- Anzeige -

Neuer Vertrag - Rückgabe alter Hardware?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Neuer Vertrag - Rückgabe alter Hardware?

Beitragvon Gnurpf » 25.03.2012, 03:36

Tach zusammen,

wir haben vor kurzem unseren Vertrag von vorher 3play 20mbit auf nun 3play 64mbit umstellen lassen. Die Umstellung selber war auch kein Problem, es gab nur ein paar Komplikationen wegen der Hardware. Der UM-Mitarbeiter, den ich am Hörer hatte, hat mich bei der Abwicklung gefragt: "Router und Modem haben Sie?" Daraufhin ich: "Ja, den Router und das Modem, das ich bei meinem Wechsel zu UM von Ihnen zugeschickt bekommen habe." Er hat dies lediglich noch mit einem "Mhm." kommentiert aber weiter nichts mehr dazu gesagt, somit habe ich eigentlich angeommen, dass das Thema damit erledigt sei.

Ich war etwas erstaunt, als dann einige Tage später dennoch ein Paket von UM kam mit einem neuen Modem drin. Ich dachte mir dann, dass diese neueren Modems vielleicht standardmässig bei Vertragswechsel verschickt werden, kurz darauf habe ich dann erfahren, dass man das Modem sogar benutzen MUSS um die hohen Geschwindigkeiten nutzen zu können. So also Modem ausgetauscht, was ich allerdings nicht wusste ist, dass ich auch noch einen neuen Router brauchen würde, da der alte DIR-300 keinen n Funkstandard kann. Ich hätte eigentlich erwartet, dass die einem an der Hotline sowas schon mitteilen, aber gut. Man kennt das Problem schlechter Beratung ja von allen TK-Konzernen. Ich habe dann auf Amazon einen günstigen Router erworben, funzt wunderbar. Somit liegen jetzt also hier ein altes Modem und ein alter Router herum.

Frage: was passiert jetzt damit? Die Sachen sind ja von UM nur geliehen, oder habe ich das falsch in Erinnerung? Ich finde leider gerade ums Verrecken das ursprüngliche Schreiben von UM nicht, das ich damals mit der alten Hardware erhalten habe. Im neuen Paket stand nichts davon, dass ich die alten Sachen nun zurückschicken muss, es lag neben dem Lieferschein lediglich ein Retouren-Paketschein drin. Und auch der Herr an der Hotline hatte ja nichts diesbezüglich gesagt, ich erinnere mich aber dunkel, mal etwas von einer Rückabeverpflichtung gelesen zu haben...

Danke im Voraus
Joe
Gnurpf
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 25.03.2012, 03:14

Re: Neuer Vertrag - Rückgabe alter Hardware?

Beitragvon Matrix110 » 25.03.2012, 06:44

Das Modem MUSS zurück.
Der Router eventuell, je nachdem wann der Vertrag geschlossen wurde, vor wenigen Jahren gingen die Router ins Eigentum des Mieters nach der 1. MVLZ über, danach gab es sie nur als Mietgerät. Was bei dir der Fall war musst du Wissen ;)
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 27 Gäste