- Anzeige -

DECT-Telefon Fritzbox7390

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

DECT-Telefon Fritzbox7390

Beitragvon mattzebe » 22.01.2012, 00:20

Hallo,

ich habe einen Unitymediaanschluss 64000. Ich habe meine Fritzbox 7390 an das Modem angeschlossen. Internet incl. W-Lan über die Fritzbox funzt ohne Probleme.

Ich habe nur ein Problem meinDECT-Telefon zum laufen zu bringen. Ich hatte früher das Telefon über die Fritzbox laufen (Fritzbox war quasi die Basis). WIe bringe ich das jetzt zum lafen. Muss ja Daten in der FB eingeben zum telefonieren. Es handelt sich um ein DECT-Telefon. Ich kann das Telefon n i c h t direkt per Kabel ans Modem anschließen.

Danke für die Hilfe


Matze
mattzebe
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 22.01.2012, 00:14

Re: DECT-Telefon Fritzbox7390

Beitragvon piotr » 22.01.2012, 01:37

Nimm das der 7390 im Auslieferungszustand beiliegende Y-Kabel und RJ45->TAE-Adapter sowie den RJ11->TAE-Adapter der beim Kabelmodem dabei ist.

Das mit Tel beschriftete, einzelne Ende kommt an das Kabelmodem, mit DSL/Tel beschriftetes, kombiniertes Ende an die FB in den DSL/Tel-Anschluss.
Das mit DSL beschriftete, einzelne Ende bleibt frei.

Auf der FB das Festnetz aktivieren und Deine Rufnummer als analoge Rufnummer eintragen (kein ISDN, kein Internettelefonie/keine Zugangsdaten fuer die Rufnummer).
Und die Rufnummer dann dem angemeldeten DECT Mobilteil zuweisen.

Die bestehende LAN-Verkabelung zwischen Modem und FB auf LAN1 bleibt unveraendert.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 32 Gäste