- Anzeige -

paketverlust im upstream

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

paketverlust im upstream

Beitragvon peter1973 » 10.02.2012, 21:45

hallo leute,

Ich habe folgendes problem:

Ich habe eine internetleitung über unitymedia: 2play 32000 mit folgenden geräten: cisco epc3212 und ein dlink dir-600
Nun zu meinem problem...
Ich spiele viel online über meine xbox360 und habe nun beobachtet, dass ich wahnsinnig viele paketverluste im uploadbereich habe. Dies fällt mir besonders beim onlinespielen und chatten auf.
Der techniker sagte nur, dass wir eine höhere uploadrate benötigen, aber ist dadurch das problem behoben?
Kann ich die verluste mit einem besseren router ausgleichen?

Für eine schnelle hilfe und anregungen wäre ich euch sehr dankbar!

Mfg
peter1973
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 10.02.2012, 21:31

Re: paketverlust im upstream

Beitragvon Grothesk » 10.02.2012, 22:00

Kann ich die verluste mit einem besseren router ausgleichen?

Kommt darauf an, an welcher Stelle die Pakete verworfen werden. Vermulich aber außerhalb deines Einflussbereichs.
Evtl. hilft dir da ein traceroute weiter.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: paketverlust im upstream

Beitragvon Matrix110 » 10.02.2012, 23:11

Der techniker sagte nur, dass wir eine höhere uploadrate benötigen, aber ist dadurch das problem behoben?



Paket Loss hat nicht wirklich etwas mit der Upstream Bandbreite zu tun soweit man nicht gerade konstant mit voller Geschwindigkeit Uploaded und der Paket Loss einfach durch eine zu hohe Round Trip Time verursacht wird, was dazu führt das die Pakete nach Ablauf der gültigkeit verworfen werden.
Bei einigen Xbox Games werden soweit ich weiß ja die Nutzer mit der stärkeren Connection als Host verwendet, allein da kann mehr upstream helfen aber 1MBit ist eigentlich genug wenn man nicht gerade riesen Partien hostet und auch Chats verursachen keine nennenswerten Upstream, außer mit chatten ist Skype gemeint...

Beim Paket Loss gehen Pakete auf dem Weg zum Ziel verloren, dies werden meistens verschluckt/corrupt etc.. Sowas ist normal in gewissem Rahmen und meistens helfen die Fehlerkorrekturmodi der versch. Layer das ganze nahezu zu verhindern.

Was ich mich frage ist wie dir Paket Loss auffällt oder woraus du schließt das du Paket Loss speziell im Upstream hast.

Sollte die Xbox per WLAN verbunden sein bitte mal das ganze mit einem Kabel testen. WLAN ist so ziemlich das erste was Paket Loss verursachen kann auf dem Weg zum Ziel... Bei allem anderen kann man eh nichts machen.
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: paketverlust im upstream

Beitragvon peter1973 » 11.02.2012, 04:21

Also, natürlich ist die xbox über kabel verbunden und nicht über wlan.
Die informationen über die paketverluste kann ich im status des cisco nachlesen.....
Im augenblick habe ich ca. 1,5 mio verlust in 6 stunden.....ich denke, dass dies nicht normal ist!

Also nochmal, wie kann ich den verlust eindemmen? Ich bin wirklich rat und hilflos.... :confused:

Nochmals vielen dank für eure beiträge, anregungen und hilfe!

Mfg
peter1973
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 10.02.2012, 21:31

Re: paketverlust im upstream

Beitragvon piotr » 11.02.2012, 11:10

Hast Du denn bemerkbare Probleme?
Wenn ja, dann melde bei UM eine Stoerung.

AFAIK siehst Du im Kabelmodem keine Anzeige die Packet Loss heisst.
AFAIK siehst Du dort nur die HFC-Werte bzw. -Statistiken. Und dort kommt es wiederum auf die genaue Bezeichnung des Zaehlers an was dieser bedeutet.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 71 Gäste