- Anzeige -

FritzBox -WLan und Powerline 520E

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

FritzBox -WLan und Powerline 520E

Beitragvon Newsreader » 29.04.2012, 16:36

Hallo,

muss ich die FritzBox 7270 speziell konfigurieren, wenn ich WLan und Lan über Powerline 520E nutzen will?

Die Konfig sieht wie folgt aus:

- Modem von UM
- FritzBox 7270 ist wie fogt konfiguriert
- Internetzugang über LAN 1
- Internetverbindung selbst aufbauen
- Zugangsdaten werden nicht benötigt

Das funktioniert auch soweit super. Jetzt hab ich zusätzlich Internet über LAN in Verbindung mit Fritz Powerline 520 E. Die Internetverbindung funktioniert auch. Jedoch ist die Verbindung über LAN schwach.
Deshalb frage ich mich, ob ich die FritzBox zusätzlich noch konfigurieren muss, um die Geschwindigtkeit von 500 Mbit/s zu erreichen. Die Geschwingkeit liegt zurzeit bei nur 50 Mbit/s.

Danke für die Info.
Gruß
Newsreader
Newsreader
Kabelneuling
 
Beiträge: 22
Registriert: 23.08.2009, 11:15

Re: FritzBox -WLan und Powerline 520E

Beitragvon caliban2011 » 30.04.2012, 09:52

Newsreader hat geschrieben:Die Geschwingkeit liegt zurzeit bei nur 50 Mbit/s.

von wo nach wo? Wo ist das Powerline Zeugs angeschlossen?
UM 3Play 100MBit | FB6360
caliban2011
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1225
Registriert: 19.03.2011, 23:09
Wohnort: MH

Re: FritzBox -WLan und Powerline 520E

Beitragvon Kema » 30.04.2012, 11:02

Es kann auch sein, dass dein Stromnetzwerk nicht dafür geeignet ist. Bei Powerline ist es wichtig, dass deine Verkabelungsstrukur auch passt. Es sollte, soweit ich weiss (LaienInfos) ein insich geschlossen Kreislauf sein, damit du eine hohe Übertragung erreichst. Wenn dies nicht der Fall ist, kriegst du selbst mit Gigabit Lan keine Speed ins Stromnetz.

Gruß
Kema
Kema
Kabelneuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 28.04.2012, 09:16
Wohnort: Moers

Re: FritzBox -WLan und Powerline 520E

Beitragvon Newsreader » 30.04.2012, 12:55

Hallo zusammen,

ein Adapter von Fritz Powerline ist an der FritzBox 7270 im Wohnzimmer angeschlossen. Also von der Steckdose direkt in dem Router. Der zweite Adapter ist dann oben im Schlafzimmer in der Steckdose direkt mit dem PC verbunden.

Muss der Adapter unten vielleicht direkt an der UM Box angeschlossen werden?

Normal ist es doch so, dass die UM Box am Internet hängt und an der FritzBox weiterleitet. Deshalb die Frage muss ich die Fritzbox noch konfigurieren?

Danke für die Info.
Gruß
Newsreader
Newsreader
Kabelneuling
 
Beiträge: 22
Registriert: 23.08.2009, 11:15

Re: FritzBox -WLan und Powerline 520E

Beitragvon Kema » 30.04.2012, 14:11

Newsreader hat geschrieben:Deshalb die Frage muss ich die Fritzbox noch konfigurieren?.

Wenn du was an der Fritzbox umstellen müsstest, dann eintlich nur den Port auf Gigabit umstellen. Unter "System -> Energiemonitor" auf die Reiterkarte "Einstellungen" und dort den Port des Powerline Geräts auf 1 GBit stellen, damit dieser auch auf 1 Gbit läuft, aber schau dir auch meinen letzten Post hier an, evtl kann es auch daran liegen.

Gruß
Kema
Kema
Kabelneuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 28.04.2012, 09:16
Wohnort: Moers

Re: FritzBox -WLan und Powerline 520E

Beitragvon Newsreader » 30.04.2012, 15:07

Hallo Kema,

danke für die Info. Ich kann leider bei der FritzBox 7270 die LAN Einstellungen nicht auf 1 Gbit stellen. Deinen vorherigen Posts hab ich auch gesehen. Ich denke, dass das bei uns zutrifft. Das der Adapter unten an der Fritz hängt ist doch korrekt oder? Hatte schon überlegt, den Adapter direkt an die UM Box zu klemmen.

Was meinst du denn dazu?
Gruß
Newsreader
Newsreader
Kabelneuling
 
Beiträge: 22
Registriert: 23.08.2009, 11:15

Re: FritzBox -WLan und Powerline 520E

Beitragvon Knifte » 30.04.2012, 17:55

Der Adapter muss an die FritzBox.

Dunkannst den natürlich tstweise mal direkt ans Modem hängen um zu gucken, obs dann beser wird.

Aber ich vermute eher, dass der Wurm in eurem Stromnetz drin ist.

Modem neustarten nicht vergesen, wenn du das da anschliesst.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: FritzBox -WLan und Powerline 520E

Beitragvon Newsreader » 30.04.2012, 18:10

Hallo zusammen,

wir haben jetzt alle möglichen Varianten getestet. Da die zwei Adapter einwandfrei funktionieren, gehen wir selbst davon aus, dass es an unserem Stromnetz liegt. Naja unser Haus bzw. das Stromnetz ist ja auch schon an die 35 Jahre.

Trotzdem vielen Dank an alle.

Morgen einen schönen 1. Mai.
Gruß
Newsreader
Newsreader
Kabelneuling
 
Beiträge: 22
Registriert: 23.08.2009, 11:15


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 30 Gäste