- Anzeige -

dämliche frage: 2x internet im lan, welches nutzt der pc?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

dämliche frage: 2x internet im lan, welches nutzt der pc?

Beitragvon mommel » 06.05.2012, 12:26

moin!

ich hab mal ne dämliche frage:
ich habe nun unitymedia... noch funktioniert nix, aber das wird sich hoffentlich bald ändern (siehe anderer thread)... ich habe nun aber auch noch einige monate 1&1... sowohl das kabelmodem, alsauch der router wo mein 1&1 noch drauf läuft, KÖNNTEN im selben lan angeschlossen werden... wenn ich meinem rechner nun sage, wie es bislang auch der fall ist: "dhcp - such dir dein [zensiert] alleine!", dann stellt sich mir die frage, welches er denn dann nimmt? oder wird es da komplikationen geben?
mommel
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 07.08.2011, 15:54

Re: dämliche frage: 2x internet im lan, welches nutzt der pc

Beitragvon Grothesk » 06.05.2012, 12:46

Das gibt Probleme.
Zwei DHCP-Server in einem Netz ist (so ohne weiteres) nicht drin. Und für ein kleines Privat-Netz auch vollkommen überflüssig.
Warum willst du denn überhaupt über zwei Anbeiter ins Netz gehen? Ich sehe da wenig Sinn drin.

Übrigens kann man mit der Umschalttaste diese ominösen Großbuchstaben fabrizieren und damit seine Texte leserlicher machen. Solltest du mal probieren.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: dämliche frage: 2x internet im lan, welches nutzt der pc

Beitragvon Wetter » 06.05.2012, 12:51

Das wird auch so nicht gehen, da der Router sich mit den Zugangsdaten von 1&1 einwählen möchte. Wenn du auf DHCP stellst, geht dann natürlich "nur" das Kabel-Modem, da dieser eben von sich aus sich einwählt. Bei ein DSL Modem/Router DSL Login, ist das was anderes.

Also entweder oder, aber beides zusammen wird nicht gehen.
BildBild
Wetter
Kabelexperte
 
Beiträge: 128
Registriert: 02.05.2012, 22:31
Wohnort: Bochum

Re: dämliche frage: 2x internet im lan, welches nutzt der pc

Beitragvon hondologe » 06.05.2012, 14:08

Würde schon gehen, jedoch ist es wie gesagt für ein kleines Netzwerk zuhause absoluter Overkill (es sei denn du willst den 1&1 Zugang weiterhin zahlen). Wenn du es jedoch machen willst dann musst du auf jeden Fall einen anderen Router haben welcher 2 WAN Schnittstellen hat und "Loadbalancing" beherrscht (http://www.tp-link.com/ch/products/deta ... L-R480T%2B als Beispiel..)..
hondologe
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 67
Registriert: 11.02.2011, 12:40

Re: dämliche frage: 2x internet im lan, welches nutzt der pc

Beitragvon mommel » 06.05.2012, 15:04

okay, das is mir dann doch zu aufwendig...
ich hab solange mein 1&1 noch läuft (ziemlich genau 6 monate) unitymedia umsonst... drum dachte ich ich nutze eines normal und eines zum downloaden oder so... egal, sobald meine unitybox läuft, stampfe ich 1&1 halt ein
mommel
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 07.08.2011, 15:54

Re: dämliche frage: 2x internet im lan, welches nutzt der pc

Beitragvon Grothesk » 06.05.2012, 15:13

:kratz:
Und was ist jetzt der Unterschied zwischen 'normal' und 'zum downloaden'?
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: dämliche frage: 2x internet im lan, welches nutzt der pc

Beitragvon klpe1957 » 07.05.2012, 10:46

Hallo.
Ich habe eine ähnliche Konstellation (Unitymedia und Arcor DSL) und da ich bei Arcor (Ist Vodafone) das Telefon nicht ohne DSL (Minumum DSL1000) bestellen kann, habe ich nun 2 Internet-Zugänge.
Nun hierzu ein paar Anmerkungen:

- Beides gleichzeitig betrieben kannst du das nur von verschiedenen Computern (A geht zu DSL, B geht zu Kabel), das ist natürlich blöd und nicht sinnvoll
. Als Ausfallsicherung, wenn Kabel mal weg ist, kannst du das DSL sehr wohl verwenden. Dazu ist auch kein Dual-WAN Router notwendig.

- Ich habe dafür mein DHCP so konfiguriert, das es 2 Default Gateways versendet mit unterschiedlichen Metrik Werten (niedriger für Kabel, höher für DSL). Da das nicht viele DHCP-Server können, muss man eventuell auf statische Adressen umsteigen. Alternativ kann der DHCP-Server (einer der Router) mehrere Routings konfigurieren. Dann wird der DHCP-Server als Router eingetragen und er entscheidet, wo es ins Internet geht (wieder mit Metrik-Parametern einstellen).

- Windows PCs haben eine Funktion Death Gateway Detection, mit dem sie erkennen, wenn ein Gateway nicht mehr verfügbar ist und schalten dann auf das andere um. Geht ab XP.

Wenn es aber nur für ein paar Monate ist, würde ich den DSL Router einfach abschalten und dann, wenn mal Kabel nicht geht, einschalten.

Gruß
Klaus
klpe1957
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 07.05.2012, 10:30


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 11 Gäste