- Anzeige -

Frage:Unitymedia + Fritzbox 7390 und Windows TAPI Steuerung

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Frage:Unitymedia + Fritzbox 7390 und Windows TAPI Steuerung

Beitragvon Chamaeleon » 13.04.2012, 22:47

Hallo,

ich habe folgendes Problem:
Habe Unitymedia 20000 mit ISDN Option, dahinter ne Fritzbox 7390.
An der Fritzbox sind zwei DECT Mobiltelefone angemeldet.

Nun möchte ich die TAPI Funktion verwenden, also z.b. aus Outlook heraus Kontakte direkt anrufen.

Funktioniert auch soweit nur folgendes Problem:

Wähle ich einen Outlook Kontakt aus und wähle diesen an, dann wählt der Computer bzw. die Fritzbox das Ziel auch an.
Das Telefon beim Anzurufenden klingelt (in dem Falle mein Handy) und erst wenn der Anzurufende
das Telefon abgehoben hat dann erst klingelt mein DECT Telefon.
In der Zeit bis ich dann das DECT Telefon abnehme hört der Angerufene "DIE VERBINDUNG WIRD GEHALTEN"

Ich möchte aber, das mein DECT Telefon sofort klingelt wärend der angerufene angewählt wird.
Dazu gibt es wohl die Funktion/Option in der Wählhilfe / Wählregeln / Bearbeiten:

WARTEFUNKTION BEIM WÄHLEN DEAKTIVIEREN:

Dort kann bzw muss man eine Code eingeben, der die Wartefunktion bzw. das Anklopfen deaktiviert.
Was muss ich da eintragen bei Unitymedia? Sollte von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich sein, oder?

Danke
Chamaeleon
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 21.10.2008, 00:08

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Chrisl, Yahoo [Bot] und 30 Gäste