- Anzeige -

Problem: Festnetz mit FB 7330 (DECT)

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Problem: Festnetz mit FB 7330 (DECT)

Beitragvon mc-toshi » 31.01.2012, 09:50

Hallo Forengemeinde,

ich bin der Neue und hab auch gleich in Problem mitgebracht - aber die schlaue UM Gemeinde wird mir dabei bestimmt helfen.... :zwinker:

Hintergrund:
habe seit gestern einen freigeschalteten UM INet und Tel. Anschluss (3Play 32000) - Kabel TV hatte ich bereits vorher.

Der Techniker hat mir gestern ein Cisco Modem in die Wohnung gestellt - eine Fritzbox 7330 habe ich selbst angeschafft.

Hintergrund, warum FB 7330: die FB kann DECT, somit kann ich ein schnurloses Telefon dort anmelden, also die 7330 als Basis verwenden und in der Folge kann das Telefon (bzw. die Basis) dort stehenbleiben wo es schon immer stand und nicht zum Kabelmodem umziehen - so mein Plan in der Theorie.

Die Einrichtung der FB als Router ging problemlos - ich nutze Wlan Geräte und bin auch mit allen online.

Ein DECT Telefon Handgerät habe ich auch mit der FB "gepaired" - wird auch in der Konfig erkannt und ich bekomme sogar ein Freizeichen.

zum Problem:

es gehen keine Gespräche rein oder raus

meine Diagnose: entweder das Kabel oder die Einrichtung in der FB

zum Kabel
auf meiner 3 stündigen Suche auf diversen Seiten ist immer von einem Y Kabel die Rede - meiner 7330 liegt jedoch k e i n Y Kabel bei - lediglich ein "einfaches" KAbel in grau mit einer TAE Seite sowie auf der anderen Seite so ein Telefon RJ Dingen (weiss die genaue Bezeichnung nicht).

Also: TAE Teil in das UM Modem (über dieses Adapter Kistchen) - andere Seite in die FB (DSL / Fon Anschluss - oder so ähnlich, bin grad nicht daheim und kan nachschauen)

zur FB Konfig:

in der Anleitung schreibt AVM, dass die Festznetznummer in der FB eingetragen werden muss - nur: ich finde da nix.

Seite 43 der Anleitung:

2. Wählen Sie im Menü „Telefonie“ den Eintrag „Telefoniegeräte“.
3. Wechseln Sie auf die Registerkarte „Festnetz“ und aktivieren
Sie die Einstellung „Festnetz aktiv“.
4. Ggeben Sie die Rufnummer Ihres Festnetzanschlusses
ein.
5. Speichern Sie die Einstellungen mit „Übernehmen“.
----------

Es gibt aber keine Registerkarte "Festnetz" :wein:

Unter Telefonie kann man eine VoIP Nummer sowie weitere Zugangsdaten eintragen - wo eine Festznetznummer reinkommt weiß ich nicht - es gibt keine Möglichkeit.

Frage:
warum geht kein Gespräch ab ???

Danke für Eure Hilfe

PS: neuste Firmware ist auf der FB
mc-toshi
Kabelneuling
 
Beiträge: 27
Registriert: 31.01.2012, 09:25

Re: Problem: Festnetz mit FB 7330 (DECT)

Beitragvon momo51 » 31.01.2012, 10:41

Frage:
Hast du
Telefon Analog = Nur eine UM Runummer oder
VOIP Telefon = 3 UM Rufnummern
--------
Die 7330 hat aber einen analogen Input
http://www.avm.de/de/Produkte/FRITZBox/ ... /index.php

Telefon Analog = Y Kabel nachbauen für den DSL/Tel Eingang der Fritze
http://www.avm.de/de/Service/FAQs/FAQ_S ... 12004.php3
Analog = Netzwerkkabel Nummer 3 + 6 = in einem normalen Netzwerkkabel.

----------
VOIP Telefon = Du brauchst die sip registrar der 3 Telefonnummern
http://www.avm.de/de/Service/FAQs/FAQ_S ... 15677.php3

cu momo51
1play 50k/2,5k ; Anbindung: Cisco 3208 + 7270V3 (1+1) + 7240 + Wlan N + DECT Repeater +
Powerlan 500 +4x AVM FRITZ!Fon MT-D + 2x Sinus 700K+ Solarlog 100e + Samsung Android
http://speedtest.net/result/1766392590.png
momo51
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 90
Registriert: 05.10.2011, 14:58

Re: Problem: Festnetz mit FB 7330 (DECT)

Beitragvon mc-toshi » 31.01.2012, 10:49

Danke für die schnelle Antwort,

ich habe Telefon Analog (bisher bzw. noch Telekom) - von UM habe ich eine neue Nr bekommen, die alte wird noch portiert.

Also VoC (bzw. wie analog zu behandeln)

was meinst Du damit: ???

Telefon Analog = Y Kabel nachbauen für den DSL/Tel Eingang der Fritze
http://www.avm.de/de/Service/FAQs/FAQ_S ... 12004.php3
Analog = Netzwerkkabel Nummer 3 + 6 = in einem normalen Netzwerkkabel.


heißt das, dass das der FB beiliegende Kabel nicht funzt ??? - m u s s es dieses Y Kabel sein ???

mit dem nachbauen habe ich es nicht so - bin kein Bastler...geht auch eins nachzukaufen (Bei Ebay gib´s die zu Hauf)
mit dem Schaltplan kann ich nix anfangen...

also liegts doch am Kabel ??? - muss die Festnetznummer in der FB nicht eingegeben werden ??

Danke
mc-toshi
Kabelneuling
 
Beiträge: 27
Registriert: 31.01.2012, 09:25

Re: Problem: Festnetz mit FB 7330 (DECT)

Beitragvon ernstdo » 31.01.2012, 11:03

http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=53&t=19096

Der Beitrag von Piotr hilft auch bei der 7330 ... :zwinker:
Kurz gefasst weil die Frage fast täglich auftaucht und man sogar ohne Suchfunktion die passende Antwort findet .....
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Problem: Festnetz mit FB 7330 (DECT)

Beitragvon mc-toshi » 31.01.2012, 11:13

Der Beitrag von Piotr hilft auch bei der 7330 ...
Kurz gefasst weil die Frage fast täglich auftaucht und man sogar ohne Suchfunktion die passende Antwort findet .....


Ok, also werde ich mir mal dieses Y Kabel besorgen... (obwohl ich nicht so ganz genau weiß, was es zu meinem jetzigen Kabel für einen Unterschied macht (ausser das ein nicht genutztes Ende in der Gegend rumhängt)

weiterhin berichtet auch dieser Thread von der Konfiguration einer Festnetznummer in der Fritzbox -nur: bei mir ist da nix... :wein:
mc-toshi
Kabelneuling
 
Beiträge: 27
Registriert: 31.01.2012, 09:25

Re: Problem: Festnetz mit FB 7330 (DECT)

Beitragvon ernstdo » 31.01.2012, 11:36

Das Original Y Kabel das bei der FB dabei war kann doch genutzt werden.
Manche mögen halt nicht so eine lange Strippe rumhängen haben und besorgen oder bauen sich dann kürzere ...
Hast Du in der FB schon die Experteneinstellungen aktiviert?
Dann sollte bei Telefonie auch Festnetz erscheinen oder zumindest wenn schon Festnetz dort steht die Möglichkeit gegeben sein Festnetz zu aktivieren ...
Oder hast Du ggf. eine 7320 erwischt!? Aber da wäre dann kein Y Kabel dabei ...
Ist die FB die Du hast von 1&1?
Man kann die 7320 auch auf 7330 flashen aber da die 7320 kein Festnetz unterstützt, auch nach dem flashen, wird dieser Eintrag dann auch nicht angezeigt ....

Edit:
Gerade erst richtig gesehen das kein Y Kabel dabei war ...
Also wenn die FB z. b. von 1&1 web.de oder GMX ist liegt da meist kein Y Kabel bei weil man dort auch meist nur noch VoIP Telefonie bekommt.
Wenn also in dem Hauptfenster der FB hinter der Bezeichnung UI und/ oder SL auftaucht muss man die FB erst debranden Klick
Die erste Version mit der Pseudo Firmware funzt sehr gut und einfach (schon mehrmals selbst gemacht) ...
Meist ist dann auch per Software die Festnetztelefonie gesperrt aber nach dem debranden frei ..
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Problem: Festnetz mit FB 7330 (DECT)

Beitragvon momo51 » 31.01.2012, 12:31

mc-toshi hat geschrieben:Danke für die schnelle Antwort,

ich habe Telefon Analog (bisher bzw. noch Telekom) - von UM habe ich eine neue Nr bekommen, die alte wird noch portiert. Also VoC (bzw. wie analog zu behandeln)
was meinst Du damit: ???

Telefon Analog = Y Kabel nachbauen für den DSL/Tel Eingang der Fritze
http://www.avm.de/de/Service/FAQs/FAQ_S ... 12004.php3
Analog = Netzwerkkabel Nummer 3 + 6 = in einem normalen Netzwerkkabel.


heißt das, dass das der FB beiliegende Kabel nicht funzt ??? - m u s s es dieses Y Kabel sein ???

mit dem nachbauen habe ich es nicht so - bin kein Bastler...geht auch eins nachzukaufen (Bei Ebay gib´s die zu Hauf)
mit dem Schaltplan kann ich nix anfangen...
also liegts doch am Kabel ??? - muss die Festnetznummer in der FB nicht eingegeben werden ??
Danke

Es gibt 2 Möglichkeiten
1. Y Kabel aus der ebucht kaufen oder
2. Normales 8 adriges Netzwerkkabel umbauen
2.1 Ein Netzwerkkabelende abschneiden und dann mit dem übrig gebliebenen Netzwerkstecker in die Fritze
2.2 Netzwerkkabel Nummer 3 + 6 siehe http://www.avm.de/de/Service/FAQs/FAQ_S ... 12004.php3
siehe rechts unten . Die sind die analogen Kabelenden für den UM Analogausgang.
----------
Analog Festnetznummer muß in die Fritze eingegeben werden.
cu momo51
1play 50k/2,5k ; Anbindung: Cisco 3208 + 7270V3 (1+1) + 7240 + Wlan N + DECT Repeater +
Powerlan 500 +4x AVM FRITZ!Fon MT-D + 2x Sinus 700K+ Solarlog 100e + Samsung Android
http://speedtest.net/result/1766392590.png
momo51
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 90
Registriert: 05.10.2011, 14:58

Re: Problem: Festnetz mit FB 7330 (DECT)

Beitragvon mc-toshi » 31.01.2012, 12:54

Edit:
Gerade erst richtig gesehen das kein Y Kabel dabei war ...
Also wenn die FB z. b. von 1&1 web.de oder GMX ist liegt da meist kein Y Kabel bei weil man dort auch meist nur noch VoIP Telefonie bekommt.
Wenn also in dem Hauptfenster der FB hinter der Bezeichnung UI und/ oder SL auftaucht muss man die FB erst debranden Klick
Die erste Version mit der Pseudo Firmware funzt sehr gut und einfach (schon mehrmals selbst gemacht) ...
Meist ist dann auch per Software die Festnetztelefonie gesperrt aber nach dem debranden frei ..


Hey, ich glaube, der Ernst hat´s drauf :smile: :smile:

Ja, es ist eine 1und1 Box (7330SL) - hatte ich übersehen zu sagen...vermutlich deshalb kein Y Kabel - dann macht es (vermutlich) auch Sinn, dass die Option Festnetz gar nicht da ist.

OK, also werde ich "debranden" - werd´s mir mal in Ruhe anschauen....und nach dem debranden ???? Trotzdem ein Y Kabel ??? oder reicht das beiliegende ???

Dank´Dir

Edit: Heiliger Samariter - das entbranden scheint ja eher was für Profis zu sein - ich bin ja eher der User und will eigentlich, dass die Sachen funktionieren...deshalb habe ich auch einen MAC - deshalb: geht das entbranden auch mit nem Mac oder braucht man dafür ne Dose (Win7) ??
mc-toshi
Kabelneuling
 
Beiträge: 27
Registriert: 31.01.2012, 09:25

Re: Problem: Festnetz mit FB 7330 (DECT)

Beitragvon ernstdo » 31.01.2012, 13:17

Man benötigt dafür dann auch nach dem debranden immer noch das Y Kabel ..
Das debranden ist wirklich ganz leicht wenn man die Pseudo Firmware nutzt und sich genau an die Anweisungen hält, dann ist das eine Sache von ein paar Minuten.
Das mit Telnet u. s. w. ist schwieriger.
Also einfach die Fritz.newer.tar runterladen, nicht entpacken, und dann wie in der Beschreibung als Software Update behandeln, aber auch die Fehlermeldungen ignorieren, dass ist sehr wichtig sonst funzt es nicht.
Danach ist alles im "Normalzustand" und man kann die SL dann wie eine "normale" 7370 nutzen.
Hab das schon mit ner 7170SL einer 7150 einer 7141 und jetzt mit einer 7320 gemacht, völlig problemlos ...

Edit:
Denke des es auch mit einem MAC geht denn Du musst ja nur über den Browser auf die FB zugreifen und dann dort das Software Update von Festplatte starten, am besten per LAN.
Sollte also funktionieren ....
Zuletzt geändert von ernstdo am 31.01.2012, 13:27, insgesamt 1-mal geändert.
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Problem: Festnetz mit FB 7330 (DECT)

Beitragvon albatros » 31.01.2012, 13:23

Festnetz muss aktiviert werden. Normalerweise gibt es bei "Telefoniegeräte" einen Reiter "Festnetz". Kann sein, dass dieser bei gebrandeten Boxen nicht vorhanden ist. Eventuell reicht es aber auch, die Webseitenansicht auf "kein Stil" umzustellen. (Bei Firefox)
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option
albatros
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 988
Registriert: 21.01.2009, 18:49

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 46 Gäste