- Anzeige -

Internetverbindung sehr unzuverlässig (auch über LAN!)

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Internetverbindung sehr unzuverlässig (auch über LAN!)

Beitragvon ohjeohje » 01.04.2012, 23:38

Hallo liebes Forum,

ich plage mich nun seit Vertragsbeginn mit einer sehr unzuverlässigen Internetverbindung.
Meine Situation sieht so aus: vorher stand mein Belkin N Router hier in meinem Zimmer, ich und der Rest der Familie über WLAN mit dem Internet verbunden. Hat super funktioniert.
Nun wechselten wir vor einigen Monaten zu Unitymedia und bekamen ein Cisco-Modem, das unser altes ersetzte. Der Router wurde aufgrund der Entfernung zur Antennen- / Kabelbuchse einen einzigen Raum weiter (keine besonders dicken Wände o.ä.) in den Hausflur versetzt. Dort ist er ganz normal über das LAN-Kabel mit dem gestellten Modem verbunden.
Wie gesagt, seitdem wir bei Unitymedia sind, plagen mich ständige Verbindungsabbrüche - jedoch nicht vom WLAN-Netzwerk an sich, sondern nur vom Internet! Auf der Suche nach dem Fehler probierte ich zunächst die Verbindung über ein LAN-Kabel direkt aufzubauen. Leider kam jedoch auch hier nach ein paar Minuten keine Internetseite mehr bei mir an. Chrome kommt nicht weiter als bis zum "Anfrage wird gesendet..." in der Statuszeile. Auch alle anderen Programme verlieren die Internetverbindung.

Nun habe ich mit meinem Handy, einem Samsung Galaxy S Plus, die Internetverbindung getestet. Auch hier nach wenigen Minuten kein Internet mehr - im WLAN-Status steht nur "IP-Adresse wird bezogen..." aber anscheinend wird dieser Schritt nie abgeschlossen.

Nun zum Mysteriösen: Manchmal funktioniert alles wieder, wenn ich den Router über die Oberfläche unter 192.168.2.1 neu starte. Andere Male muss ich sowohl den Router als auch das Modem komplett einmal vom Strom nehmen und wieder anschließen, damit ich wieder ins Internet komme. Dies funktioniert leider auch nicht immer.
Manchmal hält die Verbindung stundenlang, manchmal nur ein paar Minuten. Manchmal kann ich nicht einmal eine Seite aufrufen, bevor ich das Modem wieder neu starten muss.

Was ich bereits probiert habe: Da ich ein WLAN-Problem vermutete, habe ich zunächst die Treiber meiner WLAN-Karte aktualisiert - erfolglos. Über LAN blieb die Internetverbindung etwas länger, aber auch nicht ohne Abbruch. Ein Wechsel der WLAN-Kanäle brachte nichts, auch der WLAN-Optimizer scheint keine Wirkung zu haben, also schließe ich mit meinem Wissen, dass es nicht an der WLAN-Verbindung, Empfangsstörungen oder Ähnlichem liegen kann, zumal auch Windows die Signalqualität als Sehr gut bis Ausgezeichnet bewertet.

Genaue Daten zu meinem Setup:

Laptop mit Vista 64bit, WLAN über Intel WiFi Link 5100 AGN
-> Router Belkin N Wireless Router
-> Modem Cisco EPC3208

Auf Anfrage liefere ich gerne weitere Daten und würde mich über schnelle Hilfe sehr freuen.

Vielen Dank fürs Lesen meines Romans und freundliche Grüße ;)

A.S.
ohjeohje
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 01.04.2012, 23:19

Re: Internetverbindung sehr unzuverlässig (auch über LAN!)

Beitragvon koax » 02.04.2012, 07:38

Ist der WAN-Port des Routers mit dem Kabelmodem verbunden?
Hast Du die Internetverbindung mal getestet, indem Du einen Rechner per LAN-Label direkt mit dem Modem verbunden hast? (Modem für kurze Zewit vom Strom nehmen erforderlich)

Hast Du dir die Modwemwerte mal angesehen?
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=53&t=5089
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Internetverbindung sehr unzuverlässig (auch über LAN!)

Beitragvon albatros » 02.04.2012, 08:09

Hast Du einmal ein anderes Kabel vom Kabelmodem zum Router versucht?
Hast Du den Router korrekt für den Betrieb am Kabelmodem konfiguriert?
Welche IP-Adresse haben die Geräte, wenn die Internetverbindung funktioniert?
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option
albatros
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 988
Registriert: 21.01.2009, 18:49

Re: Internetverbindung sehr unzuverlässig (auch über LAN!)

Beitragvon ohjeohje » 02.04.2012, 10:57

So, vielen Dank erstmal für die schnellen Hilfestellungen, ich werde diese nun abarbeiten.

koax hat geschrieben:Ist der WAN-Port des Routers mit dem Kabelmodem verbunden?
Hast Du die Internetverbindung mal getestet, indem Du einen Rechner per LAN-Label direkt mit dem Modem verbunden hast? (Modem für kurze Zewit vom Strom nehmen erforderlich)

Hast Du dir die Modwemwerte mal angesehen?
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=53&t=5089


Das mit dem LAN-Kabel habe ich damals gemacht, als ich das Internet neu einrichtete. Müsste auch heute noch funktionieren, muss ich aber mal probieren, ob da auch der Verbindungsabbruch stattfindet.
Modemwerte habe ich mir gerade angesehen:
Signal to Noise Werte sind alle über 40, downstream Powerlevels 0.6, 0, 0.5, 0.5 und upstream 47, 49.5,49.5, 47
Scheint laut Text alles im grünen Bereich zu sein.

albatros hat geschrieben:Hast Du einmal ein anderes Kabel vom Kabelmodem zum Router versucht?
Hast Du den Router korrekt für den Betrieb am Kabelmodem konfiguriert?
Welche IP-Adresse haben die Geräte, wenn die Internetverbindung funktioniert?


Werde gleich ein anderes Kabel anschließen und mal probieren, ob das besser funktioniert, bis zur nächsten Antwort müsste ich dann Bericht erstatten können :)
Was heißt korrekt? Ich komme ja ins Internet und alle anderen im Haushalt auch, aber die Verbindung scheint einfach nicht konstant verteilt zu werden sozusagen. An meinem Laptop allein kann es nicht liegen, da auch mein Handy das Internet nach kurzer Zeit verliert. Welche Einstellungen soll ich nochmal überprüfen?
Die lokalen IP-Adressen befinden sich normal in dem 192.168.2.x Bereich, meine IP-Adresse ist laut wieistmeineip.de 88.152.61.xxx und war bei meinem letzten Login laut einem Mailprogramm auch aus dem selben Zahlenbereich.



So, kleines Update:

Hatte jetzt von 11 bis 13 Uhr ein anderes LAN-Kabel zwischen Router und Modem geschaltet. Lief gut, bis grad eben: "Anfrage wird gesendet...", der typische Verbindungsabbruch.
Mir ist dabei aufgefallen, dass ich nicht mehr über 192.168.100.1 auf das Modem zugreifen konnte. Also scheint der Router die Verbindung zum Modem zu verlieren, da ich über 192.168.2.1 ganz normal auf mein Routersetup komme!
Bin nun mit LAN-Kabel direkt mit dem Modem verbunden, da der Router auf einmal nicht mal mehr booten will. Nach nicht mal 2 Sekunden startet er sich selbst neu... Werde berichten, ob die Verbindung auch über den direkten Weg ans Modem verloren geht.

Nochmal Update: Router startet wieder normal, bin aber immer noch über das Kabel verbunden, da ich jetzt die Verbindung mal direkt testen möchte.
ohjeohje
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 01.04.2012, 23:19

Re: Internetverbindung sehr unzuverlässig (auch über LAN!)

Beitragvon koax » 02.04.2012, 13:14

ohjeohje hat geschrieben:S
Das mit dem LAN-Kabel habe ich damals gemacht, als ich das Internet neu einrichtete. Müsste auch heute noch funktionieren, muss ich aber mal probieren, ob da auch der Verbindungsabbruch stattfindet.

Die Prüfung ist wichtig, damit Du den Router als Fehlerquelle eventuell ausschließen kannst.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Internetverbindung sehr unzuverlässig (auch über LAN!)

Beitragvon ohjeohje » 02.04.2012, 15:39

Also, die Verbindung über Kabel von Laptop zum Modem scheint keine Probleme zu liefern. Bis jetzt keine abbrüche gehabt, aber keine Ahnung, ob das jetzt zufällig Glück war oder wirklich anscheinend der Router schuld ist.
Habe gerade probiert, wieder den alten Zustand zu schalten, leider blinkt nun am Router die Modem-Leuchte.

So ein Zufall aber auch, dass der Router anscheinend kaputtgeht, gerade wenn ich den Anbieter wechsle... sehr seltsam :D
ohjeohje
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 01.04.2012, 23:19

Re: Internetverbindung sehr unzuverlässig (auch über LAN!)

Beitragvon koax » 02.04.2012, 16:43

ohjeohje hat geschrieben:Habe gerade probiert, wieder den alten Zustand zu schalten, leider blinkt nun am Router die Modem-Leuchte.

Hast Du daran gedacht, dass Du bei einem Wechsel des Gerätes am Modem, das Modem mal kurz vom Strom nehmen musst?
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Internetverbindung sehr unzuverlässig (auch über LAN!)

Beitragvon ohjeohje » 02.04.2012, 17:02

koax hat geschrieben:
ohjeohje hat geschrieben:Habe gerade probiert, wieder den alten Zustand zu schalten, leider blinkt nun am Router die Modem-Leuchte.

Hast Du daran gedacht, dass Du bei einem Wechsel des Gerätes am Modem, das Modem mal kurz vom Strom nehmen musst?

natürlich nicht. Danke! :D


Update:

Hab's nochmal probiert, router hat sich erstmal selbst abgeschaltet sobald die Modemleuchte ca. 2 Sekunden geleuchtet hat, dann neu gestartet und das gleiche passiert immer wieder... hab dann Router und Modem erstmal abgeschaltet, den Router gestartet, dann das Modem, jetzt bin ich wieder über WLAN drin. Mal schauen, wie lange..

Update 2:

Mehrere der typischen Abbrüche, als ich wieder alles wie vorher anschloss. Was tun?

Update 3:

Nachdem ich besagte Abbrüche wieder hatte, habe ich den Laptop wieder direkt per Kabel ans Modem angeschlossen. Gerade eben passierte es dann doch: Anfrage wird gesendet..., Internet futsch. Also liegt es doch am Modem? Was gibt das für Erkenntnisse?
ohjeohje
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 01.04.2012, 23:19

Re: Internetverbindung sehr unzuverlässig (auch über LAN!)

Beitragvon ohjeohje » 06.04.2012, 16:15

Ich wollte ja nicht bumpen, aber mir bleibt nichts anderes übrig.

Immer noch die Abbrüche, egal ob über Kabel direkt am Modem, WLAN oder LAN am Router.

Was ist da los?
ohjeohje
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 01.04.2012, 23:19

Re: Internetverbindung sehr unzuverlässig (auch über LAN!)

Beitragvon hdtrhdyghtr » 06.04.2012, 18:22

Steht im Errorlog vom Modem irgendwas drin?
hdtrhdyghtr
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 89
Registriert: 29.02.2012, 16:26

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 60 Gäste