- Anzeige -

Funktioniert eine Fritz Card (ISDN Karte) an einer 6360?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Funktioniert eine Fritz Card (ISDN Karte) an einer 6360?

Beitragvon NiceIce » 26.10.2012, 08:36

Hallo,

weiß jemand, ob eine ISDN-Karte am Unitymedia Business-Anschluss funktioniert?
Hintergrund ist, dass im Moment noch serielle Datenverbindungen zwingend notwendig sind.
Oder ist da weiterhin ein klassischer ISDN-Anschluss erforderlich?
NiceIce
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 21.06.2009, 16:25

Re: Funktioniert eine Fritz Card (ISDN Karte) an einer 6360?

Beitragvon reset » 26.10.2012, 10:21

Die ISDN-Karte kannst Du mit dem S0 der 6360 verbinden und dann klappt das auch.
Hatte das bei einem Bekannten mal kurzfristig so laufen, bis er sich ein andere Telefon besorgt hatte.

Hat auch den "Vorteil" das man noch die Fritz DSL Software nutzen kann. Wenn man das denn möchte. ;-)

Gruß reset
Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1367
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Funktioniert eine Fritz Card (ISDN Karte) an einer 6360?

Beitragvon koax » 26.10.2012, 13:25

reset hat geschrieben:Hat auch den "Vorteil" das man noch die Fritz DSL Software nutzen kann. Wenn man das denn möchte. ;-)

Ich vermute mal Du meinst "Fritz ISDN Software".
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Funktioniert eine Fritz Card (ISDN Karte) an einer 6360?

Beitragvon reset » 26.10.2012, 15:29

Klar! Die meinte ich. ;-)

Gruß reset
Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1367
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Funktioniert eine Fritz Card (ISDN Karte) an einer 6360?

Beitragvon Joerg123 » 30.10.2012, 07:22

ich kenne jetzt zwar nicht den UM-Business-Vertrag, gehe aber davon aus, dass er auch komplett über Kabel = VoIP läuft.
Dann wird das mit den Datenverbindungen wahrscheinlich nix werden. Faxen ist schon ein Problem via VoIP, Datenverbindungen kannst du eigentlich komplett vergessen.
Telefoniedienste, für welche VoIP ja auch "ausgerüstet" ist, funzen schon, also z.B. als TK-Anlage/Telefon, aber keine Datenverbindungen.
Neben der Option einen echten ISDN-Anschluss zu nutzen, wäre es vielleicht am Sinnvollsten, wenn die ISDN-Gegenstelle eine Internetverbindung aufbaut und dann darüber eine Datenverbindung (via z.B. VPN-Tunnel auch sicher) aufbaut, so software-mässig die Möglichkeit gegeben ist darauf zu zugreifen.
Office Internet&Phone 50/5 Mbit/s via Fritzbox 6360 mit Fritz!OS 06.50
2x DECT (Siemens S67h + S68h, HDfähig) via Fritzbox
Joerg123
Übergabepunkt
 
Beiträge: 430
Registriert: 29.09.2011, 18:27


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Yahoo [Bot] und 37 Gäste