- Anzeige -

FB6360 + FB7570

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

FB6360 + FB7570

Beitragvon FireflyNo1 » 11.05.2012, 11:28

Hi!
Habe erfolgreich die Telefon Komfort Option nun erhalten und stehe vor einem kleinen Problem.

Folgendes Setup besteht.
6360 hängt im Keller - daneben direkt Netzwerkverteiler Verteiler in alle Zimmer des Hauses
Im obersten Stockwerk sitzt meine gefritzte w920V - nun FB 7570.

Mit dem Assistenten der 7570 läuft nun das Internet problemlos. Ich möchte nun auch noch die ISDN Fähigkeit aus dem Keller in diesen Raum schaffen. Habe gelesen, dass man die beiden FB über die S0 Stellen verbinden kann -würde dafür die 2te Netzwerkbuchse vom Keller zur 7570 nutzen.
Kann man die beide Boxen so einstellen, dass man weiterhin DECT Telefone über die 6360 laufen lassen kann und über die 7570 nur die ISDN Schnittstelle nutzen kann?

Freue mich über eure Hilfe!
FireflyNo1
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 11.05.2012, 11:19

Re: FB6360 + FB7570

Beitragvon koax » 11.05.2012, 11:45

FireflyNo1 hat geschrieben:Ich möchte nun auch noch die ISDN Fähigkeit aus dem Keller in diesen Raum schaffen. Habe gelesen, dass man die beiden FB über die S0 Stellen verbinden kann -würde dafür die 2te Netzwerkbuchse vom Keller zur 7570 nutzen.
Kann man die beide Boxen so einstellen, dass man weiterhin DECT Telefone über die 6360 laufen lassen kann und über die 7570 nur die ISDN Schnittstelle nutzen kann?

Könntest Du mal den Grund für Dich erläutern, warum Du diese Telefonie-Trennung in 2 Fritzboxen möchtest?
Wenn ich Dich richtig verstanden habe, befinden sich im örtlichen Bereich 7570 zwei Netzwerkbuchsen. Ich frage deshalb, weil für mich die naheliegendste Lösung wäre, die 2. vorhandene wohl ungenutzte Netzwerkleitung als S0-Bus zu gebrauchen und direkt dort ein eventuell vorhandenes ISDN-Telefon anzustecken.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: FB6360 + FB7570

Beitragvon FireflyNo1 » 11.05.2012, 12:42

Hi und vielen Dank für die Antwort!

An der 7570 hätte ich halt dann mehr Optionen... Fax müsste auch angeschlossen werden. Am 7570 selbst kann ich glaub ich dann eh nur 2 analoge Tae stecker einsetzen. Schau ich mir gleich zuhause nochmal an!
Das Dect Signal aus dem Keller ist sehr schwach mit ordentlichem Rauschen.
FireflyNo1
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 11.05.2012, 11:19

Re: FB6360 + FB7570

Beitragvon koax » 11.05.2012, 18:23

FireflyNo1 hat geschrieben:Das Dect Signal aus dem Keller ist sehr schwach mit ordentlichem Rauschen.

Aber warum willst Du dann gerade DECT an der 6360 im Keller lassen?
Wenn Du im Keller keine weiteren Telefoniefunktionen der 6360 benötigst, dann konfiguriere doch die UM-Telefon-Accounts nur in der 7570 und richte - wenn nicht bereits so geschehen - die 7570 als Switch ein (7570 bekommt eine IP im Netz der 6360). Auf der 6360 müsste dann wohl ein Port-Weiterleitung für VoIp auf die IP der 7570 erfolgen.

Inwieweit Dein ursprüngliches Vorhaben funktioniert, den S0-Bus der 6360 auf den ISDN-Eingang der 7570 zu leiten, traue ich mich erst zu beantworten, wenn ich es denn selber ausprobiert hätte. Du müsstest dazu den ISDN-Strang Y-Kabels der 7570 mit der 2. Netzwerkdose verbinden und natürlich den s=-port der 6360 mit einem 8-poligen LAN-Kabel mit dem Patchfeld im Keller.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: FB6360 + FB7570

Beitragvon FireflyNo1 » 11.05.2012, 19:25

Hi,
Das DECT aus dem Keller deckt das Erdgeschoss gut ab, aber ab dem 1. Stock ist die Basis Station (6360)nicht mehr erreichbar... da wird auch kein Telefon benötigt.
Das mit dem Y Kabel hatte ich bei ISDN vergessen, hatte jetzt Probeweise einfache Netzwerkkabel benutzt... hat auch nicht funktioniert.
Hmm jetzt habe ich diese wunderbare Verkabelung im ganzen Haus, weiß sie aber nicht optimal einzusetzen. Zur Not muss ich dann wirklich auf ein einfaches ISDN Telefon im 2. Stock setzen und die Faxfunktion des 6360 einschalten.

Danke schon mal für den Input
FireflyNo1
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 11.05.2012, 11:19

Re: FB6360 + FB7570

Beitragvon piotr » 11.05.2012, 20:10

FireflyNo1 hat geschrieben:Das mit dem Y Kabel hatte ich bei ISDN vergessen, hatte jetzt Probeweise einfache Netzwerkkabel benutzt... hat auch nicht funktioniert.


Es gehen bei Deinem Speedport W920V nur normale LAN-Kabel.

Der Speedport W920V und auch die erst danach von AVM veroeffentlichte, baugleiche Fritzbox 7570 VDSL (die nicht im typischen AVM- sondern in einem mit AVM Labeln versehenen Speedport W920V-Gehaeuse ausgeliefert wurde) haben keinen kombinierten DSL/Tel Anschluss und damit geht auch kein Y-Kabel.

Der analoge bzw. ISDN-Telefonanschluss kommt hier ueber die gruene Buchse rein und kann dann ueber die links danebenliegende schwarze S0-int an ISDN-Geraete verteilt werden.
Der rechts danebenliegende graue Anschluss ist fuer den DSL-Anschluss (bei UM nicht nutzbar).
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider] und 38 Gäste