- Anzeige -

Neue günstigere Internet-Tarife ab 02.04.2012

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Neue günstigere Internet-Tarife ab 02.04.2012

Beitragvon Ru1964 » 18.04.2012, 22:45

Ich habe es versucht, leider so einfach nicht möglich.

viewtopic.php?f=53&t=20102

Zwingen kann man sie, aber soll ja in 1-2 Wochem laufen.
Provider: Unitymedia NRW 2Play 200
Hardware: Fritzbox 6490 Firmware 6.50
Ru1964
Übergabepunkt
 
Beiträge: 337
Registriert: 14.08.2008, 18:59
Wohnort: Langenfeld-Reusrath

Re: Neue günstigere Internet-Tarife ab 02.04.2012

Beitragvon Nachtwesen » 18.04.2012, 22:50

Ich habe ja eigentlich gar kein Problem mit dem Internet, sondern ich würde gerne das TV loswerden. Nur wenn ich am Ende der Vertragslaufzeit das Downgrade mache bekomme ich ja auch nur noch die neuen Tarife, dann kann ich doch das 64 nicht behalten, oder???
Bild Bild
Nachtwesen
Übergabepunkt
 
Beiträge: 289
Registriert: 12.09.2007, 17:09

Re: Neue günstigere Internet-Tarife ab 02.04.2012

Beitragvon Ru1964 » 18.04.2012, 22:59

Naja bis dahin sollte das funzen,

Dann nimmste die 1Play 100, wo liegt das Problem??
Provider: Unitymedia NRW 2Play 200
Hardware: Fritzbox 6490 Firmware 6.50
Ru1964
Übergabepunkt
 
Beiträge: 337
Registriert: 14.08.2008, 18:59
Wohnort: Langenfeld-Reusrath

Re: Neue günstigere Internet-Tarife ab 02.04.2012

Beitragvon Nachtwesen » 18.04.2012, 23:01

Genau so war der Plan. gehe auch mal schwer davon aus das UM bis dahin die Problem in den Griff bekommen hat.
Bild Bild
Nachtwesen
Übergabepunkt
 
Beiträge: 289
Registriert: 12.09.2007, 17:09

Re: Neue günstigere Internet-Tarife ab 02.04.2012

Beitragvon Marks9156 » 19.04.2012, 13:32

svenilein hat geschrieben:Eben mal wieder ein Speedtest gemacht. Wow 10 M/Bit. statt 150 M/Bit. Vieleicht sollte ich mein altes Modem aus dem Schrank holen und mal anschliessen. Das ist bestimmt schneller. :D

Dann berichte ich dir auch mal vom gestrigen Techniker Einsatz bei mir.
Grundproblem: 150 Mbit gebucht, aber nur schwankende 50 bis 100 Mbit im Praxisbetrieb laut UM-Speedtest.

Der Techniker (Sub) hat von UM die Freigabe erhalten, sich ausführlich Zeit zu nehmen, um das Grundproblem verstehen zu können.
Der Einsatz hat dann auch gute 3 Stunden gedauert.
Es wurde getauscht:
Kabelverstärker (Astro 331 raus, 341 rein).
Diverse UHF- und Pegelfilter wurden in die Hausverteilung gesetzt.
Alles wurde neu eingepegelt. Perfekte Werte laut Techniker und UM-Technik.

Ergebnis gestern Abend, 17 Uhr: Weiterhin identisch schlechte Werte, meist um die 95 MBit. Einige Ausreißer nach unten (50 Mbit).
Also im Grunde keine Besserung nach allen möglichen Nachbesserungen, die lokal im Haus getätigt werden konnten.

Nachdem der Sub durch war, kam die UM-Technik.
Es wurde das alte 128 Mbit Normalkunden Configfile auf die FB aufgespielt.
Es wurde erwartet, dass dann wieder alles „gut“ ist, wie vor der Umstellung auf 150 Mbit.
Pustekuchen! War es leider nicht. Weiterhin nur Werte bis 95 Mbit anstatt wie früher um die 130 Mbit.
Dann wurde eine 128 Mbit Business Config mit 10 Mbit Upload aufgespielt.
Ebenfalls negativ. Weiterhin nur 95 Mbit.

Was nun tun? Es wurde eine neue FB6360 angestöpselt, damit man die FB als Ursache ebenfalls ausschließen konnte.

Die hat sich das 150 Mbit Configfile geholt. Nachdem alles freigeschaltet war, haben wir erneut gemessen. Leider weiterhin nur 95 Mbit. Der Upload war dagegen die ganze Zeit optimal bei ca. 7 Mbit.
Auf diese neue FB wurde dann erneut das alte 128 Mbit Configfile eingespielt.
Leider weiterhin negativ. Es war nicht möglich, über 95 Mbit Download zu kommen.

Nach 3 Stunden haben dann alle Beteiligten aufgegeben.

Ich habe dann abends um 22 Uhr noch mal weitere Speedtests gemacht. Auf der FB6360 befand sich weiterhin das alte 128 MBit Configfile.
Jetzt plötzlich, am späten Abend, hat der UM-Speedtest die 128 Mbit gemessen!
Es gab zwar immer noch Ausreißer nach unten, aber nicht mehr so häufig und nicht mehr so extrem niedrig.

Heute morgen um 6 Uhr habe ich erneut gemessen. Jetzt lieferte der Speedtest noch stabilere Werte zwischen 125 und 135 Mbit. Also im Grunde wie „vorher“. Alles im grünen Bereich.
Ich hätte heute morgen gerne mit der 150 Mbit Config gemessen, aber die muss heute im Laufe des Tages erst wieder eingespielt werden. Das kann bisher nur eine spezielle Abteilung bei UM, die gestern Abend schon geschlossen war. Ich gehe aber davon aus, dass die 150 Mbit Config heute irgendwann kommt und dann werde ich noch einmal Tests durchführen – innerhalb und außerhalb der „Stoßzeiten“.

Ich habe den Eindruck, dass UM ein Bandbreitenproblem zu den Hauptstoßzeiten hat, wenn viele User aktiv sind. Da die UM-Server aber nach eigenen Angaben erst zu 30 Prozent ausgelastet sind, ist da vielleicht etwas falsch konfiguriert. Eventuell ist aber auch nur ein lokaler Verteilerknoten überlastet? Da tappen wir als Endkunde natürlich im Dunkeln. Jedenfalls ist das Ticket noch heiß, solange die Ursache nicht gefunden ist.

Was mir noch aufgefallen ist:
Mit dem aktuellen Firefox Webbrowser werden ca. 10 Mbit mehr gemessen als mit dem aktuellen Internet Explorer. War bei mir jedenfalls gestern Abend so. Komisch, oder?

Achja, ich hatte auch extra ein frisches Windows 7 auf eine leere HDD installiert, wo nur der Intel 1 GB LAN-Treiber installiert war, um irgendwelche Einflüsse auszuschließen, die durch installierte Software, Virenscanner oder Firewalls das PC-System eventuell ausgebremst hätten. Aber heute morgen rannten die 128 Mbit ja flüssig, sowohl auf dem Testsystem als auch auf dem Haupt-Bürorechner. Der heimische Computer kann also aus Speedbremse ausgeschlossen werden.

Ich - und auch die UM-Technik - bitten alle User, die ähnliche Probleme haben, die Störung über die Hotline zu melden.
Nur wenn der "Leidensdruck" groß genug ist, beschäftigen sich genügend Leute im Hintergrund damit, eine Lösung zu finden.


Edit:
Gerade heute Mittag um 13:30 getestet: Wieder nur Werte zwischen 50 und 100 Mbit bei einem 128er Anschluss. Spätabends und am Morgen rennt es also wie gewünscht, aber tagsüber und am Abend fehlt Bandbreite.
Marks9156
ehemaliger User
 
Beiträge: 667
Registriert: 16.12.2008, 11:41

Re: Neue günstigere Internet-Tarife ab 02.04.2012

Beitragvon CapFloor » 19.04.2012, 14:11

Das finde ich interessant, dass auch das 128MBit Profile nichts mehr hilft. Wenn sich also bei Dir trotz "keiner Änderung" der eigenen Technik / Profil (128MBit) zeitabhängig keine ausreichende Geschwindigkeit mehr einstellt, dann muss das wohl an einer Änderung in Deiner aushäusigen Umgebung liegen, z.B. an vielen anderen UM Kunden im Deinem Umfeld, die upgegradet haben...Oder es ist doch was an der CMTS kaputt.

Du erwähnst in Deinem letzten Post nur den UM Speedcheck, was ist mit speedtest.net oder dem Runterladen von großen Dateien von schnellen Servern?

Noch was: Hat UM für den Speedtest "regionale" Server oder einen zentralen Pool? Falls ein zentraler Server-Pool existiert, dann kann Dein Problem nicht an mangelnder Performance der UM Speedtest-Server liegen, da bei mir z.B. sogar zwischen 18:00 und 23:00 Uhr nicht ein einziger Speedtest unter 140MBit/s liegt - 95% der Testreihe aber > 150MBit (ca. 50 Testläufe in dem genannten Zeitraum).
Bild
CapFloor
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 52
Registriert: 15.09.2011, 18:44

Re: Neue günstigere Internet-Tarife ab 02.04.2012

Beitragvon Marks9156 » 19.04.2012, 14:41

CapFloor hat geschrieben:Das finde ich interessant, dass auch das 128MBit Profile nichts mehr hilft.

Das hat den UM-Techniker gestern auch überrascht, denn eigentlich wollten wir den Schwarz-Weiß Effekt sehen, um belegen zu können, dass mit den neuen Config-Files etwas nicht stimmt.
Leider lag es - jedenfalls in meinem Fall - daran nicht.
Es zeigt sich eher ein Effekt Richtung Uhrzeit:
Spätabends bis morgens rennt es flüssig. Ab Nachmittag wird es zäher und am Abend bricht die Bandbreite ein und schwankt wild.

CapFloor hat geschrieben:Wenn sich also bei Dir trotz "keiner Änderung" der eigenen Technik / Profil (128MBit) zeitabhängig keine ausreichende Geschwindigkeit mehr einstellt, dann muss das wohl an einer Änderung in Deiner aushäusigen Umgebung liegen, z.B. an vielen anderen UM Kunden im Deinem Umfeld, die upgegradet haben...Oder es ist doch was an der CMTS kaputt.

UM wird da weiter recherchieren und sich hoffentlich auch wieder melden.
Ansonsten stehe ich spätestens am Montag wieder mit dem nächsten Ticket auf der Matte. :zwinker:

CapFloor hat geschrieben:Du erwähnst in Deinem letzten Post nur den UM Speedcheck, was ist mit speedtest.net oder dem Runterladen von großen Dateien von schnellen Servern?

Speedtest.net misst relativ viele Fahrkarten und die Werte hängen sehr davon ab, welchem Gegenserver man wählt.
Daher sind diese Werte für mich unbrauchbar.
Wenn ich den Frankfurter Vodafone Server wähle, bekomme ich die besten Werte, zwischen 100 und 130 Mbit, aber auch relativ viele Fehlschüsse zwischen 50 und 100 Mbit. Irgendwie ohne Aussage sowas. Ich kann mir die Werte damit schön oder schlecht reden. :cool:

CapFloor hat geschrieben:Noch was: Hat UM für den Speedtest "regionale" Server oder einen zentralen Pool?

Soweit ich das verstanden habe, stehen die Server alle im UM-Rechenzentrum in Kerpen. Aber genau weiß ich das nicht.
Lokal wird die Bandbreite dann nur durch die "Verteilerkästen" in den Ortschaften aufgeteilt, oder?
Marks9156
ehemaliger User
 
Beiträge: 667
Registriert: 16.12.2008, 11:41

Re: Neue günstigere Internet-Tarife ab 02.04.2012

Beitragvon mave » 19.04.2012, 17:58

Das ist doch das was ich die ganze Zeit schon
gesagt habe, aber nein man wird ja nur doof angemacht diesbezüglich :)
mave
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 70
Registriert: 31.08.2008, 13:26

Re: Neue günstigere Internet-Tarife ab 02.04.2012

Beitragvon Ru1964 » 19.04.2012, 18:46

Merkwürdigerweise sind die Schwankungen nur bei Usern, die den Vertrag auf die neuen Tarife angepasst haben.
Ich habe noch keine Beschwerde gelesen bei den alten Verträgen.
Das widerspricht vollkommen der These das es an der Bandbreite der Kopfstellen liegt.

Nee das wäre zu einfach. UM hat genug Reserven.

Ich habe jetzt zur Zeit Vollanschlag im Down und Upload
Zuletzt geändert von Ru1964 am 19.04.2012, 18:50, insgesamt 1-mal geändert.
Provider: Unitymedia NRW 2Play 200
Hardware: Fritzbox 6490 Firmware 6.50
Ru1964
Übergabepunkt
 
Beiträge: 337
Registriert: 14.08.2008, 18:59
Wohnort: Langenfeld-Reusrath

Re: Neue günstigere Internet-Tarife ab 02.04.2012

Beitragvon soulkisser » 19.04.2012, 18:48

Ru1964 hat geschrieben:Merkwürdigerweise sind die Schwankungen nur bei Usern, die den Vertrag auf die neuen Tarife angepasst haben.
Ich habe noch keine Beschwerde gelesen bei den alten Verträgen.
Das widerspricht vollkommen der These das es an der Bandbreite der Kopfstellen liegt.

Nee das wäre zu einfach. UM hat genug Reserven.


Genau so schautes aus! :zerstör:
Provider: Unitymedia NRW 2Play 100 + Speedoption
Bandbreite: 18 bis 20 MB
Hardware: Cisco epc3208 Cisco Linksys E2000
Benutzeravatar
soulkisser
Kabelneuling
 
Beiträge: 37
Registriert: 07.11.2009, 15:25

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Chrisl und 18 Gäste

cron