- Anzeige -

Unitymedia will meinen Vertrag nicht umstellen

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Unitymedia will meinen Vertrag nicht umstellen

Beitragvon lilwatte » 17.04.2012, 13:23

Hallo Leute.

Ich habe knapp 1.5 Jahre 2play 32mbit/s gehabt, dann habe ich weil es nur 5€ mehr gekostet hat, 64mbit mit 2 Play geholt. 2 Monate später (am 23.03.2012) habe ich den Vertrag auf 3Play 64mbit/s mit HD-Recorder Allstars- und HD-Option umgestellt, da dies im Gesamt Paket 4€ Billiger war, da ich den HD-Recorder alleine hatte.
8 Tage Später führen die, die neuen Verträge ein ohne vorher ein wort zusagen.
Jetzt habe ich bei UM angerufen und Sie sagten:

Herr xxxx,
leider können wir Ihren Vertrag nicht umstellen, da Sie diesen erst am 23.03.2012 auf 3Play 64mbit/s umgestellt haben. Sie müssen weiterhin 10€ mehr bezahlen.


Ich muss jetzt jeden Monat 10€ mehr bezahlen, für weniger. Das ist doch garnicht Rechtens oder?

Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen.

mfg lilwatte
Internet: 3Play 64000
Router: TP-Link TL-WR940N
DVB-C: Unitymedia HD Recorder + incl. AllstarsHD + HD Option
TV: HannSpree SL40UMNB
Blu-ray: PHILIPS BDP3280/12
lilwatte
Kabelneuling
 
Beiträge: 38
Registriert: 22.03.2011, 21:26
Wohnort: Hennef

Re: Unitymedia will meinen Vertrag nicht umstellen

Beitragvon Richard » 17.04.2012, 14:49

Etwas ähnliches habe ich bei der Telekom zu Anfangszeiten des DSL erlebt. Dort hatte man mir seinerzeit ein Upgrade verweigert, weil der Vertrag noch keine 6 Monate bestand.
Kann also gut möglich sein, dass das rechtens ist, habe eben mal in meinem Vertrag geschaut aber bezüglich dessen nichts gefunden. Sie hätten Dich aber wenigstens drauf hinweisen können noch eine Woche zu warten, voraus gesetzt derjenige hat überhaupt selber etwas davon gewusst.
3Play Premium 200 Allstars - Cisco ECP 3208 Modem / Technicolor 7200
FritzBox7390 - Cisco-SRW2016 managed 16P Switch

Bild
Richard
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 71
Registriert: 23.09.2010, 21:38

Re: Unitymedia will meinen Vertrag nicht umstellen

Beitragvon Matrix110 » 17.04.2012, 15:00

lilwatte hat geschrieben:Ich muss jetzt jeden Monat 10€ mehr bezahlen, für weniger. Das ist doch garnicht Rechtens oder?


Wenn dein gerade gekaufter Kühlschrank für 1000€ übermorgen im Angebot für 500€ ist ist das für dich nicht Rechtens?

Du hast einfach Pech gehabt. Du hast einen Vertrag abgeschlossen, diesen hast du zu erfüllen, solche Vertragsänderungen sind Kulanz und man hat keinerlei Recht darauf.
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: Unitymedia will meinen Vertrag nicht umstellen

Beitragvon Servior » 17.04.2012, 16:14

Wann hat dein Vertrag denn angefangen? War dies der 23.03. oder evtl. später weil dir erst Hardware zugeschickt werden musste?

Wenn dein gerade gekaufter Kühlschrank für 1000€ übermorgen im Angebot für 500€ ist ist das für dich nicht Rechtens?


Rechtens schon, allerdings würde ich dem Verkäufer den Kühlschrank bei fehlender Kulanz auch einfach wieder zurückschicken. Dann kann er mir halt statt 500€ die 1000€ zurückerstatten.
Servior
Kabelneuling
 
Beiträge: 39
Registriert: 14.04.2012, 22:09

Re: Unitymedia will meinen Vertrag nicht umstellen

Beitragvon caliban2011 » 17.04.2012, 17:30

Immer diese Äpfel und Birnen Vergleiche, da rollen sich mir die Fußnägel hoch ...
UM 3Play 100MBit | FB6360
caliban2011
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1225
Registriert: 19.03.2011, 23:09
Wohnort: MH

Re: Unitymedia will meinen Vertrag nicht umstellen

Beitragvon albatros » 17.04.2012, 18:01

a) Verträge gelten für beide Vertragsparteien. UM war auch nicht verpflichtet, Dich darauf hinzuweisen, dass es wenige Tage später neue Angebote geben würde. Aber:

b) Du hast dich am 22.3. hier im Forum angemeldet. Bereits am 20.3. wurde dieser http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=53&t=19726Thread eröffnet, in dem auf die neuen Tarife hingewiesen wurde. Auch wenn die neuen Tarife noch nicht offiziell verkündet waren, waren sie trotzdem schon bekannt.

c) UM könnte natürlich aus Kulanz Deinen Vertrag umstellen - einen Anspruch darauf hast Du nicht.
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option
albatros
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 988
Registriert: 21.01.2009, 18:49

Re: Unitymedia will meinen Vertrag nicht umstellen

Beitragvon ox_eye » 17.04.2012, 20:14

Kurz und knapp: Du darfst tierisch sauer sein auf UM, aber es ist alles rechtens.

Einzige Chance: Bei UM beschweren und auf Kulanz hoffen.
ox_eye
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 50
Registriert: 08.03.2009, 17:36

Re: Unitymedia will meinen Vertrag nicht umstellen

Beitragvon lilwatte » 17.04.2012, 20:17

albatros hat geschrieben:b) Du hast dich am 22.3. hier im Forum angemeldet. Bereits am 20.3. wurde dieser http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=53&t=19726Thread eröffnet, in dem auf die neuen Tarife hingewiesen wurde. Auch wenn die neuen Tarife noch nicht offiziell verkündet waren, waren sie trotzdem schon bekannt.

Nur weil ich hier angemeldet bin, bedeut das nicht, dass ich jeden Tag hier bin und mir alles durchlese.

Matrix110 hat geschrieben:Wenn dein gerade gekaufter Kühlschrank für 1000€ übermorgen im Angebot für 500€ ist ist das für dich nicht Rechtens?

Man kann keinen Jahresvertrag mit einem Kühlschrank vergleichen.
Internet: 3Play 64000
Router: TP-Link TL-WR940N
DVB-C: Unitymedia HD Recorder + incl. AllstarsHD + HD Option
TV: HannSpree SL40UMNB
Blu-ray: PHILIPS BDP3280/12
lilwatte
Kabelneuling
 
Beiträge: 38
Registriert: 22.03.2011, 21:26
Wohnort: Hennef

Re: Unitymedia will meinen Vertrag nicht umstellen

Beitragvon Grothesk » 17.04.2012, 20:54

Mit was vergleicht man denn den geschlossenen Vertrag?
Klar, äußerst ärgerlich. Aber ein irgendwie geartetes Recht auf die neuen Vertragskonditionen hast du nicht. Schließlich warst du ja bis zu dem Datum mit den abgeschlossenen Vertragsbedingungen einverstanden. Der andere Vertragspartner hat also ein Recht, dass der einvernehmlich geschlossene Vertrag auch erfüllt wird.

Ob das ganze jetzt von sonderlichem Fingerspitzengefühl zeugt wäre diskutabel, steht aber wohl nicht zur Debatte.
Ich würde vermutlich ein paar Monate ins Land ziehen lassen und dann versuchen, auf die neueren Tarife zu kommen. Kostet dann aber vermutlich die Wechselgebühr.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 6 Gäste