- Anzeige -

Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitragvon Internetzi » 04.03.2012, 18:33

OK. Wie sieht's aus mit einem DSL Kabel, was z. B. die 7112 nur hat ... das geht direkt von der FritzBox in die TAE. An einem Ende ist ein Clip, der in die FritzBox geht ... das andere Ende ist ein normaler Telefonstecker.
Geht das auch nicht?
Internetzi
Kabelexperte
 
Beiträge: 195
Registriert: 31.01.2012, 17:44

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitragvon albatros » 04.03.2012, 19:10

Da die 7112 keinen Festnetzanschluss hat, kannst Du das Kabel vermutlich nicht nutzen. Warum probierst Du es nicht einfach aus?
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option
albatros
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 988
Registriert: 21.01.2009, 18:49

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitragvon Internetzi » 04.03.2012, 19:21

albatros hat geschrieben:Da die 7112 keinen Festnetzanschluss hat, kannst Du das Kabel vermutlich nicht nutzen. Warum probierst Du es nicht einfach aus?


Weil ich kein Kabel hier habe und es nicht nur für 'nen Test kaufen möchte :-)
Ich bin kein Freund von Kabelsalat. Entsprechend ersetze ich Kabel gerne durch kürzere.
Das Y-Kabel was die Fritzen immer mitgeliefert haben ist ja ca. 1000m lang :D
Daher die Überlegung es einfach durch ein 1m oder weniger Netzwerkkabel zu ersetzen ... aber wenn das nicht geht ... schade.
Alternative halt das DSL Kabel ...
Internetzi
Kabelexperte
 
Beiträge: 195
Registriert: 31.01.2012, 17:44

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitragvon Internetzi » 13.03.2012, 11:00

Zwei Wochen nach Schaltung wurde heute meine Nummer nachträglich portiert, wie von mir beauftragt. Hat ganz gut geklappt.

Gleichzeitig nach zwei Wochen gestern erster Totalausfall ... morgens ging noch alles ... paar Stunden später blinkte Downstream. Sprich, komplett tot.
Techniker war heute morgen direkt da. Lag wohl am Kabel unten ... Problem gelöst.

Dennoch ... 1. Totalausfall nach 2 Wochen ... das hinterlässt einen unangenehmen Beigeschmack ...
Internetzi
Kabelexperte
 
Beiträge: 195
Registriert: 31.01.2012, 17:44

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitragvon hondologe » 14.03.2012, 00:20

Ich finde es hinterlässt einen ziemlich guten Beigeschmack, schliesslich lief dein Anschluss ja am nächsten Tag wieder ;) Von anderen Telcos kann ich dir gaaaaaanz andere Geschichten erzählen ;)
hondologe
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 67
Registriert: 11.02.2011, 12:40

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitragvon Internetzi » 14.03.2012, 17:38

Ich muss nochmal fragen .... wenn ich das Kabelmodem direkt mit meiner Netzwerkkarte im PC verbinde, dann blinkt die LED am Modem grün und das Netzwerkzeichen unten rechts auf dem Bildschirm zeigt 1 GBit/s ...

Wenn ich das Kabelmodem aber an die FritzBox 7270 anschließe, dann blinkt die LED am Modem orange ... auf dem Monitor unten rechts kommt gar nix, weil der Rechner das Netzwerkkabel nicht erkennt. Logisch! Hängt ja auch an der FritzBox ....

Habe ich es richtig verstanden, dass die ganzen Netzwerkanschlüsse, also die 4 (somit auch der LAN1), an dem das Kabelmodem hängt, nur maximal 100 MBit/s schaffen?

Gibt es denn keine Möglichkeit in der FritzBox irgendwie irgendwo irgendwas umzustellen, so dass der Datendurchfluss zum PC irgendwie schneller wird?
Internetzi
Kabelexperte
 
Beiträge: 195
Registriert: 31.01.2012, 17:44

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitragvon ernstdo » 14.03.2012, 18:00

Die 7270 hat nun mal nur einen 100 MBit/s WAN und vier 100 MBit/s LAN Anschlüsse.
Wenn es schneller sein muss und man auch die Telefonfunktionen so wie jetzt nutzen möchte dann muss man eine 7390 nehmen ....
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitragvon Internetzi » 14.03.2012, 18:06

ernstdo hat geschrieben:Wenn es schneller sein muss und man auch die Telefonfunktionen so wie jetzt nutzen möchte dann muss man eine 7390 nehmen ....


Darüber denke ich nämlich gerade nach ... denn die LAN Anschlüsse der 7390 sind ja Gigabit Anschlüsse ... entsprechend würde das Kabelmodem grün blinken und auch die volle Leistung bringen.

Ist der WAN Anschluss dann automatisch auch Gigabit? Also ich gehe ja mal davon aus, dass bei der 7390 das Kabelmodem auch an den LAN1 muss ...
Internetzi
Kabelexperte
 
Beiträge: 195
Registriert: 31.01.2012, 17:44

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitragvon koax » 14.03.2012, 18:07

Internetzi hat geschrieben:Wenn ich das Kabelmodem aber an die FritzBox 7270 anschließe, dann blinkt die LED am Modem orange ...

Logisch. Die Fritzbox 7270 hat schließlich 100 MBit LAN-Ports.
auf dem Monitor unten rechts kommt gar nix, weil der Rechner das Netzwerkkabel nicht erkennt. Logisch! Hängt ja auch an der FritzBox ....

Was Du damit meinst, verstehe ich nun gar nicht. Natürlich zeigt das Netzwerk-Icon im Systemtray von Windows auch die Verbindungsgeschwindigkeit zwischen Fritzbox und Rechner-NIC.

Habe ich es richtig verstanden, dass die ganzen Netzwerkanschlüsse, also die 4 (somit auch der LAN1), an dem das Kabelmodem hängt, nur maximal 100 MBit/s schaffen?

Ja, was ja in Deinem Fall bei einer 32.000er Verbindung auch vollkommen ausreicht und außer fürs Internet verwendest Du die Fritzbox wie ich verstanden habe auch gar nicht.

Gibt es denn keine Möglichkeit in der FritzBox irgendwie irgendwo irgendwas umzustellen, so dass der Datendurchfluss zum PC irgendwie schneller wird?

Nein, jedenfalls nicht über 100 MBit/s Brutto hinaus. Ich verstehe auch nicht, wieso Dir das Sorgen bereitet. Dein Nadelöhr ist doch Deine Internetverbindung mit 32.000 und nicht die Fritzbox.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitragvon koax » 14.03.2012, 18:09

Internetzi hat geschrieben:Darüber denke ich nämlich gerade nach ... denn die LAN Anschlüsse der 7390 sind ja Gigabit Anschlüsse ... entsprechend würde das Kabelmodem grün blinken und auch die volle Leistung bringen.

Das Kabelmodem bringt die volle Leistung Deiner gebuchten Verbindung. Irgendwie bewegst Du Diuch in Denkmustern wie jemand, der sich ein größeres Thermometer kauft, damit die Wohnung besser geheizt wird.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 61 Gäste