- Anzeige -

Hat man eine Standleitung?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Hat man eine Standleitung?

Beitragvon Insommnia » 13.11.2007, 11:43

Da ich überlege, zu Unitymedia 3play zu wechseln, eine kurze Frage zur technischen Bereitstellung von Telefon und DSL.
Ich habe gehört, dass über Multimediabox+Modem eine Standleitung für telefon und Internet besteht. Heißt das, ich bin immer online, ob der Computer nun eingeschaltet ist oder nicht? (Wie)Kann man das deaktivieren, sich also auch auswählen, wenn man eben nicht ständig verbunden sein will? Zum Beispiel für offfline Arbeiten am Rechner oder wenn man in Urlaub fährt und die Elektronik nicht laufen lassen will?
Insommnia
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 13.11.2007, 11:36

Re: Hat man eine Standleitung?

Beitragvon Moses » 13.11.2007, 12:24

Man kann das Modem mit einem großen Schalter oben drauf in den Standby schicken, dann ist die Internetverbindung getrennt, Telefon funktioniert noch.

Wenn man in den Urlaub fährt, zieht man am besten den Stecker, dann ist definitiv alles aus ;)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Hat man eine Standleitung?

Beitragvon Insommnia » 13.11.2007, 14:56

Danke für diese Info, das klingt ja schon mal gut mit der möglichen Trennung von Telekommunikation und Internet. :smile:

Noch eine Frage, da die das in der Hotline nicht richtig erklären konnten. Wieviele neue Geräte hat man, die am Netzstrom hängen? Ist die Multimediabox stromunabhängig, oder braucht die eine eigene Versorgung? Gehe davon aus, dass das Modem, was ja an die Box kommt, ein Netzteil braucht (habe bisher USB, da war ist das nicht nötig). Und was bedeutet die Option "Brauchen Sie einen WLAN-Router" im Vertrag? Wird der dann statt Modem genutzt oder kommt der als drittes Gerät dran?

Edit: Wenn man bei Urlaub den Strom wegnimmt, ist der Anschluss für eingehende Anrufe aber noch regulär erreichbar, oder?
Blöde Frage vielleicht, aber die UM-Technik verwirrt mich ein bißchen, hatte schon in den Voicebox-Thread geschaut.
Insommnia
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 13.11.2007, 11:36

Re: Hat man eine Standleitung?

Beitragvon Moses » 13.11.2007, 18:34

Also, du hast jetzt im Moment eine Kabeldose in der Wand mit zwei Anschlüssen. Die wird ausgetauscht gegen eine Dose mit 3 Anschlüssen, die sogenannte "Multimedia Dose", das braucht auch keinen Strom... eine "Multimediabox" gibt es nicht, ich denke damit war die Dose gemeint... ;)

An die Multimediadose wird das Modem gehängt, das braucht seine eigene Stromversorgung. Das Modem hat jetzt einen LAN Anschluss und Anschlüsse für Telefon. Wenn du den WLAN Router nutzen willst, dann wäre der ein zweites Gerät, was zusätzlich zum Modem installiert wird und halt beim Modem an den LAN Anschluss kommt. Sonst kommt direkt der PC an den LAN Anschluss.

Also das wären für Internet mindestens ein neues Gerät (bzw. austausch für das jetztige DLS Modem) und maximal zwei, wenn du den WLAN Router nutzen willst. Beides in einem gibt es nicht.

Zusätzlich für digital TV (falls du das auch bestellst oder so) braucht man noch einen digital Reciever mit eigener Stromversorgung, der ist vollkommen unabhängig vom Modem und kommt bei der Kabeldose an den Anschluss, wo sonst der Fernseher direkt hängt. Daran wird dann der Fernseher angeschlossen.

Wenn man das Modem ganz vom Strom nimmt, dann funktioniert das Telefon nicht mehr! Also ein Anrufbeantworter in der Wohnung würde dann definitiv nicht mehr funktionieren. Es wäre logisch, wenn dann konsequent die Voicebox (also der Anrufbeantworter von UM) direkt dran gehen würde, das hab ich aber noch nicht ausprobiert, ehrlich gesagt. Vielleicht teste ich das später mal, oder jemand hier weiß, wie sich der Anschluss dann verhält... ;)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Yahoo [Bot] und 27 Gäste