- Anzeige -

Portsperren bei UM

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Was haltet Ihr von den Sperren?

Voll in Ordnung. Sicherheit ist ein wichtiges Thema und beeinträchtigt mich ja auch nicht
16
19%
Voll in Ordnung. Aber warum weiss ich nichts davon? Sollte man schon *irgendwo* mitteilen
16
19%
Unverschämtheit. Ich brauche die Ports für xxx (bitte ein Beispiel posten bzw. erklären)
9
11%
Unverschämtheit. Brauche die Ports nicht, aber finde es aus Prinzip nicht in Ordnung.
39
46%
Kenne Ports und die Bedeutung nicht. Kann mich darum nicht äussern
1
1%
Kenne nur Port-Wein, also mir egal. *Prost*
3
4%
Ist mir egal / Keine Meinung zu
1
1%
 
Abstimmungen insgesamt : 85

Re: Portsperren bei UM

Beitragvon Andreas1969 » 02.09.2016, 17:21

So,
ich habe jetzt mal die Konfiguration und die Logs der Fritten auseinadergenommen.
Ich lag mit meiner Vermutung der fehlerhaften MTU Rate goldrichtig.
Hierbei handelt es sich um einen Bug in der FW der Boxen.
Die VPN Verbindung handelt den falschen MTU Wert aus.

Dadurch werden die Pakete fragmentiert und der Tunnel wird aufgrund einer falschen Paketlänge nach dem Aufbau sofort wieder abgebaut.

Wenn dieser Bug behoben ist, sollte auch die VPN Verbindung anstandslos laufen. Also ist eine VPN Verbindung zwischen 2 Boxen, auch wenn eine davon auf DSLITE läuft, möglich.
Es wäre natürlich eine Sauerei, wenn dieser Bug bekannt wäre und nicht behoben wird, damit die weiterhin die teureren Business Anschlüsse an den Mann bringen können.

Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1718
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Portsperren bei UM

Beitragvon F-orced-customer » 02.09.2016, 17:51

https://www.unitymedia.de/content/dam/d ... ymedia.pdf

Fragmentation MUST happen after [RFC6333] encapsulation and reassembly MUST happen before
decapsulation.


Wenn dann hat AVM hier den Bug.
F-orced-customer
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 531
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: Portsperren bei UM

Beitragvon Andreas1969 » 02.09.2016, 18:07

Habe ich doch gesagt:
Ein Bug in der FW der Fritten,
wovon AVM eventuell noch keine Kenntnis hat.

Ich unterstelle ja auch nur Unitymedia und VF/KD, daß die diesen Fehler schon erkannt haben, und diesen bewusst nicht an AVM melden.

Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1718
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Portsperren bei UM

Beitragvon Leseratte10 » 02.09.2016, 21:28

So langsam wird es lächerlich. Wieso sollte UM auf Fehlersuche gehen in AVM-Geräten? Wie kommst du darauf dass UM den Fehler kennt? Wahrscheinlich ist der in neueren Firmware eh schon - genau wie der fast identische Sixxs-Bug - behoben.
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1272
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Re: Portsperren bei UM

Beitragvon hajodele » 02.09.2016, 21:59

Andreas1969 hat geschrieben:Habe ich doch gesagt:
Ein Bug in der FW der Fritten,
wovon AVM eventuell noch keine Kenntnis hat.

Ich unterstelle ja auch nur Unitymedia und VF/KD, daß die diesen Fehler schon erkannt haben, und diesen bewusst nicht an AVM melden.

Gruß Andreas

Warum meldest du ihn nicht einfach selbst?
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3953
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Portsperren bei UM

Beitragvon Andreas1969 » 02.09.2016, 22:03

Werde ich dieses Wochenende noch tun.
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1718
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Portsperren bei UM

Beitragvon Andreas1969 » 02.09.2016, 22:09

Leseratte10 hat geschrieben:So langsam wird es lächerlich. Wieso sollte UM auf Fehlersuche gehen in AVM-Geräten? Wie kommst du darauf dass UM den Fehler kennt? Wahrscheinlich ist der in neueren Firmware eh schon - genau wie der fast identische Sixxs-Bug - behoben.


Ich glaube, da hast Du irgendetwas durcheinander geschmissen.
Das Problem ist zwar ähnlich gelagert, allerdings betraf das nur die 6490, seit Einführung vor ca. 1,5 Jahren.
Das wurde schließlich mit der 6.50 gefixed.
Bei der 6360 gab es dieses Problem nie.
Das VPN Problem zieht sich aber durch alle Boxen, unabhängig vom FW Stand.
Im Prinzip besteht das Problem schon, solange es
dieses verflixte DSLITE gibt.

Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1718
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Portsperren bei UM

Beitragvon Andreas1969 » 02.09.2016, 22:26

Ausserdem habe ich AVM sämtliche Support-Daten, Logs und Konfigurationen aus den beiden Boxen zukommen lassen und die haben keinen Fehler festgestellt, bzw.
anhand der Daten nichts analysieren können. Das erweckt erst einmal den Eindruck bei mir, das der Support dort nicht allzu kompetent ist.
Würden die dieses Problem kennen, hätten die mir auch sicherlich mitgeteilt, daß die VPN-Problematik mit der OS 6.50 gefixed ist. Die wird ja momentan
für die ertsten Kunden schon ausgerollt und soll ab dem 9.9.2016 flächendeckend ausgerollt werden.
Allerdings prüfen die Kabelanbieter die FW-Stände Monatelang, bis die mal irgendwann wahnsinnig zeitverzögert ausgerollt werden.
Bei den ganzen Tests wird denen doch wohl aufgefallen sein, daß da irgend etwas nicht stimmt.
Warum sollte man was dran tun, sonst geht ja alles und die Kunden mit dem Problem können ja auf den Business Tarif wechseln. :zerstör:

Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1718
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Portsperren bei UM

Beitragvon F-orced-customer » 02.09.2016, 22:32

Wie soll AVM das Problem denn reproduzieren?

CLOSED, UNREPRODUCIBLE, NOTOURBUG oder als DUPLICATE vom Sixx Bug FIXED.
F-orced-customer
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 531
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: Portsperren bei UM

Beitragvon Andreas1969 » 02.09.2016, 22:42

Das hätten die Anhand der erzeugten Support Daten der Boxen analysieren können.

Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1718
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 23 Gäste