- Anzeige -

Unitymedia in Münster völlig überlastet

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Unitymedia in Münster völlig überlastet

Beitragvon raphael-s » 11.11.2012, 13:19

Ich bin dabei zu versuchen es im Wohnheim zu organisieren

Dennoch ist diese Art uns Weise von UM ein Schmarn
raphael-s
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 11.11.2012, 11:33

Re: Unitymedia in Münster völlig überlastet

Beitragvon 4155419225 » 11.11.2012, 13:41

raphael-s hat geschrieben:Ich bin dabei zu versuchen es im Wohnheim zu organisieren[...]
Würde ich sehr begrüßen, bei Unitymedia kämpft man ja sonst gegen Windmühlen. Obwohl man nun ganztägig hier gar nicht mehr surfen kann, sind es ja immer noch nur Bandbreitenbeeinträchtigungen... Ohne Druck geht da wohl gar nichts. Wie wäre es mit einer Liste im Flur, in denen die Apartment Nummer eingetragen werden kann?
Benutzeravatar
4155419225
Kabelneuling
 
Beiträge: 23
Registriert: 09.10.2012, 21:04

Re: Unitymedia in Münster völlig überlastet

Beitragvon raphael-s » 11.11.2012, 13:56

gute idee, wohnst du auch hier im wohnheim ?

(ich bin im heekweg)

wenn ja komm doch ruhig vorbei und wir setzen was auf
raphael-s
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 11.11.2012, 11:33

Re: Unitymedia in Münster völlig überlastet

Beitragvon 4155419225 » 11.11.2012, 14:13

Ich wohne oberhalb des Gescherweges, nicht in einem Wohnheim. Die Störung betrifft mich allerdings trotzdem.
Aktuell ohne oder nur mit sehr langsamen Internet:
  • Nünningweg/Nünningfeld
  • Stadtlohnweg
  • Heekweg
  • Toppheideweg
  • Legdenweg
  • Geschwerweg
klick
Benutzeravatar
4155419225
Kabelneuling
 
Beiträge: 23
Registriert: 09.10.2012, 21:04

Re: Unitymedia in Münster völlig überlastet

Beitragvon Schiller » 11.11.2012, 15:50

Hallo zusammen! :)

Ich habe genau 34 Minuten gebraucht um mich hier im Forum anzumelden und diese Zeilen zu verfassen :mussweg:
Der status quo ist auf keinen Fall akzeptabel! Wenn ich durch Gievenbeck fahre kommen mir die Unitymedia Plakate wie blanker
Sarkasmus vor. Als Student, der kurz vor wichtigen Prüfungen steht bin ich leider auf das Internet sehr angewiesen. (Juris etc.)
Die netten Damen und Herren von der Hotline sprechen von ein "Bandbreitenstörung"
und bestätigen mir täglich, dass es nicht an meinem Anschluss liegt! (Immerhin etwas)
Da ich nicht von einer unmittelbaren Lösung des Problemes ausgehe, befürworte ich die Idee Druck auf Unitymedia aufzubauen!

Mein Vorschlag ist es den WDR zu kontaktieren; über Verbraucherprobleme wird gerne berichtet. Wichtig dabei ist,
dass wir möglichst als Kollektiv auftreten sollten, damit zügig darüber berichtet wird!
Schiller
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 11.11.2012, 15:11

Re: Unitymedia in Münster völlig überlastet

Beitragvon raphael-s » 11.11.2012, 16:01

Ich muss sagen die Idee mit dem WDR ist nichtmal schlecht, vielleicht sollte man aber erstmal die zeitungen benachrichtigen
raphael-s
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 11.11.2012, 11:33

Re: Unitymedia in Münster völlig überlastet

Beitragvon 4155419225 » 11.11.2012, 16:12

raphael-s hat geschrieben:[...] vielleicht sollte man aber erstmal die zeitungen benachrichtigen
Mit der Münsterschen stehen wir schon in Kontakt.
Benutzeravatar
4155419225
Kabelneuling
 
Beiträge: 23
Registriert: 09.10.2012, 21:04

Re: Unitymedia in Münster völlig überlastet

Beitragvon raphael-s » 11.11.2012, 16:19

ok da wollte ich zwar gerade hinschreiben aber in ordnung ^^
raphael-s
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 11.11.2012, 11:33

Re: Unitymedia in Münster völlig überlastet

Beitragvon christian86 » 11.11.2012, 16:44

Wohne auch im Studentenwohnheim am Heekweg. Hier geht wirklich fast gar nichts mehr, weshalb ich schon die Internetverbindung meines Handys nutzen muss. Die einzige Möglichkeit die wir hier haben ist wirklich nur sich bei den entsprechenden Stellen zu beschweren und mehr Leute darauf aufmerksam zu machen, denn ich befürchte auch, dass sich sonst nicht viel ändern wird in nächster Zeit, wenn man die Aussagen hier so verfolgt.
christian86
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 11.11.2012, 16:28


VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 22 Gäste