteilung von IPv6 auf und beschleunigt sie nicht. Sieht man ja alleine daran was für ein Schaden der Ruf des Begriffes IPv6 bekommt (welcher nicht Technik interessierte Nutzer will nach dem lesen so eines Threads noch IPv6 haben?) nur weil Unitymedia/AVM nicht den kompletten Standard realisieren.
Tobey
Kabelexperte
 
Beiträge: 131
Registriert: 30.08.2012, 11:07

Re: Ipv6 verzweifelt :@@@

Beitragvon THX1138 » 08.12.2012, 15:16

Tobey hat geschrieben:Wenn ich deine Aussage also richtig interpretiere hält sich AVM nicht an die in RFC 6333 festgelegte Standardisierung da dort PCP fester Bestandteil ist.

Zu Port Forwarding wird im RFC 6333 lediglich gesagt:
The PCP working group is standardizing a control plane to the
carrier-grade NAT [LSN-REQS] in the IETF. The Port Control Protocol
(PCP) enables applications to directly negotiate with the NAT to open
ports and negotiate lifetime values to avoid keep-alive traffic.
More on PCP can be found in [PCP-BASE].


Die beiden referenzierten Dokumente haben den Status "Work in Progress". D.h. sie sind noch nicht mal in dem Standardisierungs-Track. Vor dem "Internet Standard" kommen noch mindestens "Proposed Standard" und "Draft Standard".

Also nix mit Standard.

Da kann ich AVM verstehen, wenn sie auf den Zug noch nicht aufspringen wollen.
THX1138
Kabelneuling
 
Beiträge: 36
Registriert: 16.06.2008, 09:24
Wohnort: Herdecke

Re: Ipv6 verzweifelt :@@@

Beitragvon matchi » 27.02.2014, 21:53

Ich stecke aktuell auch in der Sackgasse mit dieser Aussage von AVM und befürchte, da wird sich noch einige Zeit nicht viel tun, wir sind hier an vorderster Front der IP Technik unterwegs.

Es ist aber schon sehr krass, dass man uns das als Endkunden sozusagen testen lässt, und dann bei konkreten Nutzungsschwierigkeiten wie hier absoluten Minussupport liefert. Egal ob UM oder AVM, beide spielen hier nur pingpong.
Benutzeravatar
matchi
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 07.11.2013, 12:21

Vorherige

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Majestic-12 [Bot] und 45 Gäste