- Anzeige -

Fritzbox 6360 - WLAN defekt?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Fritzbox 6360 - WLAN defekt?

Beitragvon mastermischke » 06.05.2012, 20:28

Hallo Leute,

ich wollte euch einmal mein Problem schildern und nach eurer Meinung/Erfahrung fragen.

Ich habe 2Play 32Mbit mit Telefon Plus, also der Fritzbox 6360

Seit Donnerstagabend habe ich per WLAN extrem hohe Ping-Zeiten, der Down- und Upload schwankt total und die Webseiten brauchen teilweise so lange zum "antworten", dass mein Browser denkt diese wäre offline.

Getestet habe ich das ganze mit 2 verschiedenen Macbooks, 2 iPhones und einem iPad.

Mein Desktop PC, der in einem anderen Raum steht und mittels Kabel an einen Switch und dieser dann per Kabel an die 6360 angeschlossen ist, funktioniert ohne Probleme, so wie es sein sollte.

Mit hohen Pingzeiten meine ich: einmal 20ms (völlig in Ordnung) ... 1 min später 300-400 ms - ähnlich verhält es sich mit dem DL-Speed - mal 32mbit - dann zw. 0-7 Mbit

Speedtests habe ich sowohl über Unitymedia, als auch über Speedtest.net gemacht - beide kommen immer zum gleichen Resultat (siehe oben)

Wenn ich mich mit dem Macbook im WLAN des Switches (anderer Raum) einwähle, habe ich diese hohen Latenzen und DL-Schwankungen nicht. Aufgrund der Entfernung zum Switch ist der DL-Speed natürlich etwas geringer.

Natürlich habe ich die Fritzbox stromlos gemacht und/oder den WLAN-Kanal geändert. Allerdings ohne Erfolg.

Habe am Freitag den UM-Support kontaktiert, und mir wurde gesagt "oh die Rauschwerte sind zu hoch, dass wird sich ein Techniker hier bei uns angucken und die Leitung prüfen"
Am Samstag antwortete mir der UM-Twitter-Support, dass der Netzwerktechniker die Leitung geprüft hat, und nichts gefunden werden konnte. Jetzt soll ich am Montag bei einer Premium-Hotline anrufen, damit diese dann in die Fritzbox gucken können.

Aber woran könnte es liegen? Hat jemand eine Idee? Es wurde nichts! geändert an der Fritzbox oder an den Notebooks. Das Problem trat plötzlich auf.

Jemand eine Idee?
mastermischke
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 93
Registriert: 01.09.2009, 22:45

Re: Fritzbox 6360 - WLAN defekt?

Beitragvon piotr » 06.05.2012, 21:27

Und ploetzlich hat der Nachbar auch WLAN.
Gar auch noch mit einer 6360.

Es ist im oft ueberbevoelkerten 2,4 GHz normal, dass sich andere WLANs stoeren.

V.a. dann wenn sie dieselbe WLAN Netzwerkkennung haben.

Die WLAN-Netzwerkkennung nicht auf der Werkseinstellung lassen sondern auf zufaellige Werte setzen.
Dann die Verschluesselung auch nicht auf der Werkseinstellung lassen, sondern auf WPA2 (nicht WPA+WPA2) setzen.

Dann schauen ob vielleich doch noch etwas Platz fuer das eigene WLAN ist.
Wenn Du mehr als 3 bzw. 4 WLANs im 2,4 GHz siehst, dann sieht es eh duester aus.

Dann brauchst Du im WLAN was Besseres als diese Witzbox, die nur den Entweder-oder-Betrieb kann (entweder 2,4 oder 5 GHz).
Denn Dein iphone und ipad brauchen zwingend ein WLAN im 2,4 GHz, Dein Mac koennte aber im nahezu leeren 5 GHz Bereich arbeiten.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider] und 73 Gäste