- Anzeige -

fritzbox 3270 + Cisco EPC3212 + android app (fritz!app fon)

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

fritzbox 3270 + Cisco EPC3212 + android app (fritz!app fon)

Beitragvon dlewando » 10.01.2012, 22:29

hallo,
ich versuche gerade erfolglos die oben genannten komponenten für die telefonie zum laufen zu kriegen. geht das überhaupt (bevor ich noch stundenlang rumprobiere)?
die konstellation ist folgende:
* 2play 32.000 *
- die fritzbox 3270 ist über lan1 mit einem switch verbunden (die fritzbox läuft im dhcp-client modus)
- an dem switch hängt mein draytek router welcher mit dem cisco epc3212 modem verbunden ist
- bei meinem telefon (siemens gigaset comfort 3000) habe ich den rj11 stecker rausgezogen und in den dsl port der fritzbox 3270 gesteckt
- auf meinem android handy habe ich die "fritz!app fon" installiert und erfolgreich über wlan eine verbindung zur fritzbox aufgebaut und ein "telefoniegerät" eingerichtet

wenn ich jetzt versuche über die fritz!app eine nummer anzurufen, wird der andruf nach ca. 2 sekunden sofort wieder beendet.

wie kann ich die fehlfunktion troubleshooten? oder geht das überhaupt?
dlewando
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 20.12.2011, 15:56

Re: fritzbox 3270 + Cisco EPC3212 + android app (fritz!app f

Beitragvon ernstdo » 10.01.2012, 23:28

Die 3270 ist doch ein reiner Modem- Router ohne Telefonfunktionen .... da kann das gar nicht funktionieren.
Also Telefon direkt ans Modem anschließen oder eine FB mit Festnetztelefonfunktion benutzen ....
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: fritzbox 3270 + Cisco EPC3212 + android app (fritz!app f

Beitragvon dlewando » 11.01.2012, 09:42

jepp,
danke für die info ernstdo. nen arbeitskollege hat mir heute morgen auch schon gesagt, dass man mind. eine 7'er fritzbox haben muß, die eine telefonanlage für analoges festnetz drin haben muß!!!
die 3270 hat nur "internettelefonie".

wie kann ich den fred hier als gelöst markieren???
dlewando
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 20.12.2011, 15:56

Re: fritzbox 3270 + Cisco EPC3212 + android app (fritz!app f

Beitragvon ernstdo » 11.01.2012, 10:04

Die 3270 hat auch kein VoIP.
Hier mal eine Übersicht der FB und was diese können, oder auch nicht: Klick

Du kannst Dir höchstens bei einem VoIP Anbieter eine (oft) kostenfreie Rufnummer zulegen und auf dem Smartphone die App des Anbieters installieren (oder Fring) und dann per WLAN VoIP dieses Anbieters nutzen, aber eben nicht mit Deiner UM Rufnummer.

Wenn Du bei UM VoC nutzt, also das Telefon direkt ans Modem angeschlossen wird, benötigt Du eine FB mit Festnetz Funktion ...

Also die 3270 ist ja so nicht schlecht, nur eben ohne jegliche integrierte Telefonfunktion.
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: fritzbox 3270 + Cisco EPC3212 + android app (fritz!app f

Beitragvon dlewando » 19.01.2012, 08:28

ich habe mir jetzt mal von einem arbeitskollegen die fb 7170 ausgeliehen. leider funktioniert das bis jetzt nicht. unter "ereignisse/telefonie" wird keine statusmeldung produziert. zumindest bekomme ich schonmal ein freizeichen, wenn ich meinen anschluß anrufe, aber die fritzbox scheint davon nix mitzubekommen. könnte das noch ein verkabelungsprobelem sein (zwischen fb und dem cisco modem?). oder würde man dann kein freizeichen bekommen?
dlewando
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 20.12.2011, 15:56

Re: fritzbox 3270 + Cisco EPC3212 + android app (fritz!app f

Beitragvon koax » 19.01.2012, 09:07

dlewando hat geschrieben:ich habe mir jetzt mal von einem arbeitskollegen die fb 7170 ausgeliehen. leider funktioniert das bis jetzt nicht. unter "ereignisse/telefonie" wird keine statusmeldung produziert. zumindest bekomme ich schonmal ein freizeichen, wenn ich meinen anschluß anrufe, aber die fritzbox scheint davon nix mitzubekommen. könnte das noch ein verkabelungsprobelem sein (zwischen fb und dem cisco modem?). oder würde man dann kein freizeichen bekommen?

Ist denn die Fritzbox überhaupt mit dem Telefonnetz per Y-Kabel und TAE-Adapter (Cisco-Modem) verbunden oder ist in der Fritzbox alternativ überhaupt ein VoIP-Account eines Drittanbieters eingerichtet?
http://service.avm.de/support/de/SKB/FRITZ-Box-7390/134:FRITZ-Box-an-Kabelmodem-mit-zwei-Anschluessen-fuer-Telefone-anschliessen

- bei meinem telefon (siemens gigaset comfort 3000) habe ich den rj11 stecker rausgezogen und in den dsl port der fritzbox 3270 gesteckt

Das ist doch wohl nicht Dein Ernst? Was hat ein Telefon mit DSL zu tun. Erstens hast Du überhaupt kein DSL und zweitens gehört ein Telefon an eine Telefonbuchse, je nach Ausführung an die ISDN-Buchse oder die Analogbuchse. Nur weil die 3270 keine Telfonbuchse hast, kannst Du doch nicht iregendeine andere Buchse nehmen, wo sich der Stecker reinstecken lässt.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 30 Gäste