- Anzeige -

Erste Schritte

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Erste Schritte

Beitragvon nwa » 05.12.2007, 22:34

hallo euch allen wie ihr sehen könnt bin ich neu

ich möchte mich zum einen vorstellen und zum anderen ein paar fragen stellen die ich so auf die schnelle beim suchen nicht beantwortet bekommen habe ich hoffe ihr könnt mir helfen.

vorweck möchte ich euch nur kurz sagen das ich am 4.12 die 16000 2play bestellt habe und man mir sagte das im mom aufgrund der enormen nachfrage eine einrichtungs dauer von mind. 6 bis 8 wochen auf mich zu kommt. was ich auch soweit akzeptiert habe. heute zu meiner freude ruf ein sub unternehmer von UM an und machte mit mir einen termin für morgen nachmittag aus sprich 2 tage nach der bestellung scheint doch schon alles realisiert zu werden. *freu* naja dan war die prognose von UM ja relativ nah dran aber lieber positive überraschungen als negative. nun meine fragen:

1. werden die termine eingehalten oder sind da schon einige techniker nicht erschienen ? sprich es kann noch viel schief gehen bis morgen abend ?
2. welche endgeräte bringt er mit wird nur noch das motorolla modem geliefert ? welche router werden zur zeit geliefert?
3. ich frage wegen den routern weil ich gelesen habe das es da einige performance probleme geben soll aufgrund billiger hardware und eben schlechten routern. oder haben die das soweit im griff ?
4. ist es immer besser direkt ohne router per kabel obline zu gehen ?
5. ist das modem immer online sobald es synch. ist ? oder muss man sich wie bei DSL noch einwählen ?
6. hat man auto. verbindungs trennungen und eine feste ip ?
7. worauf muss ich bei der installation achten ? kurze kabel verwenden ? modem lieber mit coax verlängern oder lieber nen langes eth. kabel zum pc ?
8. ist die verbindung mit dem festnetz telefon wirklich so instabil wie viele beschreiben und selten von aussen zu erreichen oder läuft das in zwischen stabil ?


sorry für die tausend löscher in euren bäuchen... aber einer muss mir ja helfen :kafffee:

im vorraus danke ich euch :super:

nwa
nwa
Kabelneuling
 
Beiträge: 34
Registriert: 05.12.2007, 21:53

Re: Erste Schritte

Beitragvon Moses » 06.12.2007, 00:13

also erstmal: bis jetzt gab es eigentlich nur Wartezeiten, wenn digital TV im Spiel ist, weil die digitalen Reciever knapp sind. Internet / Telefon sollte so schon passen...

1. Die Techniker kommen eigentlich, sind aber eben Subunternehmer und regional unterschiedlich... aber es gibt eigentlich selten nen Grund, dass die nicht kommen können.

2. Der bringt das Modem und den Router mit. Zur Zeit gibt's einen Router von Netgear zum Anschluss.

3. Wenn der Router nicht taugt, kannst du auch fast jeden anderen nehmen (falls z.B. schon ein "guter" im Haus ist) oder auch gar keinen. WLAN ist immer ein Problem, aber über Kabel sollte die Geschwindigkeit schon stimmen.

4. Wenn du den Router nicht brauchst, weil nur ein PC angeschlossen wird, kannst du den auch weglassen. Dann brauchst du am PC ne Firewall, aber du sparst dir halt das zusätzliche Gerät, was einmal eine Fehlerquelle sein kann und zweitens natürlich auch Strom verbraucht.

5. Das Modem ist immer online (DSL auch! Da wird nur das IP verteilen künstlich verkompliziert), es gibt eine "Standby" Taste am Modem, da ist dann nur der Telefonteil aktiv. Einwählen gibt's aber nicht, das Gerät, was am Modem angeschlossen wird, bekommt per DCHP ein IP zugewiesen und ist damit im Internet.

6. Nein zu beidem. Es gibt bei Problemen / Firmware Updates meist Nachst Zwangsresetts vom Modem (UM kann da drauf gucken :)), sonst wird die Verbindung nur getrennt, wenn du das Modem selber vom Strom nimmst. Die IP ändert sich eher selten. Meistens überlebt sie auch einen Reset des Modems, aber es ist trotzdem keine fest IP, sie kann sich jeder Zeit ändern.

7. Das ist egal. Tendentiel würd ich eher ein längeres Ethernet Kabel empfehlen, da man auf das Kabel ein "frisches" Signal drauf bekommt vom Modem und das Kabel 100m lang sein darf. Das Signal aus der Kabeldose ist immerhin schon recht lang unterwegs... aber auch da funktionieren hochwertige längere Kabel. Wichtiger ist wahrscheinlich wo du das Modem hin haben willst usw.. das Telefon muss ja auch da dran.

8. Wer beschreibt das als instabil? ;) Es gibt hin und wieder Störungen, das muss man leider sagen. In den letzten paar Monaten sind das etwas mehr geworden, bei mir meistens kurzfristig. Ich denke aber, dass sich das wieder bessern wird. Anfang des Jahres gab es gar keine Probleme.... solange da keine Störung vorliegt, funktioniert das Telefon so gut, wie jedes "normale Festnetz-Telefon"... Einzelfälle mit mysteriösen Problemen gibt es natürlich immer.. Achja: Internet und Telefon teilen sich nicht die Bandbreite. Das ist ein deutliches Plus. :)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Erste Schritte

Beitragvon nwa » 06.12.2007, 01:01

erst mal danke für deine antworten ;)

zum letzten punkt kann ich dir leider keine quellen angaben liefern *g hab nur irgentwo irgentwas aufgeschnappt. also wens erst mal läuft dan bin ich auch zuversichtlich das es so bleibt. und hin und wieder ein paar mysteriöse fehler damit kann ich leben. ich hoffe nur das mit den verbindungs abbrüchen beim internet hält sich in grenzen. ich habe leider nur nen speedtouch 546i als router mit integriertem adsl2+ modem das ganze kann man wohl auch als bridge benutzen. naja ich schau mir dan erst mal den netgear router an. weisst du zufällig wie das model heisst ? ich möchte hin und wieder mit meinem notebook über wlan mit rein deshalb komm ich um den router nicht rum. ist das wlan da unabhängig vom switch zuschalt und abschaltbar ? um angriffe mit aircrack etc. zu vermeiden ? bei wep verschlüsselungen ist das ja keine kunst drauf zu kommen.

ich bin mal gespannt was der tag morgen noch so alles bringt. und werde mich sicherlich wieder melden. :pcfreak:


nwa
nwa
Kabelneuling
 
Beiträge: 34
Registriert: 05.12.2007, 21:53

Re: Erste Schritte

Beitragvon verwirrt » 06.12.2007, 01:09

model kann ich dir gerade nicht sagen, aber der kann auch WPA/WPA2 und du kannst es auch abschalten.
Samsung DCB-P850G & Unitymedia HD Recorder
Unity3-Play 32.000 mit Telefon Plus & FB6360
Digital TV: 2x Allstars und 1x Allstars HD
Bild
Benutzeravatar
verwirrt
Kabelexperte
 
Beiträge: 172
Registriert: 24.10.2007, 22:36

Re: Erste Schritte

Beitragvon nwa » 06.12.2007, 01:15

super

da ist aber kein wlan empfänger bei oder ? weil ich mit meinem alten wohl kein wpa2 empfangen kann.
nwa
Kabelneuling
 
Beiträge: 34
Registriert: 05.12.2007, 21:53

Re: Erste Schritte

Beitragvon Moses » 06.12.2007, 15:08

WPA reicht auch... und um WEP zu knacken braucht man ca 5GB mitgehörten Traffic. Wenn gerad keiner das WLAN nutzt, dann gibt's auch keinen brauchbaren Traffic und es bleibt einem nur BruteForce, was bei einem 128Bit Key dann doch wieder etwas länger dauert... also soooo simpel ist das mit dem WLAN auch nicht. ;)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Erste Schritte

Beitragvon D-Link » 06.12.2007, 16:10

Also ich habe gestern mein 3 play bekommen! Auftrag am 18. Okt Eingereicht. Service verfügbarkeit war aber erst am MO 3.12. im Online Kunden Service gesehen Techniker zugewiesen UM am DI angerufen 2 min warten dame am Telefon die nannte mir die Rufnummer vom SUB. Beim SUB angerufen 5 min gewartet Dame am telefon, Name und Ort genannt und Termin vereinbart für MI 8-14h. Techniker kam um 11:45h erstmals alles angeschaut sieht gut aus sagt er. Gemessen alles bestens. Dann hat er angefangen die verstärker zu wechseln. OK alles soweit. Dose angeschlossen super. Dann hat der Techniker telefoniert und das modem frei geschaltet. OK 10 min später lief alles. naja fast. Internet lief Telefon aber nicht. 1 Stunde später Telefon geht. Kein rauschen knacken oder sonstiges sowohl abgehend als auch ankommend.

Speedtest grandios alles bestens!

Ja als Router hab ich den Netgear WGR614v7 bekommen!

So damit habe ich deine frage beantwortet :-)
D-Link
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1016
Registriert: 09.09.2007, 17:09
Wohnort: Heidelberg

Re: Erste Schritte

Beitragvon nwa » 06.12.2007, 17:51

Hi

danke

bei mir war der techniker auch eben. werte waren [zensiert]. also kam alles neu vom HÜP bis zum verstärker und der erdung.
jetzt stimmen die werte mit 70 db an der dose. alles lief auf anhieb ob router oder nicht spielt beim speed keine rolle. bin mit wpa online und halte das dan auch erst mal für aussreichend. speedtest laut unitymedia:

Download Bandbreite 15.566 Kilobits per Second /
1.945 KiloBytes per Second 16:45:58 6/12/2007
Ergebnisse im Bereich: 15000 kbit/s bis 16000 kbit/s (1875 kByte/s - 2000 kByte/s)

Upload Bandbreite 1.186 Kilobits per Second /
148 KiloBytes per Second 16:46:49 6/12/2007
Ergebnisse im Bereich: 800 kbit/s bis 1000 kbit/s (100 kByte/s - 125 kByte/s)

gibt wohl bessere aber damit kann ich leben. also von daher sehr zufrieden.

nun zum negativen. TELEFON

erst funktioniert es kann nur anrufen. aber wenn ich darauf zurück rufe egal ob vom festnetz oder handy bekomm ich nen freizeichen aber hier rührt sich nichts am telefon. dan wollt ich bei unitymedia anrufen und zack kann ich nicht mal mehr vom festnetz nach draussen telefonieren bis jetzt. störung gemeldet bekomme jetzt innerhalb 48 stunden nen rückruf unter umständen müsse nochmal nen techniker kommen. sinn macht es für mich nicht.

ausserdem hab ich noch das 3play nachgeordert. und siehe da geräte sind nicht verfügbar dauert n paar wochen. unter umständen hätte ich mein i net heute nicht wen ich das von vorne rein mitbestellt hätte.


also im grossen und ganzen bin ich sehr zufrieden mit dem internet. das telefon ist wie erwartet misst. mal sehen was draus wird. hab ja noch meine netcologne leitung deshalb störts im mom nicht weiter.
nwa
Kabelneuling
 
Beiträge: 34
Registriert: 05.12.2007, 21:53

Re: Erste Schritte

Beitragvon Moses » 06.12.2007, 18:58

Jo, digital Reciever sind im Moment Mangelware bei UM... das kann wohl locker 2 Monate dauern.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Erste Schritte

Beitragvon Bastler » 06.12.2007, 23:25

Das mit dem Receivermangel stimmt nicht so ganz. Dass es tlw. zu großen Verzögerungen kommt, hat eine andere Ursache.

Es gibt nämlich durchaus öfter mal Fälle, wo auch ein 3 Play Auftrag bereits nur 3 Tage nach der Bestellung ausgeführt wird. Eigentlich ist das sogar die Regel. Abgesehen davon werden 3 Play Aufträge auch ausgeführt, wenn keine Receiver verfügbar sind (habe ich erst ein mal erlebt, und das ist schon Monate her), dann wird der Receiver einfach per Post nachgeliefert und der Internetanschluss trotzdem gebaut und in Betrieb genommen. Natürlich gibt es dazwischen mal ein paar Leute, die schon seit Wochen auf den Termin warten. Das hat aber organisatorische Gründe, insbesondere bei NE4-Anlagen kann man halt erst bestellen, wenn auch die NE4-Anlage umgebaut ist.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 59 Gäste