- Anzeige -

Unitymedia und 7Links Repeater

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Unitymedia und 7Links Repeater

Beitragvon MiB » 25.09.2012, 19:08

Ich hab da mal ein Problem bei dem ich hoffe das mir hier geholfen wird. Ich hab Unitmedia 3 Play 32Mbit. Bin damit bis auf die W-Lan leistung des Dir 300 auch voll zufrieden. Ich hatte übergangsweise einen alten Netgear Router an den Dir 300 geklemmt und mittels Kabel von oben nach unten gelegt ( also hab wirklich 30 Meter Kabel durch zwei Zimmer nach unten über die Treppe gelegt). Schaut nicht wirklich schön aus aber das ist Nebensache den es hat funktioniert. Jetzt scheint mir der alte Netgear den Geist aufgegeben zu haben den ich bekomme kein Signal mehr. Lange Rede kurzer Sinn, weil mir die Kabel quer durchs Haus aber auch auf den Nerv gingen, hab ich mir vor Monaten den Repeater von 7Links gegönnt. Soll ja einfach sein mir der Konfig aber das ist es wohl doch nicht. Na ja ha das Ding in die Ecke gelegt weil ich hatte ja den Netgear noch. :D

Nu ist der Netgear Router vermutlich tot und da viel mir der Repeater wieder ein. Also der soll ja nun ein W-Lan Signal verstärken aber leider findet der den Dir 300 nichtmal wenn ich direkt daneben sitze. Meine Frage, hat den schon wer benutzt und hat Erfahrungen die er mir weiter geben könnte? Kann doch nicht sein das er nur den Dir 300 nicht findet aber den Netgear hatte er in der Liste. Das müssen doch irgendwelche Einstellungen sein oder ist so ein Repeater nicht geeignet weil Unitymedia nicht aus der Telefondose kommt? Ich hoffe ich hab mein Problem verständlich erklärt und man kann mir helfen denn ich bin was das betrifft leider mit zwei linken Händen versehen worden. Ok dafür kann ich gut mit Gipskarton und Mauersteinen umgehen. :D

Gruß MiB
MiB
Kabelneuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 12.04.2011, 14:55

Re: Unitymedia und 7Links Repeater

Beitragvon DNASP » 25.09.2012, 19:17

Also Grunsätzlich ist ein WLAN Repeater schon geeignet um ein Wlan Signal an einem bestimmten Grenzbereich zu verstärken. Du musst allerdings beachten dass der WLAN Router für den Repeaterbetrieb entsprechend der Bedienungsanleitung konfiguriert werden. Danach muss der Repeater konfiguriert werden.

Das kann unter umständen ein ganz schöner Akt sein, ich spreche aus Erfahrung.

Was ich empfehlen kann ist Powerline, das heißt LAN über Steckdose. Damit fahre ich schon seit Jahren super und hatte noch nie Probleme. Die entprechenden Adapter gibt es bereits ab 30 Euro (200Mbit TP-Link) und die Einrichtugn ist Kinderleicht, es müssen nur die Pairing Buttons einmal an jedem Adapter gedrückt werden und wenige Sekunden später finden sich die Dongles und tauschen ihren Traffic 128Bit Verschlüsselt aus.
DNASP
Kabelneuling
 
Beiträge: 49
Registriert: 20.09.2012, 07:29

Re: Unitymedia und 7Links Repeater

Beitragvon MiB » 25.09.2012, 19:18

Hmm ok aber nu hab ich dieses blöde Ding ja nunmal! :wand:
MiB
Kabelneuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 12.04.2011, 14:55

Re: Unitymedia und 7Links Repeater

Beitragvon DNASP » 25.09.2012, 19:25

Dann konfigurier doch mal den vorhandenen Router für den Repeaterbetreib und stell danach den Repeater ein.
DNASP
Kabelneuling
 
Beiträge: 49
Registriert: 20.09.2012, 07:29

Re: Unitymedia und 7Links Repeater

Beitragvon MiB » 25.09.2012, 20:21

Gut, wenn ich nicht wie schon gepostet 2 Linke Hände in dem Bereich hätte wäre es sicher nicht si ein Problem aber die hab ich jetzt nunmal. :wein:
Ich hoffe immer noch auf jemanden der das schon gemacht hat und mir bei den Einstellungen helfen kann. Wenn nicht sche*** auf die 30 Euro dann sind sie eben in den Sand gesetzt und ich werds mit Dlan oder eben mit ordendlich Kabel in der Wand versuchen. Eine Anleitung wäre nun eben die günstigste Alternative für mich.
MiB
Kabelneuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 12.04.2011, 14:55

Re: Unitymedia und 7Links Repeater

Beitragvon piotr » 25.09.2012, 23:03

Der DIR-300 kann im WLAN nur 802.11g.
Der Repeater-Betrieb drueckt(e) die beim DIR-300 eh ueber WLAN maximal nur moeglichen 23-25 Mbit/s auf die Haelfte runter. Nix mit 32 Mbit/s ueber WLAN.

Fuer 32 Mbit/s ueber WLAN ist der DIR-300 eh zu schwach.
Dafuer brauchst Du auf allen beteiligten Geraeten ein WLAN 802.11n mit max 300 Mbit/s brutto.

Wenn Du (noch) das WLAN durch Repeater verlaengern musst/willst, dann brauchst Du eher Dualband WLAN-Router die 2,4 und 5 GHz gleichzeitig koennen, um nicht den WLAN-Datendurchsatz durch den Repeater-Betrieb auf demselben Kanal noch weiter deutlich zu verringern.

Immer die aus technischer Sicht beste Alternative: LAN-Kabel verlegen.
Das arbeitet im Gegensatz zum WLAN und Powerlan/dlan immer stoerungsfrei und ohne Geschwindigkeitsprobleme.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Unitymedia und 7Links Repeater

Beitragvon MiB » 26.09.2012, 19:20

ok so langsam verabschiede ich mich von dem Repeater. Kabel werde ich eh wenn die nächste Umbaumaßnahme ansteht in die Wand legen aber ganz auf Wlan möchte ich nicht verzichten. Wenn ich nun mir so Dlan Dinger holen würde brauch ich da auch gleich einen neuen Router damit ich eine einigermaßene Geschwindigkeit bekäme? Ich brauch jetzt nicht gerade die volle Leistung über Wlan aber ich sag mal 10 Mbit sollten es schon sein.

Hab mir mal die ausgesucht ... brauch ich zwei oder langt da einer von?
http://www.ebay.de/itm/DLAN-TP-Link-AV500-Gigabit-500Mbit-StarterKit-TL-PA511KIT-NEU-/330793924502#vi-content
MiB
Kabelneuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 12.04.2011, 14:55


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 53 Gäste