- Anzeige -

Kabel zum Modem verlängern

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Kabel zum Modem verlängern

Beitragvon em.20 » 07.06.2012, 01:22

Hallo,

möchte mein Kabel zum Modem verlängern. Ich habe gelesen, dass das Kabel eine möglichst gute Qualität haben sollte. Nach einiger Recherche habe ich mich auf das Kathrein LCD 95 mit Cabelcon F-56 5.1 Self Install F-Kompressionsstecker festgelegt. Habe auch meine Werte mal angehangen, ob es Probleme geben könnte.

Ist das Kabel ausreichend?

Passen die Kompressionsstecker an Modem und Dose?

Gibt es günstigere Alternativen?

Muss ich beim Anschließen etwas spezielles beachten?

Bild
em.20
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 07.06.2012, 01:14

Kabel zum Modem verlängern

Beitragvon tonino85 » 07.06.2012, 01:26

Der Powerlevel im Download ist was hoch. Soll eigentlich nicht über 10.
Bild
tonino85
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 22.12.2007, 19:57

Re: Kabel zum Modem verlängern

Beitragvon em.20 » 07.06.2012, 10:37

Also eher nicht verlängern? Sollte etwas um die 7 Meter sein.
em.20
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 07.06.2012, 01:14

Re: Kabel zum Modem verlängern

Beitragvon Örni » 07.06.2012, 10:55

Post gelöscht... Denkfehler meinerseits...
Zuletzt geändert von Örni am 07.06.2012, 12:14, insgesamt 1-mal geändert.
3play Premium 100TV #1: Toshiba LCD | HD Recorder | Allstars | HD-Option — TV #2: Toshiba LCD | HD Receiver | Allstars — Internet: Cisco EPC 3208

Bild
Benutzeravatar
Örni
Kabelexperte
 
Beiträge: 214
Registriert: 03.04.2012, 12:04
Wohnort: Wuppertal [NRW]

Re: Kabel zum Modem verlängern

Beitragvon Dinniz » 07.06.2012, 11:37

Euch ist schon klar dass der Empfangspegel zu hoch ist und durch ein längeres Anschlusskabel wahrscheinlich auf das Soll heruntersinkt? :confused:
Der Sendepegel sollte bei optimaler Verarbeitung nicht weiter steigen auf 7m :kafffee:
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10370
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Kabel zum Modem verlängern

Beitragvon em.20 » 07.06.2012, 12:37

Echt? :smile: Also ist es kein Problem, dass Kabel zu verlängern, was die Werte sogar eher in Richtung optimum verschieben wird?
em.20
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 07.06.2012, 01:14

Re: Kabel zum Modem verlängern

Beitragvon caliban2011 » 07.06.2012, 12:52

Wenn die Empfangswerte zu hoch sind, dann sorgt ein längeres Kabel für Dämpfung. Allerdings auch in Senderichtung, wenn die FB da wieder mehr powern muss, kann es zu Problemen kommen.
UM 3Play 100MBit | FB6360
caliban2011
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1225
Registriert: 19.03.2011, 23:09
Wohnort: MH

Kabel zum Modem verlängern

Beitragvon tonino85 » 07.06.2012, 12:55

Dinniz hat geschrieben:Euch ist schon klar dass der Empfangspegel zu hoch ist und durch ein längeres Anschlusskabel wahrscheinlich auf das Soll heruntersinkt? :confused:
Der Sendepegel sollte bei optimaler Verarbeitung nicht weiter steigen auf 7m :kafffee:


Steigt das Powerlevel im US dann nicht weiter an, weil das Modem stärker senden muss? Je niedriger die Signalstärke im Rückkanal desto stärker muss es doch senden oder lieg ich da falsch?
Bild
tonino85
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 22.12.2007, 19:57

Re: Kabel zum Modem verlängern

Beitragvon Dinniz » 07.06.2012, 13:20

Der Upstream wird bei 7m und optimaler Verarbeitung nicht beeinflusst.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10370
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Kabel zum Modem verlängern

Beitragvon tonino85 » 07.06.2012, 13:24

Ah okay. Ist das denn richtig, dass das Modem stärker senden muss, wenn die Signalstärke niedriger ist?
Bild
tonino85
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 22.12.2007, 19:57

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 37 Gäste