- Anzeige -

Telekom Kabel völlig veraltet?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Telekom Kabel völlig veraltet?

Beitragvon ibm9001 » 12.11.2012, 20:17

Hallo,

wollte mal was fragen, lese gerade in einem Werbespruch des österreichischen Kabelanbieters liwest.at dass die Telefon also Telekom Kabel worüber ja auch sämtliche andere Anbieter alufen (Alice, 1&1, etc.) in einem Werbeslogan, man solle jetzt auf Kabelanschluss umsteigen weil die Telefon-Kabel angeblich "völlig veraltet" seien, schon etwas dreist oder?
Ich denke, es bezieht sich auf die Technik, also nicht mehr zeitgemäß und so...

Meine Frage: Stimmt es denn, dass die Telekom Kabel in Sachen Anschluss Techik einfach nicht meh zeitgemäß sind?
Damals 1983 wurden beide Kabel bei uns gleichzeitig vergraben und es gab über das TV Kabel wirklich nur TV, ich denke die Kabelanbieter haben einfach nur Glück, dass da ein Kabel verbragen wurde, welches sich nach Umrüstung der Kopfstationen super für Hochgeschwindigkeits-Internet eignet?

Danke
Chris
ibm9001
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 27.10.2012, 05:58

Re: Telekom Kabel völlig veraltet?

Beitragvon Dinniz » 13.11.2012, 14:08

Schon beim Verlegen und der Einteilung der Kanäle hat man möglich Bidirektionale Dienste berücksichtigt (Damals Rückweg noch bis 30Mhz).
Die Post / Telekom hat sich wohl bloss nicht auf den weiteren Ausbau konzentriert oder ist bei Pilotprojekten steckengeblieben.

Nachteil der Telefonkabel ist der Querschnitt und die eigentlich nicht vorhandene Abschirmung.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10371
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Telekom Kabel völlig veraltet?

Beitragvon reset » 13.11.2012, 14:25

@Dinniz: Die ärgern sich Heute sicher einen Wolf, das sie das Kabelgeschäft verkauft haben! :D

Gruß reset
Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1367
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Telekom Kabel völlig veraltet?

Beitragvon oxygen » 13.11.2012, 14:49

In Sachen Zuverlässigkeit ist das gute alte Telefonkabel jedem Kabelanschluss überlegen. Davon abgesehen, gibt es mit den modernen DSL Varianten (Annex J, Vectoring) etc auch genügend Möglichkeiten schnelles Internet zu beziehen. "völlig veraltet" ist meiner Ansicht nach nicht der passende Begriff insbesondere im Vergleich zum Kabelanschluss. Im Vergleich zu FTTH stehen beide schlecht da.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Telekom Kabel völlig veraltet?

Beitragvon Dinniz » 13.11.2012, 15:07

Auch nur weil er weniger aktive Bauteile im Telefonnetz sind .. das ist halt einer der Nach aber auch Vorteile.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10371
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Telekom Kabel völlig veraltet?

Beitragvon ibm9001 » 13.11.2012, 21:36

im nachbarort hier aufm land wurden dies jahr lehrrohre verlegt und darauf fast direkt nebeneinander in der ortsmitte zwei so rießen leerkästen gebaut, für diese outdoor lams nehm ich an, im moment immernoch leer, man hörts beim leichten dranklopfen :D
schön sehen die wirklich nicht aus...

wir hatten vorher dsl 16.000 kbits mit effektiv 12.000, sind leider ein paar hundert meter zu weit von der vermittlungsstelle entfernt wo es vdsl 25/50 gibt.
meine ich hätte gelesen, irgendwelchen telekom forschern wäre es gelungen, sogar 1gbit zu schaffen.

wird es jemals wieder einen grund geben, für uns privat haushalt, zur telekom zurückzuwechseln?
die technik braucht man ja zum glück nur auszustecken, rest kann bleiben, dann könnte man jederzeit einfach wieder zuruckwechseln
ibm9001
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 27.10.2012, 05:58

Re: Telekom Kabel völlig veraltet?

Beitragvon Matrix110 » 14.11.2012, 18:04

FTTH/FTTB wäre definitiv ein Grund zur Telekom zurück zu gehen, nur wird das ganze nur sehr fleckig ausgebaut.
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: Telekom Kabel völlig veraltet?

Beitragvon Dinniz » 14.11.2012, 21:24

In Bochum legt zB die Stadtwerke die Glasfaser und vermietet die dann wohl .. muss also nicht Zwangsläufig Telekom werden.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10371
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot], MartinDJR und 47 Gäste