- Anzeige -

Teufelskreis!

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Teufelskreis!

Beitragvon tonino85 » 17.11.2012, 21:39

Bastler hat geschrieben:Dann kannst du das mit einem speziellen Login auf dem Modem auslesen (sofern diese Funktion für die Kunden nicht inzwischen gesperrt ist).


Nee, geht noch ;)
Bild
tonino85
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 22.12.2007, 19:57

Re: Teufelskreis!

Beitragvon UuuuunnniiityMedia » 19.11.2012, 21:23

Ok. In das Modem von Cisco kann ich mich einloggen. Aber alle relevanten Werte die dort stehen hab ich ja auch schon gepostet.
UuuuunnniiityMedia
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 05.10.2011, 23:45

Re: Teufelskreis!

Beitragvon UuuuunnniiityMedia » 26.11.2012, 22:50

Über weitere Vorschläge würde ich mich sehr freuen. Das Internet ist zeitweise unbenutzbar langsam.

Der Unitymedia Speedtest wird nicht mal zuende ausgeführt.
UuuuunnniiityMedia
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 05.10.2011, 23:45

Re: Teufelskreis!

Beitragvon phoenixx4000 » 11.12.2012, 23:07

Probleme mit der Fehlerkorrektur des Modems können auch viele Ursachen haben.

1.) Das Signal zu Ihnen wird schon mit einer schlechten Bitfehlerrate (BER unter 10hoch -8) geliefert. //Messgerät erforderlich.
2.) Der Signalweg zu Ihrem Antennenverstärker ist defekt oder zu lang.Somit liegt am Eingang des Verstärker ein zu geringer Pegel an.
3.) Der Verstärker ist defekt oder er verzerrt weil er unter oder überpegelt ist. // Ausgangspegel des VR Messen und vergleichen ob der Max Ausgangspegel des VR überschritten wurde oder der Min. Ausgang unterschritten.
BER am VR-Ausgang messen um Fehler bis hierher auszuschliessen.
4.) Verkabelung zwischen Verstärker und Modem ist defekt oder hat eine zu hohe Dämpfung.
Zusätzlich kommt noch die Fehlerquelle INGRESS bei schlechter oder fehlender Terminierung der MMD hinzu.

Da Sie bisher keine Aussage über die ANtennenanlage getroffen haben würden mich nachfolgende INformationen diesbezüglich interessieren.

1.) Ein- oder Mehrfamilienhaus
2.) Anzahl der WE
3.) Verstärkertyp
4.) ÜP im gleichen Haus oder Mitversorgung über ein anderes Haus? (Linienanlage)
5.) Wieviele Antennendosen sind im Strang Ihres Modems.

Bei Kleinanlagen werden häufig zu Leistungsstarke Verstärker verwendet, welche dann extrem heruntergepegelt (Bedämpft) werden. Dies geschieht jedoch meist im Eingang des Signalwegs was dazu führt, das der Mindesteingangspegel von 67dB weit unterschritten wird, was zu unerwünschten Effekten am VR Ausgang führt auch wenn der am MEssgerät angezeigte Signalpegel ausreichend erscheint.
Benutzeravatar
phoenixx4000
Übergabepunkt
 
Beiträge: 481
Registriert: 30.03.2008, 22:36
Wohnort: Geldern

Vorherige

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 52 Gäste