- Anzeige -

Unitymedia in Münster völlig überlastet

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: AW: Unitymedia in Münster völlig überlastet

Beitragvon Evans969 » 13.11.2012, 12:43

Kann ich auch von meiner Seite auch bestätigen. Zwar "nur" ein Drittel von dem was ich kriegen sollte, aber immerhin kann ich wieder ins Internet.

Mal schauen wie's aussieht, wenn ich heute Abend nach Hause komme.
Evans969
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 08.11.2012, 21:12

Re: Unitymedia in Münster völlig überlastet

Beitragvon christian86 » 13.11.2012, 13:59

Heute morgen hatte ich die vollen 32Mbit, und vor ein paar Minuten waren es noch 26Mbit. Ich lass mich auch mal überraschen wie es heute abend und in den nächsten tagen aussieht
christian86
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 11.11.2012, 16:28

Re: Unitymedia in Münster völlig überlastet

Beitragvon Amaterasu » 13.11.2012, 22:27

Heute über Tag volle 50Mbit :super:
Jetzt gerade so um die 5 bis 7 Mbit. 8 Channel sind hoffentlich nur eine Übergangslösung bis richtig ausgebaut wird!
Es kommen ja immer mehr Studenten dazu... Soweit ich weiß ist das bisher ja nur für Neuverträge Pflicht! Und die Fluktuation gerade im Gescherweg ist ja ziemlich hoch.
Amaterasu
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 16.09.2010, 14:12

Re: Unitymedia in Münster völlig überlastet

Beitragvon Mortimer » 14.11.2012, 13:04

Ich würd mir wegen zusätzlicher Studenten wohl nur bedingt Sorgen machen. Die größte Zahl von Neueinzügen, und damit auch neuen Anschlüssen im UM-Netz,dürfte sowieso zu Beginn des Semesters angekommen sein, und "Altbewohner", die zu UM wechseln wollten (so wie ich), werden dies vermutlich zum größten Teil auch schon erledigt haben - schließlich wurde uns das ja auch schon im Sommer angeboten. Fluktuationen unter den Mietern sollten darum zum Großteil schon bestehende UM-Anschlüsse betreffen.
War gestern Abend nicht zu Hause, darum kann ich die abendliche Performance gerade nicht selbst beurteilen, aber 5-7 MBit sollten eigentlich für alle Grundbedürfnisse reichen, so lange die Latenz ok ist und keine sonderlichen Paketverluste auftreten. Ich konnte jedenfalls mit nem 3Mbit-DSL vor meinem Wechsel bequem surfen, spielen, Streams schauen und auch via VoIP telefonieren (nicht alles gleichzeitg, aber wer tut das schon?).
Aber bin auch auf heute Abend gespannt ;)
Am meisten wunder ich mich allerdings immer noch, warum UM eine Woche für diese Sofortmaßnahme gebraucht hat, und warum bis Montag kein vernünftiges Statement zu kriegen war - hätte die Sache doch sehr erleichtert, wenn schon letzte Woche ne klare Aussage gekommen wäre.
Mortimer
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 12.11.2012, 14:18

Re: Unitymedia in Münster völlig überlastet

Beitragvon kabelneukunde » 15.11.2012, 02:54

Es gab Zeiten da war man mit einem 56K Modem der King und auch damit konnte man bequem Surfen :zwinker: :D :zwinker:
Bild Bild
kabelneukunde
Kabelneuling
 
Beiträge: 48
Registriert: 23.09.2012, 20:11

Re: Unitymedia in Münster völlig überlastet

Beitragvon Fleischer » 15.11.2012, 08:42

*hüstel*
das stimmt wohl,
ich hab hier noch so ein Modem liegen, magste dich mal ein paar Jahre zurückbeamen? :zwinker:
Fleischer
Kabelexperte
 
Beiträge: 241
Registriert: 02.08.2012, 17:51

Re: Unitymedia in Münster völlig überlastet

Beitragvon 4155419225 » 21.01.2013, 10:33

Ach wie schön, aktuell geht es wieder bergab, was die Bandbreite zur Rush-Hour betrifft... Von einem Ausbau mit "viel Luft nach oben" ist nichts zu merken. Gestern Abend 4-7 MBit Spitze. :kafffee:
Benutzeravatar
4155419225
Kabelneuling
 
Beiträge: 23
Registriert: 09.10.2012, 21:04

Re: Unitymedia in Münster völlig überlastet

Beitragvon MWw » 28.01.2013, 21:00

Nachdem jetzt einige Wochen passable Geschwindikgeiten moeglich waren, wird es nun wieder schlimmer. Download von 336 kByte/s und ein upload von
43 kByte/s. Dazu kommen unertraegliche Pingschwankungen. Tatsache ist, dass die Qualitaet der Internet Verbindung nun wieder so schlecht ist, dass es eine Frechheit ist 10 Euro dafuer zu verlangen. Anscheinend muessen wir wieder staerker in die Oeffentlichkeit treten, damit sich endlich mal was tut. Die troestenden Worte in den Briefen die ich erhalten habe wirken einfach nur laecherlich. Ich hoffe ich bin nicht der einzige, der nicht gewillt ist dies noch laenger hinzunehmen.
MWw
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 08.11.2012, 14:55

Re: Unitymedia in Münster völlig überlastet

Beitragvon tezla » 29.01.2013, 19:34

Und es beginnt von Neuem.....
tezla
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 07.11.2012, 18:25

Re: Unitymedia in Münster völlig überlastet

Beitragvon christian86 » 29.01.2013, 22:37

Hab auch wieder das gleiche Problem, Internet sehr langsam, hoher Paketverlust und stark schwankender Ping. Da kommt doch Freude auf...
Hab direkt ne Störungsmeldung aufgegeben, aber das hilft natürlich auch nich viel, wenns wirklich wieder an der Überlastung liegt.
christian86
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 11.11.2012, 16:28

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 33 Gäste