- Anzeige -

WRT54GL - richtige Einstellungen

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: WRT54GL - richtige Einstellungen

Beitragvon määx » 02.03.2012, 23:33

ok, habe das mal mi den 5GB probiert. Die CPU-Last steigt bei WLAN-Download maximal auf 4,8. Dann müsste doch eigentlich noch mehr drinnen sein oder?
Hast du noch eine Idee was man beim Tomato einstellen könnte? Wäre doch ärgerlich wenn ich ne 32000er Leitung mit meiner alten Maschine nicht mal ansatzweise über WLAN nutzen könnte :zwinker:
Nochmal Danke für deine Hilfe!
määx
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 01.03.2012, 20:12

Re: WRT54GL - richtige Einstellungen

Beitragvon Matrix110 » 03.03.2012, 00:00

4,8?

Da kann nur ein Wert von 0-1 stehen?!
Oder steht dort 0.48 -> 48% ?


Illusionen sollte man sich sowieso nicht machen.
Mehr als 21/22MBit über WLAN kann man vergessen mit 802.11g und der Hardware, egal wie man da optimiert, der WRT54GL ist ein URALT Gerät, das Teil hat von der Hardware her 10Jahre auf dem Buckel, wo 6MBit ADSL das höchste der Gefühle war...
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: WRT54GL - richtige Einstellungen

Beitragvon määx » 03.03.2012, 11:59

ja, 0.48 :)
naja, wenn ich die 22MBit wenigstens bekommen würde :) Aber dann führt wohl nix an einem Neugerät vorbei... was würdest du mir da den empfehlen?
määx
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 01.03.2012, 20:12

Re: WRT54GL - richtige Einstellungen

Beitragvon samsara00 » 05.03.2012, 12:06

Ich hatte das auch mal mit meinem alten 54GL getestet. Mit Tomato hatte ich auch nur an die 16mbit, mit ddwrt an die 30. Übertaktet (weiß jetzt nicht mehr genau, ich glaube 250 MHZ) waren auch 60mbit drin, jedoch hat der Router unter volllast dann ständig rebootet.
Deswegen benutze ich den jetzt leider auch nicht mehr :(

btw, die LED am Modem wird doch nur grün wenn ein 1gbit link besteht, der linksys kann aber nur 100mbit = Orange
Bild
samsara00
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 76
Registriert: 13.11.2011, 12:05

Vorherige

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 44 Gäste