- Anzeige -

Webserver

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Webserver

Beitragvon Andy_Regenstauf » 05.05.2012, 11:04

Hallo zusammen,
ich hatte gerade in den AGBs nachgelesen, dass das Betreiben von Webservern verboten wäre.

Ich würde nun gerne wissen wieso das so ist.

Es steht zudem dabei das es hierzu eine Business Option gibt.

Mein Vater hat das 3 Play "Internet, Telefon, TV" und daher wollte ich Fragen was die Option Business zuzüglich kosten würde.
Andy_Regenstauf
Kabelneuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 09.09.2010, 22:17
Wohnort: Pfungstadt

Re: Webserver

Beitragvon Knifte » 05.05.2012, 12:15

Da musst du wohl UM fragen, wieso das verboten ist.

Die Business Produkte kannst du dir doch einfach auf der UM Homepage angucken. Da gibt es laut Homepage aber nur Produkte mit Telefon und Internet. Kabelfernsehen bräuchtest du dann separat.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Webserver

Beitragvon ernstdo » 05.05.2012, 12:16

ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Webserver

Beitragvon oxygen » 05.05.2012, 12:24

Andy_Regenstauf hat geschrieben:Ich würde nun gerne wissen wieso das so ist.

Ausgehender Traffic verursacht Kosten und Kosten will Unitymedia nicht.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Webserver

Beitragvon koax » 05.05.2012, 12:33

oxygen hat geschrieben:Ausgehender Traffic verursacht Kosten und Kosten will Unitymedia nicht.

Deshalb bieten sie auch ksotenlosen Onlinespeicher an. :zwinker:
Bei der inflationösen Verbreitung von Cloud-Lösungen hat sich diese Begründung wohl längst erledigt.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Webserver

Beitragvon Andy_Regenstauf » 05.05.2012, 12:35

Ne ich kann es aber trotzdem nicht verstehen, da ja der Traffic ob Down/Up beschränkt ist.
Denen kann es doch Wurst sein was man im Internet macht bzw. anbietet solange alles legal ist.
Andy_Regenstauf
Kabelneuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 09.09.2010, 22:17
Wohnort: Pfungstadt

Re: Webserver

Beitragvon Andy_Regenstauf » 05.05.2012, 12:38

Ich sehe nur, das man bei dem Business Paket statische Ip Adressen erhält.
Ok, aber man kann dies doch auch mit dyndns Diensten regeln.

Das günstige PAket für Telefon u. Inet = 39,9 €, in den ersten 3 Monaten 29,90 zuzüglich 79,9 für die Bereitstellung.
Mindestvertragslaufzeit 12 Monate.

3 Play gibt es schon für 25 €.


Ehrlich gesagt will ich nicht wissen wie viele bei unitymedia Server betreiben und nicht darüber bescheid wissen, das es laut AGB verboten ist.

Ich finde es jedenfalls nicht in Ordnung, da es denen egal sein kann was man macht
Zuletzt geändert von Andy_Regenstauf am 05.05.2012, 12:51, insgesamt 1-mal geändert.
Andy_Regenstauf
Kabelneuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 09.09.2010, 22:17
Wohnort: Pfungstadt

Re: Webserver

Beitragvon oxygen » 05.05.2012, 12:50

koax hat geschrieben:
oxygen hat geschrieben:Ausgehender Traffic verursacht Kosten und Kosten will Unitymedia nicht.

Deshalb bieten sie auch ksotenlosen Onlinespeicher an. :zwinker:

Wenn sie es selber hosten ist es kein ausgehender Traffic.
Bei der inflationösen Verbreitung von Cloud-Lösungen hat sich diese Begründung wohl längst erledigt.


Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Webserver

Beitragvon piotr » 05.05.2012, 12:53

Die geeignete Loesung wird hier eher sein, dass die Webseite bei einem der dafuer geeigneten Hoster untergebracht ist.

Rechnet nicht nur die ggfl. angefallenen Anschaffungskosten gegen solche Angebote gegen, sondern auch die Betriebskosten (v.a. Strom).

Gerade wenn aeltere PC-Hardware als Server zu Hause missbraucht wird, werden die Stromkosten gerne unterschaetzt.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Webserver

Beitragvon koax » 05.05.2012, 13:03

oxygen hat geschrieben:[
Bei der inflationösen Verbreitung von Cloud-Lösungen hat sich diese Begründung wohl längst erledigt.


Ich denke mal, dass der potentielle Traffic von Privatkunden, die auf eigenen Rechnern einen Webserver betreiben wollen, verschwindend gering im Vergleich zu dem Upload-Traffic ist, der jetzt schon durch Dropbox, Google-Cloud und Co. entsteht.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSNbot Media, Yahoo [Bot] und 42 Gäste