- Anzeige -

Telefon an Router und Router über Powerlan an Kabelmodem

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Telefon an Router und Router über Powerlan an Kabelmodem

Beitragvon grenzwolf » 27.07.2012, 12:15

Liebe Leute,

ich entschuldige mich schon einmal, falls das Thema schon besprochen wurde und ich es über die Suchfunktion nicht gefunden habe.

Ich interessiere mich für 3play Plus 50 mit der WLAN Option. Im ersten Schritt würden vom UM-Techniker das Kabelmodem, der WLAN-Router und das CAM-Modul im Wohnzimmer installiert werden (dort ist die Anschlußdose). Das Telefon + AB (analog) würden dann ja direkt am Kabelmodem eingesteckt.
So weit so gut.
Jetzt hätte meine Frau gerne früher oder später das WLAN-Router, Telefon und den AB wieder im Flur stehen. Mein Plan wäre zwei Powerlan-Adapter und eine Fritzbox z.B. 7390 zu kaufen. Das Kabelmodem wird im Wohnzimmer an einen Powerlanadapter gesteckt und die Fritzbox im Flur an den anderen. Was ich bisher gelesen habe, sollte das ja für Internet auch funktionieren. Beim Telefon bin ich mir da noch nicht sicher. Das wird dann in die Fritzbox gesteckt und hat dann von dort die Verbindung über Powerlan zum Kabelmodem im Wohnzimmer. Das sollte doch meiner Meinung nach auch gehen. Ich bin jetzt nur unsicher, weil in einem Posting jemand schrieb, dass dann noch die Fritzbox mit dem Telefoneingang vom Kalbemodem verbunden werden müsste. Die Fritzbox hat aber doch auch nur einen Ausgang, der dann alles, also Internet und Telefon an den LAN-Eingang vom Modem über Powerlan schickt, oder?

Ich hoffe, ich konnte mich verständlich ausdrücken und freue mich auf Antwort und das Wochenende.
Vielen Dank
Grenzwolf
grenzwolf
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 27.07.2012, 11:54

Re: Telefon an Router und Router über Powerlan an Kabelmodem

Beitragvon Knifte » 27.07.2012, 13:26

Das wird so nicht funktionieren, da das Modem einen Analogen Telefonanschluss simuliert, der nicht über das Netzwerkkabel mit dem telefon bzw. der FritzBox verbunden wird. Du musst also auch noch ein Telefonkabel vom Modem zur Fritz Box legen.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Telefon an Router und Router über Powerlan an Kabelmodem

Beitragvon grenzwolf » 27.07.2012, 13:33

Ok, dann danke ich für die Antwort. Schade, wäre so schön gewesen. Aber wir werden das dann wohl trotzdem buchen und das Telefon bleibt im Wohnzimmer.

Schönes Wochenende
Grenzwolf
grenzwolf
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 27.07.2012, 11:54

Re: Telefon an Router und Router über Powerlan an Kabelmodem

Beitragvon grenzwolf » 27.07.2012, 15:19

Vielleicht versuche ich es dann mal mit einer schnurlosen Telefondose.
grenzwolf
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 27.07.2012, 11:54

Re: Telefon an Router und Router über Powerlan an Kabelmodem

Beitragvon ernstdo » 27.07.2012, 15:51

Wenn schnurlose Telefone vorhanden sind oder man sich zumindest eines zulegt ist das doch kein Problem, dann benötigt man auch keine schnurlose Telefondose (gibt es das überhaupt :confused: )
Die 7390 nach dieser Anleitung für die Telefonie am Kabelmodem einrichten und dann einfach die Mobilteile direkt an der DECT Basis der 7390 einbuchen und die eigentliche Basis der schnurlos Telefone nur noch als Ladestation nutzen, also die Telefone können ja dann wieder rumstehen wo sie wollen ...
In der FB können auch mehrere AB eingerichtet werden die dann (z. B. auch über Tastenkombinationen bei Fremd Mobilteilen, also keine AVM Geräte) mit den Mobilteilen abgehört werden können oder man lässt sich die Anrufe die auf dem AB gelandet sind per E- Mail zusenden ...
Also kann die FB dann ruhig im Wohnzimmer beim Modem stehen ...
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Telefon an Router und Router über Powerlan an Kabelmodem

Beitragvon sezer » 01.08.2012, 22:42

ernstdo hat geschrieben:Wenn schnurlose Telefone vorhanden sind oder man sich zumindest eines zulegt ist das doch kein Problem, dann benötigt man auch keine schnurlose Telefondose (gibt es das überhaupt :confused: )


was es nicht alles gibt http://www.amazon.de/Tiptel-easySET-50-Schnurlose-DECT-Anbindung/dp/B000QY2GIE/ref=pd_sim_sbs_ce_2/280-9625305-5684045 :brüll:
sezer
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 29.02.2012, 14:43


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider] und 21 Gäste