- Anzeige -

Probleme mit der Geschwindigkeit seit Umstellung auf 100Mbit

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Probleme mit der Geschwindigkeit seit Umstellung auf 100Mbit

Beitragvon jwayne » 05.04.2012, 21:30

Moin, folgendes:

hab vor einer woche von 64 auf 100mbit umstellen lassen.
seit dem habe ich ein komisches und nicht nachvollziehbares problem.
häng ich mich direkt mit dem laptop/rechner ans modem -> 100mbit/s
häng ich mich mit laptop/pc über D-Link DIR-300 (von UM) ans modem -> 100mbit/s
häng ich mich mit laptop/pc über TP-Link TP-WR1043nd ans modem -> unter 50mbit/s (bewegt sich zwischen 38 und 48mbit/s)
häng ich mich mit laptop/pc über TP-Link TP-WR1043nd ans D-Link DIR-300, welches am modem hängt -> 100mbit/s

hat einer ahnung woran das liegen kann?????

TP-Link TP-WR1043nd hat zu 64mbit zeiten die volle leistung gebracht, habs seit dem dann nicht mehr verfolgt aber auch nie einbussen verzeichnet. :/
jwayne
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 05.04.2012, 21:20

Re: Probleme mit der Geschwindigkeit seit Umstellung auf 100

Beitragvon Dringi » 05.04.2012, 21:35

Komisch ist, dass der TP-Link bei 64 MBit/sek volle Leistung gebracht haben soll und jetzt unter 50 MBit/sek liegt.
Meine Vermutung ist trotzdem, dass der TP-Link nicht genug Power für 100 MBit/sek am WAN-Port (da wo das Modem in den Router rein geht) hat.
Dafür spricht, dass wenn der die Geschwindigkeit am LAN-Port anliegt (wenn der TP-Link hinter dem D-Link hängt) auch voll anliegt.
Gerade preiswertere Router haben öfters das Problem, dass der WAN-Port recht schwachbrüstig ist und nur für ADSL/VDSL ausgelegt ist, aber mit DOCSIS 3.0 dann überfordert ist.

Nachtrag: Lt. dieser Liste hier http://www.smallnetbuilder.com/lanwan/router-charts/view sollen beim TP-Link bis zu 122 MBit/sek am WAN-Port problemlos gehen.
Daher würde ich ggf. mal nach 'nem Firmware-Update schauen.
Bild Bild
Dringi
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 16.01.2010, 22:04

Re: Probleme mit der Geschwindigkeit seit Umstellung auf 100

Beitragvon jwayne » 05.04.2012, 21:39

das kabel was von DIR aus dem LAN raus geht, kommt bei TP ins WAN-Port rein und da krieg ich die 100mbit/s ohne probs ( ok im 95mbit/s bereich, ist aber schon deutlich mehr als 40er bereich)

Bild <- aktuell
jwayne
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 05.04.2012, 21:20

Re: Probleme mit der Geschwindigkeit seit Umstellung auf 100

Beitragvon jwayne » 07.04.2012, 22:43

so .... hab das prob "gelöst" auch wenns für mich NICHT begreiflich ist woran es nun gelegen hat.

hatte auf dem 1043 vorher openwrt und damit <50mbit
(habs mit werkseinstellungen und fw update versucht, hat beides nix gebracht)

hab jetzt testeshalber die original firmware drauf getan, und siehe da .... 100mbit -.-
jwayne
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 05.04.2012, 21:20

Re: Probleme mit der Geschwindigkeit seit Umstellung auf 100

Beitragvon Matrix110 » 08.04.2012, 05:32

Dringi hat geschrieben:
Nachtrag: Lt. dieser Liste hier http://www.smallnetbuilder.com/lanwan/router-charts/view sollen beim TP-Link bis zu 122 MBit/sek am WAN-Port problemlos gehen.
Daher würde ich ggf. mal nach 'nem Firmware-Update schauen.


Der Test ist ohne NAT durchgeführt, mit NAT ist die Leistung deutlich schlechter...
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: Probleme mit der Geschwindigkeit seit Umstellung auf 100

Beitragvon caliban2011 » 08.04.2012, 11:56

Ist doch völlig, woran es lag: openwrt
UM 3Play 100MBit | FB6360
caliban2011
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1225
Registriert: 19.03.2011, 23:09
Wohnort: MH


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 32 Gäste