- Anzeige -

W-Lan Reichweitenverlängerung für Fritzbox 6360

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

W-Lan Reichweitenverlängerung für Fritzbox 6360

Beitragvon Doro1860 » 18.04.2012, 22:50

Guten abend,
ich wohne in einem Einfamilienhaus mit Fußbodenheizungen.
Der Router steht im 1. Stock.
Die Signalstärke im Erdgeschoß und im Dachgeschoß ist sehr gering (2-3 Balken statt 5), was sich im
Download bemerkmar macht.
Ich habe 100MB gebucht und es kommen nur 10-15 MB an lt. Speedtest UM.
Es gibt ja von AVM die Repaeter, die einfach in die Steckdose gesteckt werden.
Hat jemand hiermit Erfahrungen gemacht? Führt deren Einsatz zur einer größeren Reichweite und besseren Signalstärke?
Ich möchte die Repeater sternförmig einsetzen, also einer im Erdgeschoß und einer im Dachgeschoß?
MFG
Jürgen
Doro1860
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 01.08.2008, 22:17

Re: W-Lan Reichweitenverlängerung für Fritzbox 6360

Beitragvon sebr » 19.04.2012, 01:01

Habe hier eine ähnliche Konstellation. Du könntest evtl. mit der Ausrichtung der Antennen etwas Besserung Erreichen. Lass mal eine Antenne senkrecht nach oben zeigen und die andere waagerecht um 90° gedreht. Trotzdem wird das selbst unter optimalsten Bedingungen mit den 100 MBit/s knapp. Außerdem müssen deine Endgeräte 802.11n-fähig sein. Alternativ kannst du die Antennen an der FB austauschen, bedenke aber dass die nur gemietet ist, Anleitung gibts hier im Forum. Den AVM Repeater N/G habe ich und kann getrost sagen: taugt absolut nix. Verliert oft die Verbindung umständliche Bedienung und Einrichtung + die bescheidene Reichweite. Das ist aber kein Wunder wenn man die "Antennen" in Form von Leiterbahnen auf der Platine sieht. PowerLAN hatte ich ebenfalls schon probiert, auch sehr instabil undverursacht Störungen. Zum gelegentlichen surfen OK aber für größere Downloads oder so ist das nix.
Kurzum: zu einem LAN-Kabel gibts keine sinnvolle Alternative, zumindest momentan.
Office Internet & Phone 50
Hardware:
Fritz!Box 6360 Cable (UM) FW: FRITZ!OS 06.04
Ubiquiti UAP-LR
Fritz!Fon MT-F FW: 01.03.34
SNOM 320
sebr
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 611
Registriert: 27.04.2011, 15:27
Wohnort: Nidda

Re: W-Lan Reichweitenverlängerung für Fritzbox 6360

Beitragvon Fatih » 19.04.2012, 15:25

hi,

ich kann euch nur den avm repeater empfehlen. damit sollte das wlan-signal ordentlich vergrössert werden. reapeter-info: http://www.avm.de/de/Service/Service-Po ... peater_N_G (natürlich können auch anderen kompatiblen geräte verwendet werden, aber die konfiguration ist hiermit sehr simpel)

alternativ wäre eine d-lan verbindung sinnvoll, wenn es eine stromleitung ist, die die stockwerke verbindet. da gibts auch was von avm http://www.avm.de/de/News/artikel/2011/ ... ent=grafik oder evtl. von netgear, die ich nutze.

im ergebnis, muss man für sich die möglichkeiten mit den gegeben mitteln austesten. ich bin zufrieden.
Fatih
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 19.04.2012, 15:20


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 33 Gäste