- Anzeige -

Internetperformance ausprobieren

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Internetperformance ausprobieren

Beitragvon Andrebj82 » 10.12.2007, 23:32

Also wenn das Kabel mit vernünftigen Verbindern geflickt ist ist das kein problem allerdings kann dir der Techniker wenn er an der Dose misst sagen ob es da geht oder nicht !!!

MFG
Andrebj82
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 16.11.2007, 22:27

Re: Internetperformance ausprobieren

Beitragvon LUZIFER » 11.12.2007, 02:19

Die besten "Verbindungs-Ergebnisse" erreichst du eh mit dem Techniker vor Ort. Rück ihm nicht von der Pelle!
Immer schon hinter dem Techniker "dackeln" und wenn er zwischendurch die Leitung ein misst, interessiert nach den Werten fragen (nerv ihn aber nicht beim Arbeiten).

Auf welche Messwerte es für dich als Anwender ankommt, findest du zum Beispiel hier:

viewtopic.php?f=53&t=1690
oder
viewtopic.php?f=53&t=2032

Der letzte UM Techniker, beim 2000 Anschluss meiner Freundin, hat sich richtig Mühe gemacht. 7-8x vom 5 Stock in den Keller gerannt. Werte an der Dose gemessen, Verstärker im Keller neu eingestellt , wieder an der Dose gemessen usw. Danach hat er mir noch die Telefonnummer seiner Firma hinterlassen, damit ich notfalls bei technischen Problemen schneller bei UM einen Termin bekomme (bis jetzt läuft alles Reibungslos). Sein Trinkgeld hat er jedenfalls verdient.
Benutzeravatar
LUZIFER
Kabelneuling
 
Beiträge: 23
Registriert: 19.09.2007, 14:46

Re: Internetperformance ausprobieren

Beitragvon koax » 14.12.2007, 14:06

Andrebj82 hat geschrieben:falls das Modem zwar alles findet aber nicht online geht liegt es daran das es in einem anderen ring angemeldet ist


Kann man mir mal die technischen Details hierzu erklären oder hat jemand einen "lexikalischen Link"?
Was passiert wenn ich meinetwegen ein Ish-Modem aus Dortmund an einen Anschluss in Bonn anschließe?

Gruß
koax
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Internetperformance ausprobieren

Beitragvon Bastler » 22.12.2007, 19:47

Was passiert wenn ich meinetwegen ein Ish-Modem aus Dortmund an einen Anschluss in Bonn anschließe?

Nichts - es wird ganz normal Online gehen (Netzausbau und NE4 Ausbau in dem entsprechendem Gebäude vorausgesetzt). Was dann in der Regel nicht gehen wird, ist der Telefonanschluss am Modem.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Internetperformance ausprobieren

Beitragvon koax » 27.12.2007, 00:32

Bastler hat geschrieben:Nichts - es wird ganz normal Online gehen (Netzausbau und NE4 Ausbau in dem entsprechendem Gebäude vorausgesetzt). Was dann in der Regel nicht gehen wird, ist der Telefonanschluss am Modem.


Ich habe es jetzt mal ausprobiert und mir ein Modem ausgeliehen.
Leider klappt es nicht. Die Downstream-LED leuchtet dauerhaft, die Upstream-LED blinkt dauerhaft.

Gruß
koax
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Internetperformance ausprobieren

Beitragvon Moses » 27.12.2007, 03:11

Ist denn dein Verstärker sicher Rückkanalfähig? Das Blinken bedeutet, dass er keinen Upstream hin bekommt.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Internetperformance ausprobieren

Beitragvon koax » 27.12.2007, 12:41

Moses hat geschrieben:Ist denn dein Verstärker sicher Rückkanalfähig? Das Blinken bedeutet, dass er keinen Upstream hin bekommt.

Ja, wie ich bereits bei Eröffnung des Threads schrieb, hat bereits jemand im Miethaus Internet von UnityMedia. Die haben dann natürlich einen neuen rückkanalfähigen Verstärker eingebaut.

Meine Multimediadose ist eine Axing BSD 965-12 http://www.axing.com/katalog_de/dosen6.html.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Internetperformance ausprobieren

Beitragvon nsowen » 27.12.2007, 13:55

Moses hat geschrieben:Ist denn dein Verstärker sicher Rückkanalfähig? Das Blinken bedeutet, dass er keinen Upstream hin bekommt.


Ich vermute eher, dass man nicht einfach ein Modem von einem anderen Kunden nehmen und dann innerhalb eines anderen Kabelrings nutzen kann. Die Kopfstation könnte z.B. den Uplink-Handshake verweigern, weil die MAC-Adresse des Modems in der Kopfstation nicht freigeschaltet ist.
nsowen
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 29.11.2007, 14:31

Re: Internetperformance ausprobieren

Beitragvon Bastler » 27.12.2007, 21:25

Ich habe es jetzt mal ausprobiert und mir ein Modem ausgeliehen.
Leider klappt es nicht. Die Downstream-LED leuchtet dauerhaft, die Upstream-LED blinkt dauerhaft.

Ja, kein Upstream.

Ich vermute eher, dass man nicht einfach ein Modem von einem anderen Kunden nehmen und dann innerhalb eines anderen Kabelrings nutzen kann. Die Kopfstation könnte z.B. den Uplink-Handshake verweigern, weil die MAC-Adresse des Modems in der Kopfstation nicht freigeschaltet ist.

Das ist volkommen falsch. Nichts anderes machen ja auch die Techniker mit den Technikermodems.
Warum es hier nicht geht, hat den Grund dass in der Anlage alle nicht-HSI-Anschlüsse mit Sperrfiltern versehen sind, die eben den Rückkanal blocken (was in der Regel immer gemacht wird).
Darum findet das Modem keinen Rückkanal, sehr wohl aber den Hin-Kanal.
Die MAC-Adressen werden nicht "pro Kopfstelle" freigeschaltet. Wenn das Modem von dem besagten Anschluss aus nicht Online gehen "dürfte", dann würde es sich anders verhalten: Es würde Down und Upstream finden (LEDs würden also leuchten), und sie würden kurz danach anfangen, beide synchron zu blinken (das bedeutet immer: "Modem geht Online, ist aber nicht provisioniert [freigeschaltet]").

Ach so, hier noch der Hinweis, dass es offiziell nicht erlaubt ist, das Modem an einem anderen Anschluss zu betreiben. Aber hier gehts ja dasrum, ob technisch möglich oder nicht. Technisch möglich ist es.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Vorherige

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 26 Gäste