- Anzeige -

Unitymedia ist einfach einsame Spitze

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Unitymedia ist einfach einsame Spitze

Beitragvon nitro » 15.09.2012, 11:45

Dringi hat geschrieben:1. UM ist bei uns genauso zuverlässig wie unser Telekom-DSL.
2. Ok, UM ist also "Schrott", weil Die 16 MBit ausreichen. :brüll: :brüll: :brüll:
3. Jo, dass stimmt. Dafür kommst Du aber auch nur 16 MBit anstatt 100 MBit ... zm gleichen Preis. Und ich habe noch kein mal die UM-Hotline von nem fremden Anschluss anrufen müssen.
4. 50 bis 75 MBit/s zum Preis von 16 MBit/s sind immer noch schneller. Und: Glück gehabt: 500m mehr Leitung und Dein 16 MBit DSL-Anschluss hätte nur noch 10 MBit/s. Bei mir liefert die Telekom sogar nur 768 kBit zum Preis von 2 MBit/s. Ich hatte bis jetzt keinen DSL-Anschluss der auch nur annähernd die beworbene/zu bezahlende Geschwindigkeit hatte. Da ist UM mit DOCSIS absolut positiv.
5. Geschmackssache. Oder einfach einen anderen kaufen. Keiner wird genötigt den/die D-Link-Router zu nutzen.
6. ISDN ist etwas besser, stimmt. Analog aber schon nicht mehr. Hindert Dich auch keine 1Play (Internet) von UM zu nehmen und einen "richtigen" Telefonanschluss prallel zu betreiben.
7. So, so und das Bild was die Telekom via DSL liefert ist besser als das KabelTv-Bild und Satelitt. :hammer: :hammer: :hammer:

Fazit: Du hast wohl Frust, dass UM bei Dir nicht liefert und versucht mit Pseudo-Argumenten die Null Stichaltigkeit haben UM schlecht zu machen. Es gibt auch Kritikpunkte bei UM. Aber echt nicht den Müll, denn Du hier versucht vorzubringen.


And here we go...

1. Nein, UM ist Schrott weil es selten läuft, sie einen den Kram permanent am Telefon, Briefkasten und an der Tür andrehen wollen, und der Service miserabel ist.
2. Du vergisst wie die meisten. Man muss Kabelgebühren über die Nebenkosten zahlen bzw 17,90€ im Monat als Eigenheimbesitzer. Und jetzt sag nicht ich hab nur 2play, dann musst TV auch woanders bezahlen. Außer man guckt DVB-T, mit unterirdischer Qualität.
3. siehe 2.? Nein, hast du Glück, wenn nämlich Internet ausfällt war es das mit Telefon und von nicht UM Telefonanschlüssen wird abkassiert.
4. Milchmädchenrechnung. Vielleicht hätten auch 500m ausgereicht für "Fiber to Home" mit 200 Mbit?! Wer weiß...Da kommt UM auch mit ihrer tollen Speedoption nicht mit.
5. Ich hab das Ding selber installiert, das billig Ding taugt nichts, brauchen wir nicht drüber zu diskutieren. Natürlich kann man sich das Asus Flagschiff für 140 holen, aber dann wären wir ja wieder beim Preis dein liebstes Argument.
6. Hahaha, Analog ist natürlich besser als UM Internet Telefonie. ISDN hat mitllerweile kaum noch Verbesserungen in der Sprachqualität gegenüber Analog. Nur vom Telefon bis zum NTBA ist noch Analog, dannach ist auch alles Digital. Ich habs auch selber getestet beim Bekannten. Ist ungefähr wie Handyqualität.
7. Wer redet denn von Entertain? Normales Satellitenprogramm über Astra. Kostet nichts im Monat und das Bild ist definitiv besser dank höherer Bitraten. Von der weitaus größeren Senderauswahl will ich gar nicht erst anfangen. Ich sag nur Sky und HD...

Frust? Lol... ich habe bewusst bei der Telekom verlängert. Hier wäre auch der Premium 100 Quatsch möglich gewesen. Aber wozu? Alles läuft perfekt und nochmal zusätzlich 17,90 für einen Kabelanschluß, dann wären es auch schon 63,90 für 3play 100. Ne danke. Der Recorder ist übrigens auch nur ein langsamer Haufen Müll mit Restriktionen und Gängelungen. Ja, auch Revision 4.

Natürlich ist auch die Telekom nicht perfekt, aber UM ist ja wohl der unsympathischste Laden weit und breit. Um jemanden für 70€ zu werben welche es sowieso wollen sind die gut, mehr aber auch nicht.
Bild
Benutzeravatar
nitro
Kabelexperte
 
Beiträge: 191
Registriert: 22.03.2010, 19:24
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Unitymedia ist einfach einsame Spitze

Beitragvon Dringi » 15.09.2012, 12:22

nitro hat geschrieben:[
1. Nein, UM ist Schrott weil es selten läuft, sie einen den Kram permanent am Telefon, Briefkasten und an der Tür andrehen wollen, und der Service miserabel ist.
2. Du vergisst wie die meisten. Man muss Kabelgebühren über die Nebenkosten zahlen bzw 17,90€ im Monat als Eigenheimbesitzer. Und jetzt sag nicht ich hab nur 2play, dann musst TV auch woanders bezahlen. Außer man guckt DVB-T, mit unterirdischer Qualität.
3. siehe 2.? Nein, hast du Glück, wenn nämlich Internet ausfällt war es das mit Telefon und von nicht UM Telefonanschlüssen wird abkassiert.
4. Milchmädchenrechnung. Vielleicht hätten auch 500m ausgereicht für "Fiber to Home" mit 200 Mbit?! Wer weiß...Da kommt UM auch mit ihrer tollen Speedoption nicht mit.
5. Ich hab das Ding selber installiert, das billig Ding taugt nichts, brauchen wir nicht drüber zu diskutieren. Natürlich kann man sich das Asus Flagschiff für 140 holen, aber dann wären wir ja wieder beim Preis dein liebstes Argument.
6. Hahaha, Analog ist natürlich besser als UM Internet Telefonie. ISDN hat mitllerweile kaum noch Verbesserungen in der Sprachqualität gegenüber Analog. Nur vom Telefon bis zum NTBA ist noch Analog, dannach ist auch alles Digital. Ich habs auch selber getestet beim Bekannten. Ist ungefähr wie Handyqualität.
7. Wer redet denn von Entertain? Normales Satellitenprogramm über Astra. Kostet nichts im Monat und das Bild ist definitiv besser dank höherer Bitraten. Von der weitaus größeren Senderauswahl will ich gar nicht erst anfangen. Ich sag nur Sky und HD...


1. UM stand bei mir noch nie vor der Tür. 1x im Montat oder Quartal kommt ein kleines Kärtchen per POst wo man mir tolle Geschenke offeriert, wenn ich werbe. Wandert in den Müll. Gut ist. Die Telekom und andere TelKos haben weit mehr Werbung. Also: Milchmädchenrechnung deinerseits. :streber:
2. Ich habe 2Pay und Sat-TV. Keine 17,90 Euro. Du musst mit DSL auch dein TV anders bezahlen. Also: Milchmädchenrechnung deinerseits. :streber:
3. Die Leitung ist aber noch nie ausgefallen. Und außerdem erstattet UM in diesen Fällen das Geld. Also: Milchmädchenrechnung deinerseits. :streber:
4. Du hast aber keine 200MBit wegen Fibre to Home so wie 99,999% der deutschen Haushalte. Das ist jetzt weder Milchmädchenrechnung noch ein wirkliches Argument nur was-wäre-wenn-vielleicht. : :confused:
5. Argumente, dass das Ding nichts taugt? Fehlanzeige! :streber:
6. Wenn Du meinst. Soll jeder selber im Vorfeld testen. Fakt ist auch, dass ein Großteil der Telekomkonkurrenz auch nur noch VoIP anbietet.
7. Dann nimm 2Play. Siehe Punkt 2. Wer ist Dein TV-Anbieter? Sind die Kosten in DEinem DSL-Anschluss enthalten? :confused:

Fazit: Ich bin jetzt raus aus dieser dümmlichen UM ist so geil vs. UM ist so schlecht - Diskussion. Du hast Argumente gebracht. Ich habe Argumente gebracht. Möge der, der vor einem Wechsel steht entscheiden wer die besseren Argumente hatte.
Bild Bild
Dringi
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1228
Registriert: 16.01.2010, 22:04

Re: Unitymedia ist einfach einsame Spitze

Beitragvon nitro » 15.09.2012, 12:26

Dringi hat geschrieben:1. UM stand bei mir noch nie vor der Tür. 1x im Montat oder Quartal kommt ein kleines Kärtchen per POst wo man mir tolle Geschenke offeriert, wenn ich werbe. Wandert in den Müll. Gut ist. Die Telekom und andere TelKos haben weit mehr Werbung. Also: Milchmädchenrechnung deinerseits. :streber:
2. Ich habe 2Pay und Sat-TV. Keine 17,90 Euro. Du musst mit DSL auch dein TV anders bezahlen. Also: Milchmädchenrechnung deinerseits. :streber:
3. Die Leitung ist aber noch nie ausgefallen. Und außerdem erstattet UM in diesen Fällen das Geld. Also: Milchmädchenrechnung deinerseits. :streber:
4. Du hast aber keine 200MBit wegen Fibre to Home so wie 99,999% der deutschen Haushalte. Das ist jetzt weder Milchmädchenrechnung noch ein wirkliches Argument nur was-wäre-wenn-vielleicht. : :confused:
5. Argumente, dass das Ding nichts taugt? Fehlanzeige! :streber:
6. Wenn Du meinst. Soll jeder selber im Vorfeld testen. Fakt ist auch, dass ein Großteil der Telekomkonkurrenz auch nur noch VoIP anbietet.
7. Dann nimm 2Play. Siehe Punkt 2. Wer ist Dein TV-Anbieter? Sind die Kosten in DEinem DSL-Anschluss enthalten? :confused:

Fazit: Ich bin jetzt raus aus dieser dümmlichen UM ist so geil vs. UM ist so schlecht - Diskussion. Du hast Argumente gebracht. Ich habe Argumente gebracht. Möge der, der vor einem Wechsel steht entscheiden wer die besseren Argumente hatte.


1. Tja bei mir und vielen anderen aber schon. Penetranter ging es kaum.
2. Ebenfalls Satellit
3. Kannst hier viel erzählen. Das Forum ist voll mit Ausfällen.
4. Bla, Bla deine 500 m zuerst waren auch nur Rumgelaber, also.
5. W-Lan Qualität sehr schlecht, Menu schlecht, wenig konfigurierbar, blaue LED Disco.
6. Stimmt. Bis auf manchmal Vofafone (ISDN) haben die alle diesen Mist. Viel Spaß wenn Inet ausfällt. Von schlechter Sprachqualität bis hin zu Lags gibts dort alles.
7. Satellit. Einmalige Kosten das wars.

Fazit: Du bist einfach nur ein verblendeter UM Fanboy genau wie der Threadersteller. Das Forum ist nicht umsonst voll mit enttäuschten Kunden.
Zuletzt geändert von nitro am 15.09.2012, 12:36, insgesamt 3-mal geändert.
Bild
Benutzeravatar
nitro
Kabelexperte
 
Beiträge: 191
Registriert: 22.03.2010, 19:24
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Unitymedia ist einfach einsame Spitze

Beitragvon nitro » 15.09.2012, 12:32

Doppelpost
Bild
Benutzeravatar
nitro
Kabelexperte
 
Beiträge: 191
Registriert: 22.03.2010, 19:24
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Unitymedia ist einfach einsame Spitze

Beitragvon ratcliffe » 15.09.2012, 12:36

Der TE wird auch seine Gründe haben, warum er hier so einen Müll reinstellt.
Nur werden wir diese Gründe vermutlich nicht erfahren.

Der Rest sieht es, schätze ich, ähnlich pragmatisch wie ich.
Zunächst möchte ich eine Mindestleistung / Mindestservice von meinem Anbieter.
Dann suche ich den Anbieter mit dem besten Verhältnis zwischen Leistung und Service zum Preis. Das ist nicht zwangsweise der billigste.

In meiner Situation, dass andere Anbieter maximal DSL6000 liefern können, komme ich um UM nicht herum.
Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 742
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: Unitymedia ist einfach einsame Spitze

Beitragvon unity2020 » 17.09.2012, 03:23

warum ist das forum wohl voll mit enttäuschten kunden, was könnten denn die gründe sein.
ach mensch leute :D

und im gegensatz zu anderen providern sind die angeblichen ausfälle bei UM harmlos, schaut mal zb in das telekom forum
was da abgeht :D

Unitymedia ist einfach nur geil :super:
kann ich nur empfehlen, den wechsel hat bei uns super geklappt :super:
.

Fazit: Wer schlau ist, wechselt jetzt, wie es bereits viele andere tun :zwinker:
Unitymedia ist die Zukunft :super: (besonders auf dem Land)
.


.
unity2020
Übergabepunkt
 
Beiträge: 356
Registriert: 18.12.2011, 07:34

Re: Unitymedia ist einfach einsame Spitze

Beitragvon TelTel » 17.09.2012, 14:50

unity2020 hat geschrieben:warum ist das forum wohl voll mit enttäuschten kunden, was könnten denn die gründe sein.
ach mensch leute :D

und im gegensatz zu anderen providern sind die angeblichen ausfälle bei UM harmlos, schaut mal zb in das telekom forum
was da abgeht :D

Unitymedia ist einfach nur geil :super:
kann ich nur empfehlen, den wechsel hat bei uns super geklappt :super:

Deine Shift-Taste ist kaputt.
Bild
TelTel
Übergabepunkt
 
Beiträge: 326
Registriert: 07.03.2010, 17:06
Wohnort: Haan

Re: Unitymedia ist einfach einsame Spitze

Beitragvon ratcliffe » 17.09.2012, 17:34

TelTel hat geschrieben:Deine Shift-Taste ist kaputt.

Manchmal liegen die Probleme nicht an der Technik. sondern zwischen zwei Ohren.
Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 742
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: Unitymedia ist einfach einsame Spitze

Beitragvon Lucky_Luck » 18.09.2012, 16:54

Also ich bin nun ne weile bei Unitymedia, und bin zufrieden damit.
Bild
3Play 100.000
DigitalTV ALLSTARS + ALLSTARS HD
HD Recorder
Lucky_Luck
Kabelneuling
 
Beiträge: 45
Registriert: 14.06.2011, 17:47

Re: Unitymedia ist einfach einsame Spitze

Beitragvon unity2020 » 20.09.2012, 19:18

ratcliffe hat geschrieben:In meiner Situation, dass andere Anbieter maximal DSL6000 liefern können, komme ich um UM nicht herum.


mir grad noch eingefallen und schau mal schnell hier rein:
du könntest mal skydsl versuchen, das gibts jetzt wohl schon bis 10 mbit und sogar rückweg (upload).
früher ging da der upload/hinweg ja meines wissens nur über handy.
aber da hat man wieder das problem wie bei sat dass es kurze ausfälle bei gewitter und so geben kann.
evtl. muss man nur ne richtig fette schüssel aufs dach tun oder in garten.
http://de.skydsl.eu/

ps: grad informiert, bei so richtig schlechtem wetter setzt jede schüssel aus. wir haben ne etwas größere schüssel mit 2 lnbs und markenteil von kathrein meine ich. ganz selten gibts mal für höchstens ne minute ausfälle bei gewitter oder richtig dickem regenwetter, aber ist immernur ganz kurz und einige jahre jahr sogar garnicht.
.

Fazit: Wer schlau ist, wechselt jetzt, wie es bereits viele andere tun :zwinker:
Unitymedia ist die Zukunft :super: (besonders auf dem Land)
.


.
unity2020
Übergabepunkt
 
Beiträge: 356
Registriert: 18.12.2011, 07:34

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 27 Gäste