- Anzeige -

Hilfe! Mein Freund bringt mich um! WLAN einrichten, dlink

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Hilfe! Mein Freund bringt mich um! WLAN einrichten, dlink

Beitragvon Isa9 » 11.09.2012, 05:40

Hallo,

ich hab Mist gebaut. Mein Freund (Null Ahnung von PC) ist weg für 1 Woche, mit seinem PC, der hier über WLAN funktioniert hat.
Er hat das Paßwort vergessen.
Mit meinem Notebook kam ich nicht rein.

Jetzt hab ich Blöd :wein: versucht, selber "das Problem zu lösen". Vor allem auch, weil niemand mehr das Paßwort weiß,
auch nicht der, ders eingerichtet hatte. Meinen Freund hatte das schon eine Weile geärgert. Also dachte ich, ein Anlaß alles neu einzurichten,
kann ja wohl nicht zu schwer sein, mit der Hotline zusammen.

Hab bei Unitymedia angerufen, alles gut. Man richtete mit mir erfolgreich die LAN Verbindung ein.
Steckdose aber verbaut, kein Platz für Kabel, ganz blöde Ecke, brauch also WLAN (und mein Freund geht eh nur über wlan rein).
Plötzlich klärt mich Unitymedia - NACH Resetten des Modems - auf, daß sie für WLAN nicht zuständig sind. Nur eine für uns unbezahlbare Hotline :( .

Ich hab dann versucht (mit Handbuch DIR 300) über dieselbe Adresse (IP vom dlink im Browser) WLAN einzurichten.

Hab Modemnamen vergeben (taucht jetzt auch auf, wenn WLAN-Modems von Windows (XP) gesucht werden, mit 54MBIt Verbindung) und einen
"Netzwerkschlüssel" erhalten.
Also hab ich gedacht, jetzt das Modem aufrufen, Schlüssel eingeben und gut ist.
Aber nein, da steht jetzt: "Es wurde kein Zertifikat gefunden, um Sie ans Netzwerk anzumelden"

In Windows im Netzwerkcenter finde ich auch nichts zu dem Modem (hab es ja über die DLINK-Oberfläche über die IP im Browser, über den
"Setup-Assistenten" eingerichtet). Also keine "DFÜ" oä um Einstellungen vorzunehmen.

Im Internet schreiben nämlich andere, die das Problem auch haben, man solle dann
"IEEE 802.1X-Authentifizierung für dieses Netzwerk deaktivieren". Aber wo?

In der D-Link-Oberfläche steht:
"WEP-Schlüssel 1"
Authetifizierung: "Offen"

Ich hab in der Hilfe dort gelesen. Versteh aber kaum was. Wie überhaupt in den "manuellen Einstellungen" dort im Browser.
Ich hab also keine Ahnung wie weiter.

Kann mir jemand helfen?

Mein Freund bringt mich um, wenn er nach Hause kommt und sein WLAN-Zugang funktioniert nicht mehr, der flippt aus!

Danke ggf. !

Isa
Isa9
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 11.09.2012, 05:00

Re: Hilfe! Mein Freund bringt mich um! WLAN einrichten, dlin

Beitragvon ernstdo » 11.09.2012, 08:24

ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Hilfe! Mein Freund bringt mich um! WLAN einrichten, dlin

Beitragvon Knifte » 11.09.2012, 10:04

Und ohne den WLAN-Schlüssel zu kennen, wirst du dich nicht übers WLAN auf dem Router einloggen können.

Du musst also zwingend eine Verbindung über ein LAN-Kabel herstellen. Dazu kann man sicherlich den Router kurz umstellen. Der wird ja nicht eingemauert oder festgeklebt sein. :D
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Hilfe! Mein Freund bringt mich um! WLAN einrichten, dlin

Beitragvon Isa9 » 11.09.2012, 14:29

Hallo,

a) sorry, aber mit der Beschreibung über den LINK komm ich überhaupt nicht klar, darum hab ich hier gepostet!
Da seh ich vor Wald die Bäume nicht,
und versteh auch wirklich Bahnhof.

Deswegen hab ich den Thread hier eröffnet..
Ich will nicht so einen komplexen Eingriff machen,
ohne zu verstehen, was ich tue. Wer weiß, was ich hier sonst noch durcheinander bring..

b) Das LAN-Kabel ist jetzt drin und das funktioniert auch gut!
Was soll ich dann jetzt machen?

Kann mich nicht jemand vielleicht Schritt für Schritt anleiten?

Danke!
Das wär toll!

Isa
Isa9
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 11.09.2012, 05:00

Re: Hilfe! Mein Freund bringt mich um! WLAN einrichten, dlin

Beitragvon Grothesk » 11.09.2012, 16:24

Die verlinkte Anleitung ist doch Schritt für Schritt. Bzw. Seite für Seite.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Hilfe! Mein Freund bringt mich um! WLAN einrichten, dlin

Beitragvon Isa9 » 12.09.2012, 00:47

Hallo,

:(
ich hab jetzt ALLES genauso gemacht, wie es da steht
das problem hat sich dadurch null verändert

Die Zertifitkatsmeldung kommt immer noch

Hab dann mal - wie an einigen Stellen im Netz empfohlen - die "Nur 802.11g-Modus"-Einstellung deaktiviert,
Problem bleibt

Was nun!?
Danke!
Isa
Isa9
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 11.09.2012, 05:00

Re: Hilfe! Mein Freund bringt mich um! WLAN einrichten, dlin

Beitragvon boarder-winterman » 12.09.2012, 03:54

Setz den Router mal auf Werkseinstellungen zurück :smile:
PN Support ist maximal eingeschränkt möglich, daher bitte ich darum die entsprechenden Anfragen in die richtigen Foren zu stellen!

Sollten euch Beiträge wie Spam oder gänzlich Offtopic vorkommen, scheut nicht die Benutzung des Melden-Buttons über dem Beitrag!

Bild
Benutzeravatar
boarder-winterman
Moderator
 
Beiträge: 1191
Registriert: 04.05.2008, 12:43
Wohnort: Dinslaken

Re: Hilfe! Mein Freund bringt mich um! WLAN einrichten, dlin

Beitragvon Isa9 » 12.09.2012, 05:25

Entschuldige, aber dann war die ganze Arbeit (step-by-step-Anleitung) umsonst!!??

Warum ? .. sollte ich das tun?
Bitte begründen. Was versprichst Du Dir davon für mich?
Danke,
Isa
Isa9
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 11.09.2012, 05:00

Re: Hilfe! Mein Freund bringt mich um! WLAN einrichten, dlin

Beitragvon HariBo » 12.09.2012, 06:39

dass du ein jetzt verbasteltes Gerät quasi auf "neu" zurücksetzt und es sauber konfigurieren kannst.
Ich würde daher einen Hardwarereset empfehlen, indem du auf der Rückseite eine aufgebogene Büröklammer so lange in das kleine Resetloch steckst, bis der eingeschaltete Roter von allein neu startet.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Hilfe! Mein Freund bringt mich um! WLAN einrichten, dlin

Beitragvon Isa9 » 12.09.2012, 07:22

Nein, sorry, aus dem Zustand kam ich ja her!
Und wieso soll es "verbastelt" sein?

@Grothesk schreibt ja hier:
viewtopic.php?f=53&t=11118

das seien die "optimalen Einstellungen" für dieses Modem.

(Ich hoffe, er meldet sich jetzt hier bald zu Wort.. ).

Also, sorry, das war viel Mühe, dieses Procedere.

Im Urzustand kam ja auch die Zertifikatsmeldung.

Da will ich jetzt nicht wieder hin.

LAN funktioniert. WLAN wird auch erkannt, Leitung steht.
"Lediglich" ? läßt er mich nicht rein, mangels "Zertifikat". Das muß doch irgendwie zu lösen sein .. !!??
.. zumal ich (nach anderen Google-Meldungen) nicht die einzige bin, die das Problem hat...

ich warte also noch .. ob jemand genau weiß,

welche Einstellung ich brauche, damit die Zertifikatsabfrage befriedigt ist.

Dann ist ja alles gut, nehme ich an .. (?).

Danke trotzdem.
Isa
Isa9
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 11.09.2012, 05:00

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 60 Gäste