- Anzeige -

Ipv6 verzweifelt :@@@

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Ipv6 verzweifelt :@@@

Beitragvon Gast1453 » 17.11.2012, 20:16

Kurz zur vorgeschichte: vor 2 wochen hab ich von 2play 32 auf 2play 50 gewechselt und was ich nicht vorher wusste hat UM mir eine IPv6 verpasst damit haben die Probleme angefangen alles wo man ports freischalten muss funktioniert nicht mehr nur mit massiven disconnects, Peer2peer xbox matchmaking ps3 matchmaking fernwartung alles mit Problemen. Habe schon alles probiert aber nicht hilft.

Als ich dann bei UM angerufen habe meinte der Kunden"serice" (nach wohlgemerkt 12min wartezeit) dass eine Zurückstellung nicht mehr möglich sei , da der technische Aufwand zu hoch sei :wut: und btw mein Telefon ist auch seit 2wochen tot.
Werde montag nochmal nachhaken wegen der Ipv6. Kann mir jmd weiterhelfen was man noch machen kann? :confused: ich will nicht auf alles was eine offene ipv4 braucht verzichten müssen
Gast1453
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 05.11.2012, 18:46

Re: Ipv6 verzweifelt :@@@

Beitragvon Grothesk » 17.11.2012, 22:04

Dann wärst du der erste Kunde der auf IPv6 umgestellt wäre. Kurz: Glaube ich nicht.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Ipv6 verzweifelt :@@@

Beitragvon Gast1453 » 17.11.2012, 22:11

Die Frau an der Hotline meinte zu mir dass alle neukunden und tarifwechsler nur noch eine Ipv6 bekommen im Dual stack lite verfahren :S warum UM kein normales Dual Stack anbieten kann ist mir eine Frage
Gast1453
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 05.11.2012, 18:46

Re: Ipv6 verzweifelt :@@@

Beitragvon piotr » 17.11.2012, 22:59

Ruf da noch mal an und lasse Dir diese Aussage bestaetigen.

IPv6 fuer Neukunden seit 1.7. ist bekannt.
IPv6 fuer Tarifwechsler -und das im DS-Lite wie bei den Neukunden- waere neu.
Nicht dass sie DSL-Wechsler meinte...
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Ipv6 verzweifelt :@@@

Beitragvon Eventer » 22.11.2012, 00:02

Also ich bin von der 32er Leitung auf die 50er gewechselt und habe jetzt auch eine IPv6 Adresse lt. Cisco Modem
Eventer
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 79
Registriert: 31.07.2007, 17:16
Wohnort: Köln

Re: Ipv6 verzweifelt :@@@

Beitragvon rio » 22.11.2012, 11:22

Eventer hat geschrieben:Also ich bin von der 32er Leitung auf die 50er gewechselt und habe jetzt auch eine IPv6 Adresse lt. Cisco Modem


gibt das probleme beim normalen spielen von online shootern ?


grüsse
rio
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 09.11.2012, 12:32

Re: Ipv6 verzweifelt :@@@

Beitragvon webman » 22.11.2012, 14:31

Gast1453 hat geschrieben:Die Frau an der Hotline meinte zu mir dass alle neukunden und tarifwechsler nur noch eine Ipv6 bekommen im Dual stack lite verfahren :S warum UM kein normales Dual Stack anbieten kann ist mir eine Frage


Bei dem populären "Dual stack" wir jeweils eine IPv4 und eine IPv6 Adresse vergeben, IPv4-Adressen sind aber nun knapp. Bei Dual stack lite wird nur eine IPv6 Adresse vergeben und der IPv4-traffic wird über IPv6 getunnelt. Auf Seite von UM wird das Paket dann entpackt, mit einer öffentlichen NAT-IPv4 versehen und an die Zieladresse weitergeleitet. Hierbei können sich viele Nutzer eine IPv4 teilen, da das NATing auf Seiten von UM geschieht. Ergo, spart der ISP IPv4-Adressen ein.
2Play: generic_100000_5000_ipv4_som_wifi-on.bin
Benutzeravatar
webman
Übergabepunkt
 
Beiträge: 319
Registriert: 28.02.2012, 15:24

Re: Ipv6 verzweifelt :@@@

Beitragvon webman » 22.11.2012, 15:08

rio hat geschrieben:
Eventer hat geschrieben:Also ich bin von der 32er Leitung auf die 50er gewechselt und habe jetzt auch eine IPv6 Adresse lt. Cisco Modem


gibt das probleme beim normalen spielen von online shootern ?


grüsse


Kommt darauf an ...

Ist für das Spiel ein ipv4 port-forwarding notwendig oder werden feste, offene IPv4-Ports benötigt, dann ist es gar nicht oder nur eingeschränkt möglich.
Da heute im Netz die wenigsten Anwendungen IPv6 verwenden, kommt auf die UM-Hotline bestimmt einiges zu ...

Ich bin mal gespannt, ob es nicht noch eine Rolle rückwärts bei UM gibt!
2Play: generic_100000_5000_ipv4_som_wifi-on.bin
Benutzeravatar
webman
Übergabepunkt
 
Beiträge: 319
Registriert: 28.02.2012, 15:24

Re: Ipv6 verzweifelt :@@@

Beitragvon Eventer » 22.11.2012, 15:19

Ich habe seit gestern tierisch Probleme. Planetside2, LoL, app store, winfuture.de, ms app store geht alles nicht mehr. Vor dem update welches die auf das cisco 3208g gespielt haben lief das alles noch. Jetzt meldet sich iwann ein Techniker
Eventer
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 79
Registriert: 31.07.2007, 17:16
Wohnort: Köln

Re: Ipv6 verzweifelt :@@@

Beitragvon webman » 22.11.2012, 15:27

Eventer hat geschrieben:Ich habe seit gestern tierisch Probleme. Planetside2, LoL, app store, winfuture.de, ms app store geht alles nicht mehr. Vor dem update welches die auf das cisco 3208g gespielt haben lief das alles noch. Jetzt meldet sich iwann ein Techniker


Den Techniker kannst Du dann gleich abbstellen - da hilft nur eine Beschwerdemail an die GF von UM....mit der Androhung der Kündigung.
Ich bin jetzt im Oktober im Zuge eines Wohnungsumzuges von 2 play 64 auf 2 play 100 gewechselt und habe weiterhin meine IPv4-Adresse ... habe ich ja tierisch Glück gehabt!
2Play: generic_100000_5000_ipv4_som_wifi-on.bin
Benutzeravatar
webman
Übergabepunkt
 
Beiträge: 319
Registriert: 28.02.2012, 15:24

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 34 Gäste