- Anzeige -

Dlink DIR600 als Accesspoint an Cisco EPC3208

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Dlink DIR600 als Accesspoint an Cisco EPC3208

Beitragvon Grothesk » 31.08.2012, 11:47

Richtig.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Dlink DIR600 als Accesspoint an Cisco EPC3208

Beitragvon epc3208 » 26.05.2013, 18:06

Guten Tag liebe User dieses Forum´s,
ich bin neu hier und möchte mein Problem vorstellen:
Ich habe Unitymedia 3Play mit 100Mbit.
Mir wurde das Cisco EPC3208 und ein D-Link DIR-600 zur Verfügung gestellt. Ich Nutze ausschließlich nur WLAN. Angeschlossen ist ein Laptop Samsung R519 mit 4GB Arbeitsseicher und Win7 32bit sowie derzeit nur den Avira Schutz. Nach erfolgter Hilfe wieder eine Firewall. Es wird mir auch angezeigt, das die verbaute Karte (Chip) 150Mbit annimmt.
Ich habe den Router auch als Router eingerichtet und die Einstellungen für 80211n sowie 20/40HZ Automatisch eingestellt. Den Kanal habe ich mauell gesucht und mit der 6 die beste Ausbeute gehabt.
Angeblich schafft der DLINK ja bis zu 150Mbit per Funk, doch leider nicht bei mir. Ich sitze ca.1,50mtr mit freier Sicht zum Router am W. Tisch.
Zu Testzwecken werden mir laut Kabelverbindung im Cisco 89Mbit zugeleitet. Am Router per Kabel sind es auch 89Mbit. Das ist ja soweit ganz ok, aber sobald ich WLAN nutze, fällt es bis auf 32 bis 40Mbit herunter. Egal zu welcher Tageszeit und egal wann in der Woche.
Nun weiß ich nicht weiter, warum das so ist. Es kann doch nicht sein, das ich per WLAN so eingeschränkt werde. Hin und wieder nutze ich ein etwas älteres Gerät per WLAN, welches n nicht unterstützt. daher muss ich dann den b/g/n Standard behalten. Ich bitte daher hier um Hilfe.

Ich würde mich sehr freuen, wenn man mir hier Hilft. Der D-Link hat noch nie Probleme bereitet und mit bis zu 150Mbit ja ok. Hilft es, ihn als Accesspoint einzurichten?

Ich Danke euch schon jetzt...
epc3208
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 26.05.2013, 17:50

Re: Dlink DIR600 als Accesspoint an Cisco EPC3208

Beitragvon paul » 26.05.2013, 19:12

Den Dlink als AP einzurichten wird dir nichts bringen, außer das du dann am Modem ohne die Firewall des Routers hängst.

Die 150 im WLAN sind brutto, davon bleibt netto rund ein Drittel übrig.
paul
Übergabepunkt
 
Beiträge: 430
Registriert: 10.01.2013, 22:08

Re: Dlink DIR600 als Accesspoint an Cisco EPC3208

Beitragvon epc3208 » 27.05.2013, 08:10

warum bleibt denn nur ein drittel übrig? da ist es doch sinnlos in den spezifikationen zu schreiben, das bei n bis zu 150mbit die leitung beträgt. was sollte ich denn machen können, um per funk die geschwindigkeit zu erhöhen? ein neues gerät anschaffen? oder ist es so und bleibt es so?

danke
epc3208
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 26.05.2013, 17:50

Re: Dlink DIR600 als Accesspoint an Cisco EPC3208

Beitragvon paul » 27.05.2013, 08:15

Du kannst technisch gesehen nicht mehr erreichen im WLAN. Wenn Du dir ein Gerät mit 450 kauft, wirst Du maximal 150 netto erreichen, egal von welcher Firma du den Router kaufst. Die hohen angegeben Werte sind Laborwerte unter idealen Bedingungen, die in der Praxis kein Anwender erreichen wird.
paul
Übergabepunkt
 
Beiträge: 430
Registriert: 10.01.2013, 22:08

Re: Dlink DIR600 als Accesspoint an Cisco EPC3208

Beitragvon conscience » 27.05.2013, 09:09

Paul hat im Grunde genommen, auch wenn man vielleicht manchmal ein wenig mehr heraus kitzeln kann, Recht.

300, 450 oder 1300 MBit/Sek. sind theoretische Werte, die unter Labor-Bedingungen erreichbar sein können. Dazu müssen wohl alle Komponenten optimal aufeinander abgestimmt sein.

Ich erreiche maximal 85 MB im Schnitt stabile 65 MB.
--
Wie immer keine Zeit
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3635
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Vorherige

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], MartinDJR, Yahoo [Bot] und 42 Gäste