- Anzeige -

Großraum Siegen - Unmögliche Bedingungen

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Großraum Siegen - Unmögliche Bedingungen

Beitragvon D-Link » 10.11.2007, 10:21

Aber ich als Kunde warte lieber und bekommen ein funktionierendes OProdukt. Ich will ja nett das die dann erstmal anfangen die Fehler zu beheben sondern das schon im vorraus machen!

Aber oftmals werden ja auch aussagen im Kundenservice getroffen da denke ich mir was erzählt die denn jetzt. Vielleicht hat ich auch Pesch und es waren immer neue. Aber mit der Tech Hotline hatte ich bisher keine Probleme!
D-Link
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1016
Registriert: 09.09.2007, 17:09
Wohnort: Heidelberg

Re: Großraum Siegen - Unmögliche Bedingungen

Beitragvon D-Fence » 29.11.2007, 13:30

Hi!

Hab grade mal wieder angerufen: aktueller Stand: Die Servicemitarbeiter haben eine Mail erhalten, in der steht, dass der Großraum Siegen FRÜHESTENS ab Januar 2007 an die Installateure freigegeben wird. Und der Mitarbeiter hat die Aussage seines Kollegen, dass meine Kosten übernommen werden, angezweifelt, also werd ich jetzt mir schriftlich eine Stellungsnahme dazu holen.

Telefon hab ich immer noch nicht, online bin ich momentan über eine 50€/Monat UMTS Flatrate vom Kollegen, die ich ihm bezahle, das Geld ist wohl futsch. Letzten Monat hatte ich alleine 45€ Handykosten nur zu Unitymedia.

Ich könnte so kotzen mittlerweile, das ist echt unmöglich, wie lange das dauert. Ach ja, für meine Adresse steht mittlerweile "in Kürze verfügbar". Immerhin das haben sie geändert....
D-Fence
Kabelneuling
 
Beiträge: 35
Registriert: 12.09.2007, 00:16

Re: Großraum Siegen - Unmögliche Bedingungen

Beitragvon Schmidtering » 30.11.2007, 20:56

D-Fence hat geschrieben:Hab grade mal wieder angerufen: aktueller Stand: Die Servicemitarbeiter haben eine Mail erhalten, in der steht, dass der Großraum Siegen FRÜHESTENS ab Januar 2007 an die Installateure freigegeben wird.


Hallo D-Fence,
Vielen Dank für deine Updates. Ich wohne auch in Siegen und habe Anfang September direkt bestellt, eine Woche später kam die Auftragsbestätigung. Danach habe ich nichts mehr gehört. Da ich keine Lust auf eine 20-minütige Warteschleife am Telefon habe, spare ich mir die Anrufe lieber.
Da ich hier kein "normales" DSL bekommen kann, bleibt mir auch nur zu hoffen, dass es bald losgeht. Ich hoffe du meldest dich wieder, wenn es was Neues gibt...
Schmidtering
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 30.11.2007, 20:48

Re: Großraum Siegen - Unmögliche Bedingungen

Beitragvon D-Fence » 29.12.2007, 15:30

ES IST SEIT HEUTE VERFÜGBAR!

Hab grade angerufen... "Ja, seit dem 28.12.". Der Techniker setzt sich jetzt mit mir in Verbindung und in 2 Wochen sollte (!) ich Internet haben...glaub da noch nicht so ganz dran.....aber man wird sehen....ach ja: Von meiner schriftlichen Anfrage zwecks Kostenübernahme hab ich nix gehört, ist ca. 1 Monat unterwegs...
D-Fence
Kabelneuling
 
Beiträge: 35
Registriert: 12.09.2007, 00:16

Re: Großraum Siegen - Unmögliche Bedingungen

Beitragvon jan » 29.12.2007, 20:31

Guten Abend,

zuerst möchte ich Unitymedia ein Lob ausprechen. Unser Hardwareanschluß im Neubau ist in kurzer Zeit gelungen. Die Mitarbeiter vor Ort waren sehr nett. Es hatte allerdings etwas gedauert, bis sich die 01805er Nummer in die Gänge kam.

Ich werde in Kürze einziehen und möchte neben digitalem TV (bereits mit dem Hausanschluß für 24 Monate bestellt) auch DSL und Telefonie bestellen. Hierzu habe ich etliche Fragen:

1. Da ich schon digital TV habe, reicht 2play aus um dann in Summe alle drei Leistungen zu empfangen, oder? (bis 31.12.07 von den Kosten her egal im Vergleich zu 3play: 16,90 + 30, oder?)
2. Ich habe an anderer Stelle gelesen, daß nur analoge Telefone angeschlossen werden könnnen. Stimmt das? Ist dann die zweite aufpreispflichtige Nummer ggf. ebenfalls analog oder ist dann ISDN-ähnlich?
3. Besonders am Herzen liegt mir die Möglichkeit der "Verteilung" der Signale im Haus. Ich habe insgesamt 8 Homewaydosen im Einfamilienhaus, die im Keller zusammengefaßt werden. Wieviele Anschlüsse hat den der (Motorla-) Router? WLAN will ich eigentlich nicht einsetzen.
4. Ich werde in Wilnsdorf (57234) wohnen. Wird dieser Ort durch "Großraum Siegen" mitversorgt? Seit gestern (28.12.)? Die letzte Verfügbarkeit sprach von "in Kürze".
5. Hat jemand Erfahrungen mit dem SPAR International?

Herzlichen Dank im Voraus für konstruktive Antworten und einen guten Rutsch an alle.

jan
jan
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 29.12.2007, 20:11

Re: Großraum Siegen - Unmögliche Bedingungen

Beitragvon Schmidtering » 29.12.2007, 22:53

jan hat geschrieben:
1. Da ich schon digital TV habe, reicht 2play aus um dann in Summe alle drei Leistungen zu empfangen, oder? (bis 31.12.07 von den Kosten her egal im Vergleich zu 3play: 16,90 + 30, oder?)


Hallo Jan,

Wenn du schon Digital-TV hast, reicht dir zusätzlich 2-Play. 2-Play und 3-Play kosten im Moment das gleiche, allerdings ist bei 3-Play die Zusatzgebühr für Digital-TV (1,10 Eur) schon enthalten.
Laut einer Hotline-Auskunft ist UnityMedia leider nicht in der Lage, aus Digital-TV + 2-Play einen Vertrag für 3-Play zu machen. Wenn du also schon Digital-TV hast, musst du das auch erst mal behalten und kannst nur was dazu bestellen.
Solltest du mehr als eine Karte für Digital-TV benötigen (wenn du mehr als einen Fernseher mit Digital-TV betreiben willst), dann kannst du 3-Play bestellen und erhälst damit zusätzlich einmal Digital-TV "umsonst".
Schmidtering
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 30.11.2007, 20:48

Re: Großraum Siegen - Unmögliche Bedingungen

Beitragvon jan » 30.12.2007, 11:00

Guten Morgen Schmidtering,

vielen Dank für die Information. Das mit dem 2. Fernseher ist wirklich wertvoll! Ich hatte angenommen, daß das Signal aufgeteilt wird wie bei einem LAN. Aber das kann ja gar nicht sein, es sei denn alle wollen das gleiche Programm schauen.

Gruß,

Jan
jan
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 29.12.2007, 20:11

Re: Großraum Siegen - Unmögliche Bedingungen

Beitragvon D-Fence » 04.01.2008, 11:17

Ich hab grad nochmal angerufen, und bin absolut ABGESAUT worden von einem absolut UNFREUNDLICHEN und UNFÄHIGEN Mitarbeiter:

Er hat mir erzählt, dass es doch nicht fertig wäre, und mich die Dame am 28.12. mit Falschinformationen versorgt hätte, und als ich dann mit dem Beschwerdemanagement verbunden werden wollte bzw. wie schon zuvor um einen Rückruf gebeten habe, meinte der Herr, es gäbe kein Beschwerdemanagement (und wer hatte mich dann angerufen?). Als ich darauf bestanden habe, wurde ich einfach aus der Leitung geschmissen. :motz: :motz: :motz:

Hab direkt nochmal angerufen und einen kompetenteren Mitarbeiter erwischt, der dann mal im System nachgeschaut hat bzw. die Technik angerufen hat, die bestätigt hat, dass es jetzt wohl doch rausgegeben werden kann, und leitet das an seinen Vorgesetzten (ach ne, gibts wohl doch?) weiter, der sich dann mit der Dispo in Verbindung setzen will, damit dass schnell vorran geht, Heute oder Montag gibts nen Rückruf.

Ich habe von der Erstattung der Handykosten immernochnichts gehört....

Sowas, ich frag mich echt wie viele unfähige Mitarbeiter auf einen kompetenten kommen, mindestens 3:1 :wand:


3. Besonders am Herzen liegt mir die Möglichkeit der "Verteilung" der Signale im Haus. Ich habe insgesamt 8 Homewaydosen im Einfamilienhaus, die im Keller zusammengefaßt werden. Wieviele Anschlüsse hat den der (Motorla-) Router? WLAN will ich eigentlich nicht einsetzen.


Häng einfach einen z.b. 8-er Switch vor den Router, dann kannst du so viele Geräte anpinnen, wie du willst :)
D-Fence
Kabelneuling
 
Beiträge: 35
Registriert: 12.09.2007, 00:16

Re: Großraum Siegen - Unmögliche Bedingungen

Beitragvon Moses » 04.01.2008, 18:41

Also bei mir funktioniert das Modem nicht an nem Switch... da man auch nur eine IP vom Modem bekommt bzw. nur ein Gerät eine IP bekommt und für das nächste Gerät das Modem resettet werden müsste, sollte man den Switch auch lieber hinter den Router hängen ;)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Großraum Siegen - Unmögliche Bedingungen

Beitragvon D-Fence » 04.01.2008, 19:18

Ich hab von vor dem Router aus PC Richtung aus gesprochen, nicht aus Modem Sicht aus ;)

Klar der Switch muss zwischen Geräte und Router :)
D-Fence
Kabelneuling
 
Beiträge: 35
Registriert: 12.09.2007, 00:16

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 44 Gäste