- Anzeige -

Frage zur Fritzbox 6360

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Frage zur Fritzbox 6360

Beitragvon dcdead » 10.05.2012, 12:49

Hallo, ich möchte die Tage das 100-MBit 3Play Paket bestellen, nachdem unsere Straße nun endlich nach und nach auf der UM-Seite auftaucht. Nun überlege ich noch ein bisschen, ob ich gleich die 6360 dazunehmen soll.

Momentan habe ich eine FB 7240 mit einem per Kabel angeschlossenem und einem per DECT angeschlossenen Telefon. Telefonie läuft komplett über VOIP.

Da ich dann aber die Telefonleitung von UM mitbenutzen möchte wäre die 7240 obsolet (hat leider keine Einspeisung für analoges Telefonsignal). D.h. ich müsste so oder so eine neue kaufen (7270 oder 7330). Preislich kommt das auf 2 Jahre geschaut praktisch auf's gleiche raus.

Ich weiss aber nicht wie stabil die 6360 mittlerweile funktioniert (der Thread ist dermaßen lang, dass man keine Chance hat sich da zurechtzufinden...) und WICHTIG, ob ich eigene Voip-Anbieter hinzufügen kann (Ich habe gelesen, dass das von UM gesperrt sei?). Beides wäre für mich sehr relevant.

Was würdet ihr raten?
dcdead
Kabelneuling
 
Beiträge: 22
Registriert: 30.06.2008, 20:08

Re: Frage zur Fritzbox 6360

Beitragvon caliban2011 » 10.05.2012, 16:34

dcdead hat geschrieben:Hallo, ich möchte die Tage das 100-MBit 3Play Paket bestellen, nachdem unsere Straße nun endlich nach und nach auf der UM-Seite auftaucht. Nun überlege ich noch ein bisschen, ob ich gleich die 6360 dazunehmen soll.

Du kannst die nicht mit "dazu nehmen". Die gibt es nur mit Telefon Plus bzw. Komfort, wie es jetzt heißt.
UM 3Play 100MBit | FB6360
caliban2011
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1225
Registriert: 19.03.2011, 23:09
Wohnort: MH

Re: Frage zur Fritzbox 6360

Beitragvon dcdead » 14.05.2012, 08:40

Hi! Das ist mir schon klar - ändert aber nix an der Frage ;)
dcdead
Kabelneuling
 
Beiträge: 22
Registriert: 30.06.2008, 20:08

Re: Frage zur Fritzbox 6360

Beitragvon Ary » 14.05.2012, 10:05

Ich habe mit meiner 6360 keinerlei Probleme.
Ein FAX ist analog angeschlossen, ein und zwei Telefone per DECT (ein altes T-Sinus und ein FritzFon C3) läuft alles ohne Probleme.
Per USB ist eine externe Festplatte angeschlossen und per LAN ein PC sowie eine alte FB 7170, an die ich dann per USB nochmal ein MFC angeschlossen habe.
Eigene VOIP Anbieter sind nicht gesperrt. Zumindest mein SIPGATE Anschluss läuft einwandfrei (ankommebnd und abgehend)
WLAN ist stabil und hat guten Durchsatz.
Das Einzige, was nicht funktioniert ist meine FritzFon App auf meinem Samsung.

Hoffe ich konnte dir damit weiterhelfen
Bild
Benutzeravatar
Ary
Kabelexperte
 
Beiträge: 241
Registriert: 10.07.2009, 19:22


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 35 Gäste