- Anzeige -

internet/wlan weg - ständig muss ich die fritzbox neustarten

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: internet/wlan weg - ständig muss ich die fritzbox neusta

Beitragvon dsg2003 » 11.01.2012, 20:22

OK, habe jetzt Kanal 5 eingestellt.... Damit überlappt es sich auch bei keinem meiner Nachbarn...
dsg2003
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.01.2012, 18:37

Re: internet/wlan weg - ständig muss ich die fritzbox neusta

Beitragvon piotr » 11.01.2012, 21:23

dsg2003 hat geschrieben:OK, habe jetzt Kanal 5 eingestellt.... Damit überlappt es sich auch bei keinem meiner Nachbarn...


Dochdoch, Kanal 5 ueberlappt sich mit den WLANs auf Kanal 1.

Es gibt im 2,4 GHz 13 Kanaele mit einem Abstand von 5 MHz.
Ein WLAN benoetigt im guenstigen Fall eine Kanalbreite von ~20 MHz, im unguenstigen Fall sind es 40 MHz.

Du musst mindestens auf Kanal 6 gehen, besser auf 11 um auch dem unguenstigen Fall mit einem WLAN mit einer Kanalbreite 40 MHz aus dem Weg zu gehen.

Die Kanalbreite 40 MHz wird dann genutzt, wenn Du in der FB die WLAN-Einstellung "Optimiert fuer 300 Mbit/s" aktivierst.

Bei 32000 kbit/s brauchst Du keine Kanalbreite von 40 MHz und damit auch nicht die Einstellung "Optimiert fuer 300 Mbit/s".
Was anderes ist es allerdings, wenn Du zwischen Deinen WLAN-Geraeten Daten mit mehr als ca 38000 kbit/s uebertragen willst. Dann brauchst Du bei diesem FB-Modell diese Einstellung.

Deshalb habe ich Dir auch inSSIDer genannt.
Da siehst Du sehr genau, welche Kanaele von den WLANs der Nachbarn beeinflusst werden.
U.v.a. siehst Du damit alle WLANs, auch die "Unsichtbaren".
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: internet/wlan weg - ständig muss ich die fritzbox neusta

Beitragvon dsg2003 » 11.01.2012, 22:07

ok, Kanal 5 nicht. Kanal 6 ist wohl ein störungsfreier Kanal, wie ich herausgegooglet habe. nur hat diesen kanal auch schon einer meiner Nachbarn. Wenn auch sehr entfernt (signalsträrke 6). Daher habe ich ihn nicht genommen. Würdest Du ihn mir statt der 5 empfehlen?? Kanal 11 hat auch jemand. Auch Signalstärke 6, also auch sehr weit weg. Ansonsten findet der WIFI Scan nur noch Kanal 1. Dort die meisten Netze. Und eben mein W-Lan mit Kanal 9. Welchen Kanal nehm ich am besten?

Achso diese Option "Für 300 Mbit/s optimierte Funkkanäle nutzen" der FB habe ich angehakt...! Macht ja auch Sinn, oder?
dsg2003
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.01.2012, 18:37

Re: internet/wlan weg - ständig muss ich die fritzbox neusta

Beitragvon albatros » 12.01.2012, 09:34

Eine mögliche Ursache wäre auch, dass eines Deiner Geräte nicht korrekt mit der FB arbeitet und für den Zusammenbruch des WLAN verantworlich ist. Um das herauzubekommen, müsstest Du sinnvollerweise alle Geräte ausschalten und immer nur eines hinzunehmen, den Zeitraum abwarten, nachdem bisher das WLAN zusammenbrach und dann das nächste hinzunehmen.
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option
albatros
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 988
Registriert: 21.01.2009, 18:49

Re: internet/wlan weg - ständig muss ich die fritzbox neusta

Beitragvon dsg2003 » 12.01.2012, 10:51

So, heut morgen ist wieder das w-lan netz weg. Es ist langsam echt zum k***** :wand: :wand:
Also am Kanal scheint es nicht zu liegen.... Werde heut abend aber trotzdem nochmal Kanal 6 probieren, hab die FB über nacht auf Kanal 5 belassen.

Albatros, ja, kann sein, dass irgendein Gerät da Probleme bereitet. Das komisch ist nur, dass ja alle zusammen auch parallel funktionieren. Und eben auch einen längeren Zeitraum - aber dann ist das Netz plötzlich wieder weg. Ich versteh das einfach nicht.
dsg2003
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.01.2012, 18:37

Re: internet/wlan weg - ständig muss ich die fritzbox neusta

Beitragvon piotr » 12.01.2012, 17:37

dsg2003 hat geschrieben:Achso diese Option "Für 300 Mbit/s optimierte Funkkanäle nutzen" der FB habe ich angehakt...! Macht ja auch Sinn, oder?


Versuch es ohne diese Einstellung.
Manche Geraete haben Probleme mit 40 MHz breiten WLAN-Kanaelen.

Ansonsten versuche auch mal, testweise das LAN-Kabel zwischen Kabelmodem und FB gegen ein ungeschirmtes LAN-Kabel (UTP bzw. U/UTP) auszutauschen.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Vorherige

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Yahoo [Bot] und 37 Gäste