- Anzeige -

Ideale Frequenz für WLAN?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Ideale Frequenz für WLAN?

Beitragvon oxygen » 29.06.2012, 15:34

boarder-winterman hat geschrieben:40mhz musst du aktivieren und dann Sendeleistung auf 100%.
Sollte die WLANs der Nachbarn überdecken :zwinker:

Wenn man keine Ahnung hat -> einfach keinen Beitrag absenden.

Durch eine Verbereiterung des genutzten Frequenzspektrums bei gleicher Ausgangsleistung verringert sich Signalniveau proportional und damit auch der Signalrauschabstand. Wenn das Rauschniveau nur eh schon hoch ist, leidet die Empfangs/sendequalität und damit der Datendurchsatz.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Ideale Frequenz für WLAN?

Beitragvon TRingel » 29.06.2012, 21:27

Der WiFi Analyzer macht einen recht brauchbaren Eindruck. Vielen Dank für eure Tipps und schönes Wochenende! :laola:
TRingel
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 93
Registriert: 23.04.2011, 23:00

Re: Ideale Frequenz für WLAN?

Beitragvon piotr » 30.06.2012, 05:54

Creep89 hat geschrieben:...Bei 2,4GHz kannst du ruhig auch 40Mhz wählen, wobei ich hier nicht n-only verwenden würde. ...

Es gibt im 2,4 GHz Band keinen allgemein gueltigen Tip ob 20 oder 40 MHz stabilere Werte bringen.
Es kann durchaus bei einigen Usern notwendig sein, eben nicht 40 MHz zu nutzen.
Dann allerdings ggfl. mit Einschraenkungen in der Geschwindigkeit.

Auch musst Du schon erklaeren warum Du gerade bei Dir n-only nicht nutzen willst.
Denn auch das ist keine allgemein gueltige Einstellung und haengt von den genutzten WLAN-Geraeten ab.

Alle WLAN-Einstellungen -v.a. die im 2,4 GHz- sind immer von den Gegebenheiten vor Ort abhaengig.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Vorherige

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste