- Anzeige -

Wisst ihr was zu FTTH?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Wisst ihr was zu FTTH?

Beitragvon Crusherle » 31.01.2012, 20:17

Huhu Leute,

ich hatte irgendwo mal was im Netz zu Unitymedia in nem Forum gelesen dass FTTH ausgebaut werden soll. Kann aber nichts weiteres im Internet finden auch nicht auf der Unitymedia Homepage.

Wisst ihr irgendwas dazu? Ich kennt nur von Telekom das FTTH wo ja was zu 200 Mbits im Download verfügbar sein sollen.


Boar wäre das schön wenn es bald ma ne 1 Gigabit Leitung gäbe. Und dazu 500mbits upload. Dann können die Server Hoster wie OVH und Strato zu machen.

:-D
Bild
Crusherle
Kabelneuling
 
Beiträge: 49
Registriert: 03.01.2012, 13:44

Re: Wisst ihr was zu FTTH?

Beitragvon Dringi » 31.01.2012, 21:44

Ich würde mir dazu erstmal nicht allzuviel Hoffnung machen. Da wirklich an jedes Haus ein oder mehere Glasfasern gelegt werden müssen ist das Ganze recht teuer.
Außerdem schafft (Euro-)DOCIS 3.0 auch schon 400 MBit/sek Dowload und mehr als 100 MBit/sek Upload. Wenn denn die Provider wollen.

Hinzu kommt, dass es öfters mal zu absurden Szenen kommt, wenn mal ein Hausbewohner wieder einen Mini-DSLAM auschaltet, weil dieses "komische Ding" ja massig Strom verbraucht der über den Allgemeinstrom bezahlt werden muss.
Bild Bild
Dringi
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 16.01.2010, 22:04

Re: Wisst ihr was zu FTTH?

Beitragvon Dinniz » 31.01.2012, 22:37

Unitymedia legt keine Glasfaser bis zum Endkunden.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10371
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Wisst ihr was zu FTTH?

Beitragvon Wellensalat » 01.02.2012, 12:29

Das wird man, denke ich, so lang wie möglich anderen überlassen (Stadtwerken, Regionalanbietern usw.). Die Kosten dafür sind nicht in fünf Jahren reinzuholen. Sorry, wenn ich das so böse schreibe, aber UM interessiert der hier an uns vorüber gehende Fortschritt einen feuchten Kehrricht. Wichtig ist, billig zu sein und die Haushalte mit (Unterhaltungs-) Datenmüll zuzuschaufeln und über größtenteils unnütze Zusatzdienste zusätzlich zur Kasse zu bitten.

Wenn Du, so wie ich, "vons Dorf" kommst, wirst Du Dich noch 20, 30 Jahre gedulden müssen, bis die Masse der Kommunalpolitiker den LWL-Bedarf erkannt hat und nach Subventionierung schreit und wieder die bösen Telkos geißelt, dass sie doch nichts machen, außer abzukassieren.
Dass es jetzt an der Zeit ist, selber gestaltend zu handeln statt wieder einmal auf den edlen Ritter auf dem weißen Pferd zu warten, will man aber nicht erkennen.

Nachtrag:
Was da mal als Fiberpower verkündet worden ist, ist auch nur Cu-Koax.
Zuletzt geändert von Wellensalat am 01.02.2012, 12:32, insgesamt 1-mal geändert.
Wellensalat
Kabelneuling
 
Beiträge: 36
Registriert: 08.06.2008, 14:37

Re: Wisst ihr was zu FTTH?

Beitragvon Wellensalat » 01.02.2012, 12:30

./.
Wellensalat
Kabelneuling
 
Beiträge: 36
Registriert: 08.06.2008, 14:37

Re: Wisst ihr was zu FTTH?

Beitragvon Dinniz » 01.02.2012, 15:09

Och Leute .. wenn man keine Ahnung hat .. :kafffee:

Unitymedia hat massig Glasfaser liegen - jedoch nur zu den Haupt-Knotenpunkten an der Strasse.
Das ganze nennt sich nunmal HFC Netz (http://de.wikipedia.org/wiki/Hybrid_Fiber_Coax).
Die Grenzen des Coaxkabels sind noch lange nicht ganz ausgereizt.
Glasfaser legen derzeit nur die Anbieter die noch alte Telefonkabel oder garkeine Anbindung an die Kunden haben.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10371
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Wisst ihr was zu FTTH?

Beitragvon Dringi » 01.02.2012, 20:20

Wellensalat hat geschrieben:Das wird man, denke ich, so lang wie möglich anderen überlassen (Stadtwerken, Regionalanbietern usw.). Die Kosten dafür sind nicht in fünf Jahren reinzuholen. Sorry, wenn ich das so böse schreibe, aber UM interessiert der hier an uns vorüber gehende Fortschritt einen feuchten Kehrricht. Wichtig ist, billig zu sein und die Haushalte mit (Unterhaltungs-) Datenmüll zuzuschaufeln und über größtenteils unnütze Zusatzdienste zusätzlich zur Kasse zu bitten.

:wand: :wand: :wand: :wand: :wand:

Während die Telekom seit Jahren bei uns nur DSL-386 bis (angeblich) mit RAM DSL-1500 anbietet und uns damit quasi rein technisch ins vorletzte Jahrhundert zurückversetzt und auch seit Jahren keinen Finger rührt (ähnlich wie Vodafone & Co) bietet UM hier 128 MBit an. Gott, muss UM technikfeundlich sein.

Ach ja, von der Telekom hört man nur, dass Glasfaser ins Haus kommt, mehr aber auch nicht. Es sind nur kleinere Regionalcarrier wie WilhelmTel, M-Net oder Net-Cologne die was machen.

Und ehrlich gesagt - und da schließe ich mich Dinniz an - ist es mir rotzegal wie die MBits bei mir ins Haus kommen.
Bild Bild
Dringi
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 16.01.2010, 22:04


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 50 Gäste