- Anzeige -

Unitymedia und Rufumleitung

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Unitymedia und Rufumleitung

Beitragvon twoa » 08.11.2007, 17:51

Hallo,

gibt es eigentlich einen Trick wie man mit Unitymedia eine Rufumleitung bzw. Anrufweiterschaltung einrichten kann? Irgendwo habe ich gelesen, dass ginge mit einer Fritz!box Fon. Also ich hatte das so verstanden, dass die FBF die Anrufe vom "Festnetz" über einen VoIP-Provider umleiten kann (z.b aufs Handy).

Ist sowas möglich und welche Fritz!box Fon brauche ich dafür?

Gruß Twoa
twoa
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 08.11.2007, 17:39

Re: Unitymedia und Rufumleitung

Beitragvon Red-Bull » 06.04.2008, 23:35

Weiß ein UM Naher schon was neues wann das mal kommt das man via Kundenportal z.b. ne Rufumleitung einstellen kann ???
Red-Bull
Moderator
 
Beiträge: 1774
Registriert: 24.02.2007, 01:02
Wohnort: Dortmund

Re: Unitymedia und Rufumleitung

Beitragvon Jolander » 07.04.2008, 02:27

Ich warte auf "eigene Rufnummer übermitteln ein/aus" und "Anrufbeantworter selber ein-/ausschalten".

Sollte laut Hotline "bald" möglich sein. Sind mittlerweile gut 2 Jahre vergangen ... :kafffee:
Ab Januar 2011 Netcologne auch in Düsseldorf. Schau' mer mal.

"Du hast zwar recht, aber ich finde meine Meinung besser"
Jolander
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 769
Registriert: 07.06.2007, 06:04
Wohnort: Düsseldorf-Gerresheim

Re: Unitymedia und Rufumleitung

Beitragvon 2bright4u » 07.04.2008, 08:50

twoa hat geschrieben:Hallo,

gibt es eigentlich einen Trick wie man mit Unitymedia eine Rufumleitung bzw. Anrufweiterschaltung einrichten kann? Irgendwo habe ich gelesen, dass ginge mit einer Fritz!box Fon. Also ich hatte das so verstanden, dass die FBF die Anrufe vom "Festnetz" über einen VoIP-Provider umleiten kann (z.b aufs Handy).

Ist sowas möglich und welche Fritz!box Fon brauche ich dafür?

Gruß Twoa


Das ist mit jeder FBF möglich, die mehr als einen LAN-Anschluss hat.
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Unitymedia und Rufumleitung

Beitragvon maggie » 08.04.2008, 21:34

twoa hat geschrieben:Hallo,

gibt es eigentlich einen Trick wie man mit Unitymedia eine Rufumleitung bzw. Anrufweiterschaltung einrichten kann?

hi Twoa,

was 2bright4u schreibt, ist so nicht richtig.
Du kannst der FB sagen daß sie weiterleiten soll, dann geht das normal über den UM-LAN Anschluß den Du hinter dem Kabelmodem immer hast! Also UM Modem dahinter die FB als erster Router und danche eventuell als Switch andere Router auch mit WLAN möglich. (Kein Muss)

Du hast diverse Möglichkeiten in der Fritz die Umleitungen zu legen, nach eingehender Nummer auch sortiert über das Telefonbuch (Kurzwahltasten.) Call Trough.
So kannst Du z.B. bei einem Voip Provider der kostenlose Anrufe ins Ausland erlaubt, Deinen Handyanruf direkt auf verschiedene Kurzwahlen umleiten.
In D zahlst Du also nur einen Festnetzanruf von deinem Handy, oft ja Flatrate :kiss: Die FB leitet Dich direkt ohne Verzögerung an den
Kurzwahleintrag weiter. Auch ins dann im beispielgenannte Ausland.
Wenn man einen guten Voip Provider hat, ist auch das Gespräch in guter bis sehr guter Qualität möglich.

Aber die Millionen Möglichkeiten solltest Du doch unter Google finden suche nach IP Phone Forum und dort kannst Du Dich richtig und umfassend informieren.
nur DIGI TV an LE46C750

Maggie
maggie
Kabelexperte
 
Beiträge: 142
Registriert: 27.01.2008, 18:22

Re: Unitymedia und Rufumleitung

Beitragvon 2bright4u » 09.04.2008, 07:43

Nichts anderes habe ich gemeint!
Dass es sich bei der FB NATÜRLICH um eine FB mit Telefonfunktion handeln muss, setze ich natürlich voraus....

Jolander hat geschrieben:Ich warte auf "eigene Rufnummer übermitteln ein/aus" und "Anrufbeantworter selber ein-/ausschalten"....


Du kannst das Übermitteln der eigenen Nummer temporär ausschalten, indem Du *31 vor die gewählte Rufnummer setzt. Mir persönlich reicht das.
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Unitymedia und Rufumleitung

Beitragvon Red-Bull » 07.05.2008, 18:57

Gibts was neues ob / wann man Rufumleitung einstellen kann bei UM ?

So über den Kundenbereich wäre schön wie bei T-Com
Red-Bull
Moderator
 
Beiträge: 1774
Registriert: 24.02.2007, 01:02
Wohnort: Dortmund


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSNbot Media und 23 Gäste