- Anzeige -

technische Fragen

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

technische Fragen

Beitragvon FL3X » 20.04.2012, 18:31

Guten Tag,

ich hätte noch ein paar technische Fragen, bevor ich mich für UM 2 Play 50000 entscheide.

Ausgangssituation:
In meinem Haus wurde durch die Vorbesitzer KabelTV über UM geschaut. Der Übergabepunkt ist im Keller.
Da ich über eine SAT Schüssel TV sehe, sind alle Kabel Dosen unter Putz verschwunden oder tot.
Auf dem Dachboden habe ich im Moment noch meinen Router EasyBox 803 A. An diesem hängt die Basisstation meines Siemens Gigaset C385 Trio DECT (drei Mobilteile) sowie die Netzwerkverkabelung für das Haus über einen Switch und ein Patch-Panel.

1. Kann ich über ein Leerrohr aus dem Hausanschlussraum bis in den Dachboden einfach ein Sat Koaxkabel wie dieses hier ( http://www.hm-sat-shop.de/montage-zubehoer-koaxialkabel/kathrein-lcd-95-koaxkabel-100m-spule.html ) legen, damit der UM Techniker die Multimediadose auf dem Dachboden installiert? Würde das Kabel dann natürlich auch im Keller an den Übergabepunkt am Verstärker anschließen.
2. Gibt es die Multimediadose auch als „Aufputz“ Variante?
3. Kann ich den Router, mit dessen Sendeleistung im WLAN ich sehr zufrieden bin, weiterhin nutzen?
4. Wird Telefon wirklich nicht über VoIP realisiert?
5. Wenn ich das richtig verstanden habe, wir an das Modem einmal der Router und einmal das Telefon angeschlossen. Ist das richtig?
6. Kann ich mein Telefon Siemens Gigaset C385 Trio DECT mit drei Mobilteilen weiterhin nutzen?

Ich danke schon einmal für die Antworten.

Mit freundlichen Grüßen,

FL3X
FL3X
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 20.04.2012, 18:04

Re: technische Fragen

Beitragvon caliban2011 » 20.04.2012, 18:35

2-6: ja
*edit* 3: nein
UM 3Play 100MBit | FB6360
caliban2011
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1225
Registriert: 19.03.2011, 23:09
Wohnort: MH

Re: technische Fragen

Beitragvon FL3X » 20.04.2012, 18:38

Super, danke für die schnelle Antwort. :super:
Nun brauche ich noch eine Antwort auf Frage 1.

Edit: zu 3. hmmm, woran liegt es denn, dass ich den Router nicht weiter verwenden kann?
FL3X
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 20.04.2012, 18:04

Re: technische Fragen

Beitragvon Grothesk » 20.04.2012, 18:41

Weil man in den Kisten das integrierte DSL-Modem nicht abschalten kann.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: technische Fragen

Beitragvon tousc » 20.04.2012, 19:56

Öhm, vllt. irre ich mich aber ich habe auch eine Easybox 80irgendwas und benutze die als Switch und WLAN-Access-Point hinter einem Netgear WNDR4000 hinter einer FB7170 (ja, die BOx lag halt noch rum). Da ist zwar das ADSL-Modem nicht abgeschaltet, aber irgendwie stört es auch nicht. Ich bin einfach über LAN1 vom Router davor rein in die Box und damit geht's.
Ggf. hab ich aber nicht die 803....
tousc
Kabelexperte
 
Beiträge: 153
Registriert: 26.07.2010, 23:25

Re: technische Fragen

Beitragvon tousc » 20.04.2012, 19:57

Zu 1: Mir ist immer gesagt worden bei den Coax-Kabeln 4fach geschirmt und >= 125db, aber da bin ich auch kein Fachmann
tousc
Kabelexperte
 
Beiträge: 153
Registriert: 26.07.2010, 23:25

Re: technische Fragen

Beitragvon FL3X » 21.04.2012, 10:31

Ok, danke für die bisherigen Antworten. Ich bin nun ein gutes Stück weiter.
Habe auch gelesen, dass das Modem bei dem Router 803 abschaltbar ist. Wenn nicht, könnte ich auch noch eine FritzBox 7270 bekommen. Da soll das auch gehen.

Schön wäre noch, wenn ich eine präzise Antwort zu Frage 1 bekommen könnte. Vielleicht weiß da ja jemand genauer bescheid.

Schönes WE an alle!
FL3X
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 20.04.2012, 18:04

Re: technische Fragen

Beitragvon caliban2011 » 21.04.2012, 10:36

Ob das Modem abschaltbar ist, zählt nicht alleine. Man muss einen WAN Port haben, der nicht ans Modem gekoppelt ist.
UM 3Play 100MBit | FB6360
caliban2011
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1225
Registriert: 19.03.2011, 23:09
Wohnort: MH

Re: technische Fragen

Beitragvon FL3X » 22.04.2012, 17:16

Ok, danke. Zur Not hole ich mir halt den TP-Link TL-WR1043ND, wenn das nicht klappt.

Viel wichtiger wäre es aber ne präzise Antwort auf diese Frage hier zu bekommen:

1. Kann ich über ein Leerrohr aus dem Hausanschlussraum bis in den Dachboden einfach ein Sat Koaxkabel wie dieses hier ( http://www.hm-sat-shop.de/montage-zubehoer-koaxialkabel/kathrein-lcd-95-koaxkabel-100m-spule.html ) legen, damit der UM Techniker die Multimediadose auf dem Dachboden installiert? Würde das Kabel dann natürlich auch im Keller an den Übergabepunkt am Verstärker anschließen.
FL3X
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 20.04.2012, 18:04

Re: technische Fragen

Beitragvon Matrix110 » 22.04.2012, 18:02

Ja das funktioniert.
Nimm aber direkt LCD 111 http://www.hm-sat-shop.de/montage-zubeh ... spule.html


Ob es die Dose als Aufputz gibt weiß ich nicht so genau ich glaube aber ja, ansonsten gibt es im Baumarkt so ich nenne sie mal Adapter, dass man jede Dose zur Aufputz Dose machen kann :)
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 70 Gäste