- Anzeige -

FritzFon - Fritzbox7240 - keine Verbindung?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

FritzFon - Fritzbox7240 - keine Verbindung?

Beitragvon Satansbraten » 26.07.2012, 10:44

Hallo!

gestern hatten wir die Umstellung von 1&1 auf UM was das Telefon angeht.

Wir haben eine FritzFon anlage die über das WLan funktioniert leider gehen seid gestern unsere Telefone nicht mehr.

Laut Anleitung sollten wir das Telefonkabel in die UnityMedia Box stecken...wir haben aber kein Kabel.

Wir benutzen die Fritzbox 7240 als Router und Wlan Router, diese Fritzbox ist an die UnityMedia Box angeschlossen (Internet Funktioniert).

Hatte mit UM heute morgen telefoniert, aber so eine wirkliche Hilfe sind die auch nicht. Der Kundenberater musste sich 2x Erkundingen und hat mich dann an eine Frau weitergeleitet. Die Dame meinte ich sollte beide Boxen vom Strom trennen und wieder anschließen, ohne Erfolg.

Kann mir jemand helfen wie ich das wieder zum laufen bekomme?

Freue mich über eure Antworten!

Grüße Steffen aus Hessen.
Satansbraten
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 26.07.2012, 10:38

Re: FritzFon - Fritzbox7240 - keine Verbindung?

Beitragvon koax » 26.07.2012, 11:28

Satansbraten hat geschrieben:Laut Anleitung sollten wir das Telefonkabel in die UnityMedia Box stecken...wir haben aber kein Kabel.

Was heißt das, Ihr habt kein Telefonkabel?
Das Telefon ist doch auch bisher mit einem Kabel an die Fritzbox angeschlossen. Jetzt müsst Ihr es halt an das Modem anschließen.
Allerdings geht da nur 1 Telefon, es sei denn Ihr hättet einen 2. Anschluss kostenpflichtig mitbestellt.

Die Fritzbox 7240 ist nicht für die Festnetztelefonie sondern nur für Internettelefonie (VoIP) geeignet.
Sie wäre also nur noch für UM-Telefonie zu gebrauchen, wenn Ihr Telefon Komfort bestellt hättet. In dem Fall würde allerdings eine Fritzbox 6360 mitgeliefert.
Beim "normalen" Telefontarif von Unitymedia wird ein analoger Telefonport direkt am Modem bereitgestellt.

Hatte mit UM heute morgen telefoniert, aber so eine wirkliche Hilfe sind die auch nicht. Der Kundenberater musste sich 2x Erkundingen und hat mich dann an eine Frau weitergeleitet. Die Dame meinte ich sollte beide Boxen vom Strom trennen und wieder anschließen, ohne Erfolg.

Du kannst der Hotline schwerlich zum Vorwurf machen, dass sie nicht sämtliche auf dem Markt befindlichen Router/Telefonanlagen/Accesspoints kennt.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: FritzFon - Fritzbox7240 - keine Verbindung?

Beitragvon Satansbraten » 26.07.2012, 15:06

Nein wir haben KEIN Telefonkabel da die Telefone über VoIP gehen.

Wie mache ich nun der UM Box klar das das Telefon ein VoIP Telefon ist und die Telefone über die Fritzbox laufen?

Ich habe bisher nur schlechte Erfahrungen mit UM gemacht was den Service angeht, egal ob Techniker oder Telefonberater. Meiner Meinung nach muss ich, wenn ich Telefon Verträge verkaufe, wissen das es nicht nur Telefon mit Wahlscheibe und Kabel gibt sondern auch Telefone die über´s Netzwerk bzw. VoIP laufen.
Satansbraten
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 26.07.2012, 10:38

Re: FritzFon - Fritzbox7240 - keine Verbindung?

Beitragvon Knifte » 26.07.2012, 15:20

1. Nutzt ihr Telefon Komfort von UM oder VoIP von einem anderen Anbieter?
2. Hast du die FritzBox von UM bekommen, oder nicht?

Wenn ihr Telefon Komfort nutzt, dann solltest du eine Möglichkeit haben die entsprechenden Zugangsdaten von UM zu bekommen.
Wenn die FritzBox von UM kommt, dann sollten die dir auch bei der Einrichtung behilflich sein.

Du kannst doch wohl kaum erwarten, dass UM dir die Arbeit abnimmt, deine FritzBox ordentlich einzurichten, wenn die diese afritzBox überhaupt nicht selber anbieten. Das hat doch nichts mit dem Service von UM zu tun. Da könntest du dich vielleicht an AVM wenden, die sollten dir da weiterhelfen können und die haben meines wissens auch einen sehr guten und sachkundigen support.

P.S. Solltest du kein Telefon Komfort haben, dann handelt es sich nicht um VOIP, sondern um einen "simulierten" analogen Telefonanschluss. Den kannst du bei der FritzBox dann nur nutzen, wenn diese auch einen analogen Festnetzanschluss verarbeiten kann. Ich bin jetzt aber zu faul nachzugucken, ob die 7240 das kann, vermute es aber fast nicht, die wird wohl nur VoIP können und damit wirst du dann nicht weiter kommen.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: FritzFon - Fritzbox7240 - keine Verbindung?

Beitragvon ernstdo » 26.07.2012, 15:28

Bei 1&1 hattest Du VoIP, bei Unitymedia nicht mehr es sei denn Du hättest Telefon Komfort bestellt aber dann hättest du ja die 6360 bekommen, wie Koax schon schrieb.

Werden DECT Mobilteile an der 7240 genutzt oder werden für die Telefonie Smartphones an der 7240 genutzt?
Es gibt aber so oder so keine Möglichkeit die 7240 mit dem Kabelodem zu verbinden um darüber die Telefonie von UM zu nutzen.

Wäre was anderes wenn Du Deine Rufnummer/n nicht zu UM sondern zu einem anderen VoIP Anbieter portiert hättest oder Dir dort neue zugelegt hättest.

Am Modem funzt eben nur ein analoges Telefon.

Und da kann ich Koax nur zustimmen, was man selbst hinter dem Kabelmodem betreibt und bastelt ist seine eigene Sache da muss UM gar keinen Support leisten ....
Auf der UM Bestellseite wird auch unter den Produkten extra eine Hilfe z. B. für die Installation angeboten:
Klick und z. B. in diesem Dokument wird dann auch angezeigt das an dem Modem nur ein Analogtelefon angeschlossen werden kann ...
Und auf der UM Hilfeseite gibt es ja sogar extra Anschlussbilder aus denen auch hervor geht das am Modem nur ein analoges Telefon betrieben werden kann ....

@ Knifte. Wie Koax schon schrieb kann die 7240 nur VoIP ...
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: FritzFon - Fritzbox7240 - keine Verbindung?

Beitragvon koax » 26.07.2012, 15:34

Satansbraten hat geschrieben:Nein wir haben KEIN Telefonkabel da die Telefone über VoIP gehen.

Wie mache ich nun der UM Box klar das das Telefon ein VoIP Telefon ist und die Telefone über die Fritzbox laufen?

Gar nicht. Die von Dir gebuchte Telefonie ist keine SIP-Telefonie.
Du hast nur die Wahl, die IP-Telefonie über einen anderen Anbieter (beispielsweise Sipgate) zu nutzen oder bei Unitymedia "Telefon Komfort" zu buchen.

Ich habe bisher nur schlechte Erfahrungen mit UM gemacht was den Service angeht, egal ob Techniker oder Telefonberater. Meiner Meinung nach muss ich, wenn ich Telefon Verträge verkaufe, wissen das es nicht nur Telefon mit Wahlscheibe und Kabel gibt sondern auch Telefone die über´s Netzwerk bzw. VoIP laufen.

Wissen tun die das sicherlich. Es gibt sogar auch noch ISDN-Telefone. Das bedeutet aber nicht, dass sie verpflichtet wären, Dir ein Gerät zur Verfügung zu stellen, was damit im Rahmen der UM-Telefonie auch umgehen kann. Wer sicher gehen will, dass seine spezielle Hardware verwendbar ist, sollte sich vor Vertragsabschluss schlau machen.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: FritzFon - Fritzbox7240 - keine Verbindung?

Beitragvon quickbluehorse » 27.07.2012, 10:16

Hallo, ich sehe das dieses Thema gerade aktiv ein Problem angeht, welches ich in leicht abgewandelter Form auch habe.

Ich habe einen 3Play ohne Komforttelefonie - dazu gab es ein Cisco Modem mit zwei Telefonausgängen, wovon man an einem Ausgang ein Telefon anschliessen konnte. Ohne weitere Anmeldedaten funktionierte das.

Jetzt habe ich das Cisco Kabelmodem und mein FB 7170 gegen eine FB 6360 ausgetauscht, hauptsächlich um Strom zu sparen. Funktioniert im Prinzip sehr gut, aber die Telefonie verliere ich bis dato. Mir fehlen die Einlogdaten für die VOIP Telefonie, um meine Telefonnummer von UnityMedia zu registrieren.

Soweit ich diese Diskussion richtig verstehe, gibt es einen technischen Unterschied zwischen der Telefonie beim 3 Play ohne Komfort, und der kostenpflichtigen Telefonie mit Komfort; es gäbe solche Anmeldedaten schlicht nicht.

Können das hier Leute "in the know" nochmal ausdrücklich bestätigen?

Das würde bedeuten dass ich um die Telefonie meines 3play zu nutzen an die gelieferten Leihgeräte gebunden bin, was ich aber aus meinem Vertragsabschluss gar nicht so wahrgenommen habe - steht das irgendwo im Kleingedruckten? Habe ich nicht gefunden.

Wäre aber gut, wenn diese Info etwas prominenter verteilt würde, z.B. in einer FAQ zum Thema FritzBox 6360 - wo explizit gesagt wird, es funktioniert die Telefonie mit der 6360 nur bei gleichzeitigem Abschluss der Komforttelefonie - und nicht bei einem einfachen 3Play. Und natürlich auch im Vertrag selber, damit man doch versteht welche Begrenzungen das Angebot enthält.

Viele Grüße,
quickbluehorse
quickbluehorse
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 05.01.2012, 01:40

Re: FritzFon - Fritzbox7240 - keine Verbindung?

Beitragvon koax » 27.07.2012, 10:34

quickbluehorse hat geschrieben:Jetzt habe ich das Cisco Kabelmodem und mein FB 7170 gegen eine FB 6360 ausgetauscht, hauptsächlich um Strom zu sparen. Funktioniert im Prinzip sehr gut, aber die Telefonie verliere ich bis dato. Mir fehlen die Einlogdaten für die VOIP Telefonie, um meine Telefonnummer von UnityMedia zu registrieren.

Das kann nicht sein, da Du Deine 6360 offensichtlich nicht von UM bekommen hast. Am Kabelanschluss funktioniert nur immer das Modem, dass Du von UM bekommen hast, in Deinem Fall das Cisco.
Bei auf dubiosem Weg beschafften Kabelmodems und Fritzboxen 6360 handelt es sich in der Regel um Leihgeräte, die vertragswidrig nicht zurückgegeben wurden.

Soweit ich diese Diskussion richtig verstehe, gibt es einen technischen Unterschied zwischen der Telefonie beim 3 Play ohne Komfort, und der kostenpflichtigen Telefonie mit Komfort; es gäbe solche Anmeldedaten schlicht nicht.

Können das hier Leute "in the know" nochmal ausdrücklich bestätigen?

Das ist in diesem Forum hundertfach bestätigt worden. Die Telefonie wird im Kabelmodem bereitgestellt und das ist eine Blackbox für Dich.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: FritzFon - Fritzbox7240 - keine Verbindung?

Beitragvon albatros » 27.07.2012, 16:09

quickbluehorse hat geschrieben:Das würde bedeuten dass ich um die Telefonie meines 3play zu nutzen an die gelieferten Leihgeräte gebunden bin, was ich aber aus meinem Vertragsabschluss gar nicht so wahrgenommen habe - steht das irgendwo im Kleingedruckten? Habe ich nicht gefunden.

AGB von UM (Bes.Bed. Tel NRW)
Abschnitt B - 1 Telefonanschluss
Der Kabelnetzbetreiber stellt dem Kunden im Rahmen der technischen, betrieblichen undrechtlichen
Möglichkeiten nach Maßgabe dieser Bedingungen für die Dauer des Vertrages einen Telefonanschluss
über das Breitbandkabelnetzzur Verfügung

Das macht er (UM), indem er Dir ein Kabelmodem mit analogem Telefonanschluss zur Verfügung stellt bzw. bei Tel+ ein Kabelmodem und ein FB7170 bzw. heutzutage eine Fritzbox mit integriertem Kabelmodem.
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option
albatros
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 988
Registriert: 21.01.2009, 18:49

Re: FritzFon - Fritzbox7240 - keine Verbindung?

Beitragvon quickbluehorse » 30.07.2012, 13:55

Vielen Dank für die genauen Infos.

Ich verstehe allerdings nicht den wirklichen Nutzen der restriktiven Aufstellung von UM. Es wäre kundenfreundlicher, wenn man den Telefonanschluss nicht in eine blackbox verfrachten würde, und einfach die voip daten für einen Telefonanschluss rausgeben würde. Der technische Aufwand dafür würde wohl nicht das Hindernis sein.

Aus den von euch zitierten AGB lese ich nicht heraus, dass ich an die Leihgeräte gebunden bin, um die Telefonie zu nutzen:

- UM stell Telefonabschluss über das Kabelnetz zur Verfügung
- UM stellt Leihgeräte zur Verfügung

aber nicht: "zur Nutzung des Telefonanschlusses ist die Verwendung der Leihgeräte notwendig"

Aber das es in der Praxis so gehandhabt wird, entnehme ich neben euren Ratschlägen auch einem Schreiben von UM, welches heute morgen nochmal auf die KOMFORT Option für 5 Euro im Monat verweist - auf meine Frage nach den voip Daten für meinen Anschluss wurde nicht eingegangen.

-q
quickbluehorse
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 05.01.2012, 01:40

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider] und 34 Gäste