- Anzeige -

Motorola Modem mag keine FritzBox mehr ?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Motorola Modem mag keine FritzBox mehr ?

Beitragvon VF168 » 28.02.2012, 22:54

Hallo !

Ich habe seit gestern ein sehr rätselhaftes Problem was mich nah an den Rande des Wahnsinns treibt und ich finde partout keine Lösung geschweige denn einen Grund.

Seit ca. gestern Nacht um 24 Uhr rum ging mein Internet nicht mehr. Telefone ebenfalls nicht (UnityMedia 3 Play10000)
Ich habe die Fritz Box neu gestartet aber Problem blieb das gleiche. Mehrach nue gestartet , resettet , Modem aus und wieder an etc. Dann bin ich beim Versuch einen Alternativen Router zu nehmen mit Erfolg belohnt würden. Ein Netgear Router funktionierte mit dem Modem und den gleichen Kabeln. Da kam ich erstmal zum Schluß. Oha die Fritz Box hat nen hau. Gesagt getan heute eine neue beschafft , angeschlossen und nachdem ich den Assistenten fast fertig hatte kam die Bombe. Als er die Internetverbindung testen wollte sagte er : Fehler , Keine Verbindung gefunden (eine nagelneue Frit Box!!) Resettet , neu gemacht Problem das gleiche. Kabel ebenfalls getauscht. Problem das gleiche. Netgear Router dran, funktioniert auf Anhieb. Der nun logische Schluß wäre meines erachtens das das Motorola Modem (welches 3 Jahre ohne Problem mit der FritzBox lief) spontan sich entschieden hat keine Fritz Boxen mehr zu mögen geschweige denn mit denen zu reden. Ist das sinnig ? Kommt sowas vor ? Hat da jemand Erfahrung mit ? Wo bekomme ich im Falle des Falles ein neues Modem her ?

Im übrigen habe ich die FritzBox (alt und auch die neue) dann mal direkt hinter den Netgear gesetzt und beide funktionieren tadellos.

Wäre für jeden Tip dankbar !


Patrick
VF168
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 28.02.2012, 22:47

Re: Motorola Modem mag keine FritzBox mehr ?

Beitragvon KyBO » 29.02.2012, 09:10

Ich denke mal das Problem liegt an der Zuweisung der lokalen IP. Versuch mal folgendes:

1. Modem und Fritzbox vom Strom nehmen und am PC die Netzwerkkarte deaktivieren oder PC herunterfahren.
2. Modem einschalten und warten bis es sich eingebucht hat.
3. Fritzbox einschalten und warten bis es hochgefahren is.
4. PC hochfahren bzw. Netzwerkkarte wieder aktivieren.

Ansonsten, kannst du dich in die Fritzbox einloggen? Falls ja, schau mal ob da irgendwas relevantes bzwgl. DHCP/IP-Adressvergabe steht.

So viele Möglichkeiten gibts eig. nicht. Entweder die Fritzbox kann keine Interne IP vom Modem zugewiesen bekommen oder dein PC von der Fritzbox nicht.
KyBO
Kabelexperte
 
Beiträge: 112
Registriert: 08.04.2008, 21:04
Wohnort: Frankfurt a.M.

Re: Motorola Modem mag keine FritzBox mehr ?

Beitragvon albatros » 29.02.2012, 14:43

Den Haken bei "Internetverbindung nach dem übernehmen prüfen" kannst Du auch weglassen.
Interessanter wäre, was im LOG der Fritzbox steht (unter Internet).
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option
albatros
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 988
Registriert: 21.01.2009, 18:49

Re: Motorola Modem mag keine FritzBox mehr ?

Beitragvon VF168 » 01.03.2012, 00:18

Hallo !

@KYBO

Ich komme vom PC ohne Probleme in die Fritz Box rein.
DHCP ist aktiviert. Er meldet jedoch keine Internetverbindung ( da steht ja normalerweise die mir zugewiese WAN IP) ebenfalls bei den Telefonen der Hinweis keine Internetverbindung.

Die Fritz Box reagiert absolut bestens.

Also ich tippe ausschließlich auf die IP vom Modem aus. Der Rest funktioniert wie gesagt Tadellos. Nur es lief ja alles mal so.


@ Albatross

Da steht nichts. Das Log bleibt leer. Ich werde es morgen früh mal probieren mit dem Haken weglassen .. Vielleicht hilft es

Ich habe einen SMC Router auch mittlerweile getestet der will ebenfalls nicht rein. Da steht drin DHCP discover () . Der bekommt offensichtlich ebenfalls keine IP vom Modem. Warum dann aber der Netgear. Das ist mir mal nen Rätsel.

Danke schonmal

Gruß

Patrick
VF168
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 28.02.2012, 22:47

Re: Motorola Modem mag keine FritzBox mehr ?

Beitragvon ernstdo » 01.03.2012, 08:13

Habe letzte Woche ähnliches festgestellt.
Hatte entdeckt das es für die 7320 eine Laborversion gibt und gleich mal installiert.
Danach funktionierte der Verbindungsaufbau zum Cisco Modem auch nicht mehr so einfach wie sonst.
Dachte erst es läge an den veränderten DNS Einträgen, andere FB Sicherung ohne veränderte DNS genommen, lag aber nicht daran.

Ich musste also auch mehrmals Modem und FB in verschiedenen Reihenfolgen neu starten bis endlich mal wieder eine Verbindung zustande kam. Sonst funzte das ja auf Anhieb ..
Das gleiche war dann nach der Laborversion die einige Tage später raus kam und die ich dann installierte. Hätte ja auch andere Laborversion liegen können.

In einem anderen Thread berichtete ein User von dem gleichen Problem mit seiner 7170, besorgte sich ein 7270 und hatte dabei auch erst die gleichen Verbindungsprobleme, also auch mehrmaliges neustarten in verschiedenen Reihenfolge brachte etwas ...

Gerade gesehen das es schon wieder eine neue Laborversion gibt, werde ich später mal installieren und schauen ob es wieder zu den gleichen Verbindungsproblemen kommt ...
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Motorola Modem mag keine FritzBox mehr ?

Beitragvon albatros » 01.03.2012, 11:38

Um welche Fritzboxen und welche Firmwareversionen handelt es sich überhaupt?
Hast Du zum Zeitpunkt, als das Problem erstmals auftrat, eine neue Firmware eingespielt?
Wenn Du das Kabelmodem vom Kabelnetz trennst, neu startest und dann die FB anschliesst, bekommst Du dann eine IP-Adresse vom Kabelmodem?
Kannst Du die Benutzeroberfläche des Kabelmodems erreichen: (IP 192.168.100.1)?
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option
albatros
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 988
Registriert: 21.01.2009, 18:49

Re: Motorola Modem mag keine FritzBox mehr ?

Beitragvon VF168 » 05.03.2012, 22:15

Also ne Firmware habe ich vorher nicht geupdated !

Die FritzBox ist eine 7170 , die Fimware weiß ich grade nicht genau (muß ich zuhause schauen morgen) ist aber lange nicht die neuste ... meine irgendwas mit 23.

Die Benutzeroberfläche vom Modem kann ich erreichen. Das mit dem Neustarten muß ich morgen schauen. Hatte wie gesagt diverse male den Strom weggeschaltet und neu gestartet. Die Fritzbox natürlich später zugeschaltet.

Mehr dann morgen !


Gruß´

Patrick
VF168
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 28.02.2012, 22:47

Re: Motorola Modem mag keine FritzBox mehr ?

Beitragvon albatros » 06.03.2012, 12:30

Auch wenn Deine Firmware alt ist, dürfte es daran nicht liegen. Du bist Dir aber sicher, dass Du an der Konfiguration nichts geändert hast und die Einstellungen für die Internetverbindung korrekt sind? Da es nach Deinen Angaben mit einem Netgear Router funktioniert, mit einer weitern Fritzbox ebenfalls nicht, kann es eigentlich nur an einer falschen Konfiguration beider FBs liegen.
(Theoretisch könnte natürlich auch irgendjemand im UM-Netz die MAC-Adresse seines Routers geändert haben und zufällig die MAC-Adresse Deiner FB erwischt haben, aber das das mit beiden FBs vorkommt, ist extrem unwahrscheinlich.)
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option
albatros
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 988
Registriert: 21.01.2009, 18:49

Re: Motorola Modem mag keine FritzBox mehr ?

Beitragvon VF168 » 06.03.2012, 22:54

Hallo !


Aaaalso : Ich habe die Fritzbox nichtmal schief angeschaut als das Problem anfing ! Es kam von ganz alleine. Im übrigen ist die Konfiguration der FB nicht grade schwer (beim Netgear hab ich es ja auch hinbekommen) und die Anleitung auf der UM Seite sagt ja alles nötige .. dennoch habe ich an dem Ding nichts gemacht ! Dia alte Box ist quasi noch in dem Konfig Zustand der 3 Jahre funktioniert hat. Die neue hat lediglich die Telefone nicht konfiguriert (aber das sollte ja nicht den Unterschied machen ob es klappt oder nicht)

Ich habe vohin das Kabel vom Netz rausgezogen und das Modem also einfach so an den Netgear und an die beiden FBs angeschlossen. In allen Fällen gibt das Modem ne IP raus. 192.168.100.XXX

Nun bin ich echt ratlos....

Gruß Patrick
VF168
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 28.02.2012, 22:47

Re: Motorola Modem mag keine FritzBox mehr ?

Beitragvon albatros » 07.03.2012, 13:15

Bei älteren Firmwareversionen der 7170 konnte man die MAC-Adresse auf der Benutzeroberfläche ändern. Wenn das bei Deiner Version noch geht, könntest Du diese einmal testweise ändern.(z.B. auf die MAC-Adresse eines bei Dir vorhandenen Geräte, welches Du nicht mehr nutzt.)
Wie weiter oben gesagt, ist es eigentlcih unwahrscheinlich, dass es bei zwei FBs wegen der MAC-Adresse nicht mehr funktioniert, aber das wäre meine letzte Idee dazu.
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option
albatros
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 988
Registriert: 21.01.2009, 18:49

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 46 Gäste