- Anzeige -

Verständnis- / Vorbereitungsfrage bezüglich Technikertermin

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Verständnis- / Vorbereitungsfrage bezüglich Technikerter

Beitragvon Dinniz » 17.10.2012, 10:34

Grundsätzlich nein. In Essen gibt es den Sonderfall KabelCom - der ehemalige NE3/4 Betreiber hat damals grosse Teile der Hausanlagen selbst aufgebaut und sind somit UM Wartungsanlagen.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10370
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Verständnis- / Vorbereitungsfrage bezüglich Technikerter

Beitragvon reset » 17.10.2012, 10:35

Das ist nicht so einfach, da auch die Kellerräume zur Mietsache gehören und somit unter Artikel 13 (1) GG fällt.
http://dejure.org/gesetze/GG/13.html

Gruß reset
Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1367
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Verständnis- / Vorbereitungsfrage bezüglich Technikerter

Beitragvon Bastler » 17.10.2012, 18:37

Das einzige, was grundsätzlich immer Eigentum von UM ist, ist der ÜP. Aber allein darum dürfen die (bzw. wir) da auch nicht einfach so irgendwo rein marschieren...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Verständnis- / Vorbereitungsfrage bezüglich Technikerter

Beitragvon kabelneukunde » 18.10.2012, 13:57

Also erst mal besten Dank für die bisherigen Antworten.

Da ich morgen den Termin habe werde ich ja sehen was Sache ist. Ärgerlich wäre wenn der Techniker tatsächlich auch an den Kasten in dem Privatkeller müsste denn dann müsste der arme Kerl unverrichteter Dinge wieder abdüsen und ich hätte noch immer nichts...

Wie gesagt ich hoffe das er nur an die frei zugänglichen Gerätschaften muss wäre sonst ärgerlich und das nicht nur für mich sondern auch für den Techniker da der schon alleine eine Anfahrt von über einer Stunde hat. OK man könnte nun sagen das dieses sein Job ist und der dafür auch bezahlt wird aber dennoch muss das ja nicht sein.
Bild Bild
kabelneukunde
Kabelneuling
 
Beiträge: 48
Registriert: 23.09.2012, 20:11

Re: Verständnis- / Vorbereitungsfrage bezüglich Technikerter

Beitragvon Bastler » 18.10.2012, 18:41

x
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Verständnis- / Vorbereitungsfrage bezüglich Technikerter

Beitragvon Dinniz » 18.10.2012, 19:44

kabelneukunde hat geschrieben:OK man könnte nun sagen das dieses sein Job ist und der dafür auch bezahlt wird aber dennoch muss das ja nicht sein.


Das gehört nicht zum Job und Untätigkeit wird nicht entlohnt.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10370
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Verständnis- / Vorbereitungsfrage bezüglich Technikerter

Beitragvon Bastler » 18.10.2012, 20:41

Sowas in der Art hatte ich vorher auch geschrieben (nur böser, darum gelöscht :D).
Bei manchen Firmen wird das ja wirklich so durchgezogen (obwohl das absolut ungerecht und meiner Meinung nach auch sittenwidrig, sprich verboten, ist).
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Verständnis- / Vorbereitungsfrage bezüglich Technikerter

Beitragvon kabelneukunde » 20.10.2012, 23:50

@Dinniz und Bastler,
ich weiß das die Techniker für die Anfahrt nichts bekommen. So das die Anfahrt auch nicht als Arbeitszeit gezählt wird.

ABER das Interessiert die meisten Kunden recht wenig denn der Techniker hat sich ja nach dem Kunden zu richten und nicht andersrum.

Hier ist das so dass Termine zum Beispiel von 8 bis 10 Uhr genannt werden, wenn ich so an damals zurück denke und an die Telekom da hieß es nur ja so zwischen 8 und 17 Uhr irgendwann.

Auch sehr positiv zu erwähnen ist das der Techniker der hier war sehr sauber gearbeitet hat. Auch den Dre_ck der nun einmal bei der Montage verursacht wird hat er beseitigt das kenn ich eigentlich weder von Technikern noch von Handwerkern.

Und JA bei mir bekommen die Handwerker und Techniker immer auch einen Kaffee angeboten und wenn die Arbeiten den ganzen Tag andauern dann bekommen die auch was zu futtern. Aber es soll auch Kunden geben da dürfen die Malocher nicht mal auf die Toilette.
Bild Bild
kabelneukunde
Kabelneuling
 
Beiträge: 48
Registriert: 23.09.2012, 20:11

Re: Verständnis- / Vorbereitungsfrage bezüglich Technikerter

Beitragvon Porco » 06.11.2012, 13:29

reset hat geschrieben:
Knifte hat geschrieben:Aber meines Wissens ist doch die Kabelanlage Eigentum von UM und man muss denen Zugang gewähren, oder?

Im Prinzip schon richtig. Aber wenn der Mieter, in dessen Kellerraum sich die Anlage befindet, nicht erreichbar ist - aus welchen Gründen auch immer - ist da erst mal - kein einfaches ran kommen.

Gruß reset


Heisst ich muss eigentlich nur dem Mieter des Kellers (Hausmeister) imdem sich der Verstärker befindet Bescheid geben ?
Porco
Kabelexperte
 
Beiträge: 125
Registriert: 16.02.2010, 19:16

Re: Verständnis- / Vorbereitungsfrage bezüglich Technikerter

Beitragvon Dinniz » 06.11.2012, 15:22

Porco hat geschrieben:
reset hat geschrieben:
Knifte hat geschrieben:Aber meines Wissens ist doch die Kabelanlage Eigentum von UM und man muss denen Zugang gewähren, oder?

Im Prinzip schon richtig. Aber wenn der Mieter, in dessen Kellerraum sich die Anlage befindet, nicht erreichbar ist - aus welchen Gründen auch immer - ist da erst mal - kein einfaches ran kommen.

Gruß reset


Heisst ich muss eigentlich nur dem Mieter des Kellers (Hausmeister) imdem sich der Verstärker befindet Bescheid geben ?

Wenn die Anlage Eigentum der UM ist ja .. wenn sie noch dem Verwalter etc gehört muss dieser vorher gefragt werden.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10370
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 62 Gäste