- Anzeige -

3play - Problem mit Motorola SURFboard - kein Internet

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

3play - Problem mit Motorola SURFboard - kein Internet

Beitragvon Carolyn » 01.11.2007, 16:54

Seit zwei Tagen habe ich UnityMedia 3play und das digitale Kabel-TV funktioniert sehr gut (trotz anfänglicher Schwierigkeiten mit der Freischaltung, aber ein Anruf bei der Hotline, da war es innerhalb weniger Minuten freigeschaltet).

Nun habe ich mir heute die Zeit genommen und versucht das WLAN mit dem Netgear-Router einzurichten. Ich bin kein IT-Spezialist, aber zumindest das Basiswissen habe ich doch inzwischen recht gut, denke ich. (Schon allein, weil ich nie so richtig Glück hatte, egal um welche Einrichtung von Hardware es ging... Und so stand ich auch WLAN skeptisch gegenüber, weil ich mir schon dachte, dass es eben nicht einfach so funktionieren würde... seufz.)

Nun gut... die "LINK"-LED-Anzeige meines Modems leuchtet gelb (sie blinkt nicht, sie leuchtet konstant) und der Router scheint soweit ok, aber ich kann das Netzwerk nicht konfigurieren, weil zuerst nach einer Internetverbindung bzw. Verbindung zum Router gesucht wird... und die wird von meinem Notenbook mit eingeschaltetem WLAN-Empfang nicht gefunden. :( IP und DHCP sind auf "automatisch beziehen" gestellt. Dennoch...

Ich vermute es liegt daran, dass am Modem die LED orange leuchtet, während alle anderen Anzeigen grün sind. Die technische Abteilung von UnityMedia ist heute leider nicht da und so kann mir niemand weiterhelfen... Zumindest sagte mir eine Dame vom Allgemeinen Support, dass sie bis zu meinem Modem durchkäme.

Liegt es am Modem, dem Motorola SURFboard, oder liegt es an der Leitung? Oder dem Router?

Über Hilfe würde ich mich hier total freuen, denn Suche im Netz als auch Suche in den Manuals brachte keine Lösung, und dass ich überhaupt ins Netz komme, liegt daran, dass ich noch meinen regulären Anschluss bei der Telekom habe.
Carolyn
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 30.10.2007, 10:14

Re: 3play - Problem mit Motorola SURFboard - kein Internet

Beitragvon HariBo » 01.11.2007, 18:18

hallo,

dass die Link LED gelb leuchtet, ist vollkommen in Ordnung, sie bleibt immer bei dieser Farbe, bei Datentransfer flackert sie, auch das ist normal.
Alle anderen LED darueber sollten konstant gruen sein.
Vielleicht schreibst du mal, wie du bisher was konfiguriert hast, ob du direkt uebers Modem ins Inet kommst...... nur zu schreiben, dass eine LED gelb leuchtet hilft bei deinem Problem nicht wirklich weiter :zwinker:


Gruss

HariBo
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: 3play - Problem mit Motorola SURFboard - kein Internet

Beitragvon Moses » 01.11.2007, 18:26

Ich würde empfehlen den PC erstmal über ein LAN Kabel an den Router anzuschließen. Die Verbindung über WLAN ist nochmal ein ganz anderes Thema, zu dem du entweder in der Hilfe des Routers oder im Internet einiges an Hilfe bekommen solltest... zum Konfigurieren des Routers ist es aber immer besser den per Kabel an den PC anzuschließen (wenn auch nicht 100%ig notwendig).
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: 3play - Problem mit Motorola SURFboard - kein Internet

Beitragvon Carolyn » 01.11.2007, 19:51

Lieben Dank für eure Antworten! Dass die LED-Anzeige korrekt gelb leuchtet, ist ja schonmal eine wichtige Info. :)

Dann habe ich tatsächlich den Router über Ethernet erstmal mit dem Notebook verbunden. Und bin da an meine Grenzen gestoßen. Einerseits ging es da weiter mit dem Installations-Wizard oder der manuellen Konfiguration und ich komme dann tatsächlich via WLAN am Ende ins Netz, aber seeeeeehr langsam.

Eine Methode, die ich nach Suche im Netz fand, wo jemand mit den gleichen Hardware-Komponenten das gleiche Problem beklagt, besagte die IP und DNS manuell zu vergeben... aber irgendwie scheint mir das nicht die ideale Lösung. (Versucht habe ich es, aber es klappte nicht, wobei ich nicht 100% sicher bin, ob die IP und primärer DNS- und sekundärer DNS-Server von Unitymedia dann stimmten.)

Ansonsten ist der Router von Netgear auf IP und DNS automatisch beziehen konfiguriert. Und es klappt mit dem langsamen Netzzugang nur, wenn ich "Standard MAC-Adresse" aktiviere... falls es etwas damit zu tun haben könnte, wie oft gelesen. Wenn ich die MAC-Adresse des Notebooks verwende, funktioniert das Netz nicht mehr.

Bin ratlos. :traurig:
Carolyn
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 30.10.2007, 10:14

Re: 3play - Problem mit Motorola SURFboard - kein Internet

Beitragvon HariBo » 01.11.2007, 20:09

hallo,

also die IP und DNS manuell zu vergeben, bringt meiner Meinung nach wenig, weil es automatisch einfach sicherer ist, damit es funktioniert.
Einiges zur Routereinrichtung findest du zB hier viewtopic.php?f=53&t=1607&st=0&sk=t&sd=a#p7865 bzw auf dem dort untergebrachten Link.
Dass dein Notebook noch irgendwas blockiert ist ausgeschlossen?

Irgendwie haben es die meisten hier geschafft, es doch zufriedenstellend hunzubekommen :cool:

Versuchs erstmal weiter.

Gruss

HariBo
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Chrisl und 40 Gäste