- Anzeige -

Frage bezüglich der Rufnummernportierung.

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Frage bezüglich der Rufnummernportierung.

Beitragvon bimbo234 » 24.11.2007, 18:51

Hallo,

es geht um Folgendes: Ich habe das Formular zur Portierung der Rufnummer soweit ausgefüllt, allerdings habe ich nur 2 Rufnummern angeben können. Auf der Portierungsanleitung steht jedoch, dass ein ISDN Anschluss mindestens 3 Rufnummern enthält. Habe bereits auf der Auftragsbestätigung meines T-Com Anschlusses nachgesehen und da stehen nur 2 "MSN" (Rufnummern). Habe ich jetzt irgendwas übersehen oder kann ich das Portierungsformular ruhigen Gewissens abschicken? Nicht, dass die Rufnummer am Ende nicht portiert wird, weil ich vergessen habe eine dritte anzugeben.
bimbo234
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 73
Registriert: 03.11.2007, 21:11
Wohnort: 48155 Münster

Re: Frage bezüglich der Rufnummernportierung.

Beitragvon HariBo » 24.11.2007, 19:21

hallo,

schau auf deiner Auftragsbestaetigung der T-Com nach, da sollten alle MSN aufgefuehrt sein. Falls du die nicht mehr hast, ruf die T-Com an und lass dir, am besten schriftlich, all deine MSN mitteilen.
Wenn eine MSN bei der Kuendigung fehlt, und nichts anderes ist ja die Portierung unter anderem, wird T-Com deinen Anschluss nicht freigeben.
Ausserdem ist wichtig, wer bei der T-Com als Vertragsinhaber eingetragen ist, also entweder du allein, oder mit Partner/in. Im Regelfall ist/sind das die/der, die/der auf der Rechnung steht/en.

Gruss

HariBo
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Frage bezüglich der Rufnummernportierung.

Beitragvon bimbo234 » 26.11.2007, 14:13

Huhu,

danke für die Antwort. Habe jetzt nocheinmal nachgeschaut und einen anderen Zettel gefunden, wo 2 meiner anderen MSNs aufgeführt sind (ohne meine Hauptrufnummer, die ich ja schon weiß). Also insgesamt sind es jetzt drei, dann kann ich wohl ruhigen Gewissens meiner Rufnummernportierung abschicken.
bimbo234
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 73
Registriert: 03.11.2007, 21:11
Wohnort: 48155 Münster

Re: Frage bezüglich der Rufnummernportierung.

Beitragvon bimbo234 » 06.12.2007, 01:46

Ich hab doch noch ne Frage.

Ich habe jetzt das Formular für die Rufnummernportierung abgeschickt, aber jetzt kam von UnityMedia praktisch eine Vorab-Bestätigung meines Auftrags. Anbei lag noch ein Formular für die Rufnummernportierung (der gleiche, den ich auch abgeschickt habe), jedoch war dort zusätzlich oben rechts meine Kundennummer (die ich bis dato noch nicht kannte) eingetragen.

Ist das jetzt schlimm, dass ich die Rufnummernportierung, die ich vor ein paar Tagen abgeschickt habe, ohne Angabe der Kundennummer abgeschickt habe? Oder soll ich sicherheitshalber das andere Formular auch noch abschicken?
bimbo234
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 73
Registriert: 03.11.2007, 21:11
Wohnort: 48155 Münster

Re: Frage bezüglich der Rufnummernportierung.

Beitragvon Kaffee_Junkie » 06.12.2007, 23:05

Schicke es sicherheitshalber nochmal, dann können die deine Portierung leichter zuordnen.
Gruß
der Kaffeetrinker
Benutzeravatar
Kaffee_Junkie
Kabelneuling
 
Beiträge: 34
Registriert: 12.09.2007, 20:24


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Yahoo [Bot] und 57 Gäste