- Anzeige -

Neue günstigere Internet-Tarife ab 02.04.2012

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Neue günstigere Internet-Tarife ab 02.04.2012

Beitragvon momo51 » 01.04.2012, 13:54

Moses hat geschrieben:DOCSIS 2.0 geht auch mit 50Mbit/s. Da ist es nur mit dem Lastmanagement etwas komplizierter. Aber gibt es wirklich noch große Gebiete, wo das CMTS kein Upgrade auf DOCSS 3.0 bekommen hat? Kann ich mir nicht wirklich vorstellen.


Das schweizer UM Forum bezieht sich auf wiki und schreibt.
"Nun, laut Wikipedia ist bei DOCSIS 2.0 38 Mbit/s Downstream und 27 Mbit/s Upstream pro Kanal möglich."
ich hab etwas von max. 40Mbit bei DOCSIS 2.0 im Kopf, mit Sicherheitsanstand - 8 = 32 Mbit.
Will mich jetzt nicht streiten.

Was mich trotzdem wundert, wegen dem DOCSIS 2.0 zu 3.0 Übergangsspeedgrenzfall, warum wird
ab 2.4.12 nix um die 25-35 Mbit angeboten?

Aber morgen, am 2.4.12 sind wir alle schlauer. Der 1.4. der diesbezüglich ja schon ein paar Wochen dauert
ist ja dann vorbei :smile:

cu momo51
1play 50k/2,5k ; Anbindung: Cisco 3208 + 7270V3 (1+1) + 7240 + Wlan N + DECT Repeater +
Powerlan 500 +4x AVM FRITZ!Fon MT-D + 2x Sinus 700K+ Solarlog 100e + Samsung Android
http://speedtest.net/result/1766392590.png
momo51
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 90
Registriert: 05.10.2011, 14:58

Re: Neue günstigere Internet-Tarife ab 02.04.2012

Beitragvon schkaip » 01.04.2012, 13:56

@ plauzi

das geht zu 99.99% hab ich bisher schon 3x gemacht und hatte nie Probleme. Is halt Kulanz, wenn du wirklich das Pech hast und einen an der Hotline erwischt ders verweigert leg auf und versuchs weiter.

Bei mir ham sie das damals sogar per Mail ohne Murren gemacht :lovingeyes:
schkaip
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 51
Registriert: 24.04.2008, 11:09

Re: Neue günstigere Internet-Tarife ab 02.04.2012

Beitragvon conscience » 01.04.2012, 14:18

momo51 hat geschrieben:
Moses hat geschrieben:DOCSIS 2.0 geht auch mit 50Mbit/s. Da ist es nur mit dem Lastmanagement etwas komplizierter. Aber gibt es wirklich noch große Gebiete, wo das CMTS kein Upgrade auf DOCSS 3.0 bekommen hat? Kann ich mir nicht wirklich vorstellen.


Das schweizer UM Forum bezieht sich auf wiki und schreibt.
"Nun, laut Wikipedia ist bei DOCSIS 2.0 38 Mbit/s Downstream und 27 Mbit/s Upstream pro Kanal möglich."
ich hab etwas von max. 40Mbit bei DOCSIS 2.0 im Kopf, mit Sicherheitsanstand - 8 = 32 Mbit.
Will mich jetzt nicht streiten.

Was mich trotzdem wundert, wegen dem DOCSIS 2.0 zu 3.0 Übergangsspeedgrenzfall, warum wird
ab 2.4.12 nix um die 25-35 Mbit angeboten?

Aber morgen, am 2.4.12 sind wir alle schlauer. Der 1.4. der diesbezüglich ja schon ein paar Wochen dauert
ist ja dann vorbei :smile:


Hier ist noch zwischen (USA)-DOCSIS und Euro-DOCSIS zu unterscheiden. Da Euro-DOCSIS eine größere Kanalbreite (8 MHz) hat, sind etwas höhere Geschwindigkeiten möglich als bei dem "normalen" DOCSIS (Breite 6 MHz).

DOCSIS
EuroDOCSIS
--
Wie immer keine Zeit
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Neue günstigere Internet-Tarife ab 02.04.2012

Beitragvon Marks9156 » 01.04.2012, 14:39

TelTel hat geschrieben:Nein, wird nicht gehen, weil es Premium 150 nicht gibt, nur Premium 100 (mit Download-Option wären dann 150 möglich). Da das ein Downgrade wäre, geht's nicht innerhalb der MVLZ, wie oben ausgeführt.

Ich würde ja sogar den alten teureren Tarif bis zum Ende seiner Laufzeit weiterbezahlen. Daran soll es nicht scheitern.

schkaip hat geschrieben:@ plauzi
das geht zu 99.99% hab ich bisher schon 3x gemacht und hatte nie Probleme. Is halt Kulanz, wenn du wirklich das Pech hast und einen an der Hotline erwischt ders verweigert leg auf und versuchs weiter.
Bei mir ham sie das damals sogar per Mail ohne Murren gemacht :lovingeyes:

Probieren sollte man es auf jeden Fall.
Ich will ja nicht einmal Kosten sparen. Die 5 EURO, die das neue Paket günstiger ist, schenke ich ihnen.
Marks9156
ehemaliger User
 
Beiträge: 667
Registriert: 16.12.2008, 11:41

Re: Neue günstigere Internet-Tarife ab 02.04.2012

Beitragvon Just » 01.04.2012, 15:23

Hat eigentlich einer von Euch heute mit der Hotline Kontakt aufgenommen und sich umstellen lassen?
Just
Kabelexperte
 
Beiträge: 191
Registriert: 01.10.2008, 13:19

Re: Neue günstigere Internet-Tarife ab 02.04.2012

Beitragvon conscience » 01.04.2012, 15:27

Just hat geschrieben:Hat eigentlich einer von Euch heute mit der Hotline Kontakt aufgenommen und sich umstellen lassen?


Und wie sollte das gehen?

Hotlinezeiten
--
Wie immer keine Zeit
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Neue günstigere Internet-Tarife ab 02.04.2012

Beitragvon Just » 01.04.2012, 15:30

conscience hat geschrieben:
Just hat geschrieben:Hat eigentlich einer von Euch heute mit der Hotline Kontakt aufgenommen und sich umstellen lassen?


Und wie sollte das gehen?

Hotlinezeiten


Stimmt, übersehen ...die machen bei UM ja auch noch zwischen 13.00-und 15.00 Uhr Mittagspause :)
Just
Kabelexperte
 
Beiträge: 191
Registriert: 01.10.2008, 13:19

Re: Neue günstigere Internet-Tarife ab 02.04.2012

Beitragvon kev27 » 01.04.2012, 15:32

Habe ich das eigentlich richtig verstanden, dass ich meinen jetzigen 3play32000+2te leitung (35€) auf 3playPLus50 + 2te Leitung (40€) umstellen kann? oder muss ich noch mit weiteren kosten rechnen? (Habe was von 9,95€ gelesen...)
Und bekomm ich dann auch den HD-Reciever ohne Aufpreis bereitgestellt, da ja die HD-Option mit inbegriffen ist? Habe zur Zeit nur den alten Digitalreciever, den ich eh nicht nutze...
kev27
Kabelneuling
 
Beiträge: 21
Registriert: 12.05.2011, 13:35

Re: Neue günstigere Internet-Tarife ab 02.04.2012

Beitragvon unity2020 » 01.04.2012, 15:59

SpaceRat hat geschrieben:es fehlen aus anderen Fritz!Boxen bekannte Möglichkeiten und man kann eben auf einer 6360 auch keine eigene Firmware aufspielen, weder eine andere Original-Firmware von AVM, noch eine mit freetz selber gebastelte.

was sind das für signifikante Möglichkeiten die es normal bei der FBox gibt?
Oder geht das aus der Anleitung hervor? Schau mir die mal grad an.

Gibt es einen UMTS Gateway?
Ich plane eine Internetforum wo es eine Telefon-Aktivierung geben soll, heißt Code entweder als SMS auf Handy oder Festnetz-Anruf.
Bräuchte ich dafür besser eine richtige FBox?

SpaceRat hat geschrieben:Es ist bei der 6360 z.B. nicht möglich, diese als reines Modem zu benutzen, um einen anderen Router zu benutzen, man kann bestenfalls mit der DMZ rumspielen, um dieses Ziel zu erreichen.

Warum sollte man einen anderen Router nutzen?
Es gibt 4x Lan und wir haben 4 PCs genau in der Familie, reicht also.
Wobei der neue Drucker auch ins Lan soll für alle, geht da mit der Fritzbox 6360 kein Switch?

SpaceRat hat geschrieben:Prinzipiell kannst Du , wenn eine ausreichend flotte Fritz!Box schon vorhanden ist, also vor allem die 7390, auch gleich auf TelefonPlus verzichten.


Nein, vorhanden ist nur ein Telekom Speedport Router.
Kann ich den eigentlich als Switch nutzen? Es lässt sich einstellen ob Modem intern oder extern.
TelefonPlus soll eine hörbar bessere Sprachqualität haben als andere VoIP Anbieter.
.

Fazit: Wer schlau ist, wechselt jetzt, wie es bereits viele andere tun :zwinker:
Unitymedia ist die Zukunft :super: (besonders auf dem Land)
.


.
unity2020
Übergabepunkt
 
Beiträge: 356
Registriert: 18.12.2011, 07:34

Re: Neue günstigere Internet-Tarife ab 02.04.2012

Beitragvon Tuxtom007 » 01.04.2012, 16:24

Hallo,

plauzi hat geschrieben:Ich gehe erstmal davon aus, dass man als 128er Kunde direkt auf 150 Mbit/s upgraden kann.
Dann würde man immer noch mehr bezahlen als ein frischer 150 Mbit/s Kunde.
Daher sollte UM den Bestandskunden dieses Upgrade schon zugestehen. Natürlich zum bestehenden Preis.
Dann verliert UM kein Geld und macht den Kunden zudem noch "glücklich".

Leider ist Um ist Sachen Vertragsänderungen ziemlich zickig - was mich letztendlich zur Kündigung getrieben hat. Ich versuche nun über den Weg die neuen Tarife zu bekommen.
Entweder spielen die mit oder lassens bleiben.

Die Rufnummer des Call-Centers musste ich bereits auf die Blacklist setzen, da die mich mit täglich mehrfachen Anrufen wohl bequatschen wollten, sowohl auf Festnetz wie auch auf Handy.
Provider: UM 200/20 MBit-2play Premiumj, Fritbox UM 6490, 2x SNOM D765 VoIP-Telefon, 1 AVM-Dect-Telefone, Mikrotik CoreRouter, 2 x Mikrotik MiniSwitche, AVM Fritz-Repeater 1750E, AVM PowerLan 1000

Bild
Tuxtom007
Übergabepunkt
 
Beiträge: 352
Registriert: 27.03.2011, 11:02

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 33 Gäste