- Anzeige -

Massive Geschwindigkeisprobleme bei 3play 100

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Massive Geschwindigkeisprobleme bei 3play 100

Beitragvon nitro » 27.08.2012, 08:29

Habe bei meinen Bekannten vorgestern alles installiert. Telefon top, TV via Recorder (Kabel 12m, 4fach geschirmt, 120db) auch. Aber das Inet war eine Katastrophe. Die Leistung lag noch etwas unter einer 16.000 Leitung.

Setting: 3fach MMD, aktiver Verteiler, HD Recorder, CISCO MTA EPC3208, D-Link 652. MMD wurde durch die zuständige Firma des Hauses intalliert und im Keller alles freigeschaltet. Dürfen nur die dran arbeiten. Ist ein Hochhaus und die Leitungen wurden laut Aussagen des Technikers auch schon vorher modernisiert. Soviel kann ein shared Medium dann doch nicht wegziehen, oder?

Alles normal angeschlossen. Den D-Link W-Lan router via installations CD installiert. Getestet via speedtest.net an D-Link via Kabel und WLAN, Windows 7, beides Katastrophe. Wollte heute nochmal das Cisco ohne Verteiler an die MMD anschließen und auch den Laptop direkt ans Cisco. Also den Router und Verteiler halt raus. Wenns dann immer noch nicht klappt bleibt nur der Anruf bei UM, oder? Falls doch müsste ich den Router nochmal neu konfigurieren, via ip. Das Menu war dann nur leider in Englisch und nicht in Deutsch wie in der Anleitung. Eventuell Firmwareupdate? Wollte dann nämlich hiermit etwas "tunen" viewtopic.php?f=53&t=11118

Das Asus Flagschiff kommt für meine Bekannten leidern nicht in Frage, zu teuer. Haben ja auch schon 25€ für den Wlan Router bezahlt an UM.
Zuletzt geändert von nitro am 27.08.2012, 12:07, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Benutzeravatar
nitro
Kabelexperte
 
Beiträge: 191
Registriert: 22.03.2010, 19:24
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Massive Geschwindigkeisprobleme bei 3play 100

Beitragvon Knifte » 27.08.2012, 10:09

Erstmal die akutellste Firmware beim Router installieren.

Dann überprüfen, ob die Modemwerte ok sind. Anleitung findest du hier im Forum etwas weiter oben.

Dann prüfen, ob die Geschwindigkeit auch so schlecht ist, wenn du den PC direkt über LAN-KAbel mit dem Modem verbindest (Modem danach neustarten (=Stecker raus und nach 10 Sek. wieder rein) nicht vergessen).

Zum Testen bitte immer einen evtl. vorhandenen Virenscanner ausschalten, da dieser in der Regel die Ergebnisse total verfälscht.

Darüber hinaus können nicht so viele Server bei Speedtst.net die 100 MBit liefern (zumindest meine Erfahrung). Geh mal lieber auf http://speedtest.qsc.de/ und lad dort die 1 GB-Datei runter. Wenn du dann bei 12 - 13 Megabyte pro Sekunde (eher in Richtung 13 MB) liegst, dann liegen die 100 MBIT auch voll an.

Dann teste das Ganze mal mit dem Router.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Massive Geschwindigkeisprobleme bei 3play 100

Beitragvon nitro » 27.08.2012, 12:04

Erstmal danke für dein Tips. Wie läuft das in dem Fall mit der Firmware? Cisco macht das alleine, oder? Beim D-Link habe ich mir die gerade von der HP geladen, dann soll wohl das Menu auch in deutsch sein.

Wenn die Werte beim auslesen dann schlecht sind, bzw auch bei direkter Verbindung zum Cisco sich nichts tut, kann man doch nichts mehr machen, oder?
Bild
Benutzeravatar
nitro
Kabelexperte
 
Beiträge: 191
Registriert: 22.03.2010, 19:24
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Massive Geschwindigkeisprobleme bei 3play 100

Beitragvon Knifte » 27.08.2012, 13:28

Beim Cisco kannst du kein Update machen.

Teste zuallererst mal ohne Router.

Wenn es bei direkter Verbindung zum Modem nicht annähernd die volle Geschwindigkeit hat, dann liegt es entweder am PC oder an der von UM bereitgestellten Bandbreite. Hier kann es aber je nach Tageszeit auch starke Schwankungen geben, wenn du z.B. in einem Ort testest, wo viele UM Kunden das Internet gleichzeitig nutzen. Deswegen die Tests auch zu verschiedenen Uhrzeiten durchführen.

Du solltest dann aber auf jeden Fall eine Störung melden.

Wenn du am Modem die volle Bandbreite bekommst, aber am Router nicht mehr, dann ist entweder was falsch konfiguriert, oder der Router ist kaputt bzw. nicht schnell genug.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Massive Geschwindigkeisprobleme bei 3play 100

Beitragvon Dringi » 27.08.2012, 13:30

Am Modem selber kannst Du nichts machen. Da kommen Firmware-Updates direkt von UM.
Ich würde aber ein generelles Problem mit dem Cisco-Modem ausschließen, da das EPC3208 eines der drei Standardmodems von UM für DOCSIS 3.0 ist, sodass das Forum voll von identischen Problemen sein müsste. Bei mir selber läuft das Modem problemlos un des kommen eigentlich meist um die 10 bis 12 MByte/sek und in Peaks 13 MByte/sek raus.
Bild Bild
Dringi
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 16.01.2010, 22:04

Re: Massive Geschwindigkeisprobleme bei 3play 100

Beitragvon nitro » 27.08.2012, 21:41

Direkt am Modem angeschlossen, genau das selbe. Morgen kommt ein Techniker. Heute Abend war der Wert sogar unter einer 2000er Leitung. Kann das dann auch damit zusammenhängen, dass beim umschalten der Sender bei dem HD Recorder, diese dann ca 1,5 Sekungen in slow motion bewegen. Danach ist dann alllerdings alles wieder normal.
Bild
Benutzeravatar
nitro
Kabelexperte
 
Beiträge: 191
Registriert: 22.03.2010, 19:24
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Massive Geschwindigkeisprobleme bei 3play 100

Beitragvon nitro » 07.09.2012, 12:21

Techniker war da. Hat direkt an der Dose und am Kabel welches ins Cisco geht gemessen. Dort ist alles bestens. Dann habe ich wo er dabei war, mal den UM Speedtest gemacht. Dort zeigte er sogar auch mal 100 Mbit an. Aber in allen anderen Speedtests, oder direkten Downloads bricht er ein. Ich traue dem Test auch nicht so. Er meinte es synchronisiert auch zu lange beim anschalten. Ich kenne das allerdings nur von DSL, da ist das normal. Er empfahl mir ein Motorola bzw drauf zu bestehen, weil die sich selber den besten Kanal suchen. Allerdings untersützen die ja kein DOCSIS 3.0.

Er meinte also kann nur am Modem liegen.Hab bei UM ein neues Cisco bestellt. Kommt mit GLS. Die schalten das alte dann wohl von selber ab, oder man ruft an und die schalten es dann direkt ab und man kann das neue in Betrieb nehmen. Bin mal gespannt.
Bild
Benutzeravatar
nitro
Kabelexperte
 
Beiträge: 191
Registriert: 22.03.2010, 19:24
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Massive Geschwindigkeisprobleme bei 3play 100

Beitragvon Cablemen » 07.09.2012, 18:56

nitro hat geschrieben:Er empfahl mir ein Motorola bzw drauf zu bestehen, weil die sich selber den besten Kanal suchen. Allerdings untersützen die ja kein DOCSIS 3.0.


Ahja na der Techniker sollte sich mal fragen wie der Kunde dann 100Mbit bekommen soll! :brüll: Die Motorola Modeme sind nur bis 32Mbit ausgelegt es wäre also gar nicht möglich die 100Mbit zu empfangen! :D
Cablemen
Übergabepunkt
 
Beiträge: 374
Registriert: 07.03.2012, 00:56


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 62 Gäste