- Anzeige -

internet/wlan weg - ständig muss ich die fritzbox neustarten

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

internet/wlan weg - ständig muss ich die fritzbox neustarten

Beitragvon dsg2003 » 10.01.2012, 18:46

Hallo erstmal, bin seit ca. 4 Jahren Unitymedia Kunde im Bonner Raum. Eigentlich bin ich sehr zufreden, aber in letzter Zeit raubt mir meine w-lan Internetverbindung den letzten Nerv. Ich habe ständig Ausfälle. Erst wenn ich die fritzbox (Modell 3270) ein- und ausschalte (Netzstecker ziehe), baut sich das w-lan Netz wieder auf und ich kann ganz normal surfen. Ich hatte vorher einen D-Lin Router, der das Problem auch hatte, daher habe ich zu einer Fritzbox gewechselt, da ein Freund sagte, die Dinger seien sehr zuverlässig. Sobald ich die Verbindungsabbrüche habe, komme ich auch nicht mehr auf das Webinterface der Box. Erst nach Neustart geht es wieder. Ich habe einen festen Funkkanal eingestellt, und ebenso eine WPA Verschlüsselung.
Kann mir vielleicht jemand helfen? Vielen Dank im Vorraus!!
dsg2003
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.01.2012, 18:37

Re: internet/wlan weg - ständig muss ich die fritzbox neusta

Beitragvon Dinniz » 10.01.2012, 19:36

Firmware aktuell?
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: internet/wlan weg - ständig muss ich die fritzbox neusta

Beitragvon dsg2003 » 10.01.2012, 19:41

ja. aktellste FW auf der Box.

Wie gesagt, es m.E. liegt irgendwie an dem Zusammenspiel Router / Modem. Denn mit dem D-Link war es ja auch schon so. So ein bis drei Mal am Tag kackt die Verbindung ab.

Achso, Modem ist von Motorola. Das schwarze.
dsg2003
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.01.2012, 18:37

Re: internet/wlan weg - ständig muss ich die fritzbox neusta

Beitragvon dlewando » 10.01.2012, 22:36

ich hatte auch große probleme mit dem wlan. ich habe bei mir die automatische kanalwahl deaktiviert und manuell einen WLAN-FUNKKANAL festgelegt (z.b. kanal 3). nimm am besten einen, der von deinen nachbarn noch nicht belegt ist, damit man sich nicht gegenseitig stört. seit dem habe ich ein stabiles wlan ohne abbrüche/fritzbox 3270 neustarts ...
dlewando
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 20.12.2011, 15:56

Re: internet/wlan weg - ständig muss ich die fritzbox neusta

Beitragvon dsg2003 » 10.01.2012, 23:34

Hallo, vielen dank. Aber wie schon gesagt, habe ich einen festen Kanal eingestellt. Daran liegt es leider nicht.
dsg2003
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.01.2012, 18:37

Re: internet/wlan weg - ständig muss ich die fritzbox neusta

Beitragvon gordon » 10.01.2012, 23:40

ist jetzt mal geraten, aber ich hatte das Problem mit meinem iPad, dass ich ständig in den WLAN-Optionen vom iPad den Lease manuell erneuern musste. Irgendwann ist mir aufgefallen, dass der Router im b/g-"Mischbetrieb" funkte, und nachdem ich ihn entsprechend umkonfiguriert hatte (nur noch g), war das Problem behoben.
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: internet/wlan weg - ständig muss ich die fritzbox neusta

Beitragvon piotr » 11.01.2012, 15:26

Untersuche mal mit einem geeigneten Programm, z.B. inSSIDer, die ueblichen Nutzungsorte Deines WLANs.

Wenn Du im WLAN 2,4 GHz mehr als 3 WLANs der Nachbarn siehst, dann brauchst Du Dich ueber WLAN-Probleme nicht wundern.

Dann hilft es nur, Deine WLAN-Hardware (Router UND Laptop/PC) auf 5 GHz umzustellen bzw. auf 5 GHz aufzuruesten.

Probleme bereiten dann allerdings viele Smartphones und Spielkonsolen.
Dann brauchst Du auch WLAN-Hardware, die simultan (gleichzeitig) im 2,4 und im 5 GHz funken kann um Laptop/PC mit voller Leistung im 5 GHz aber auch fuer ein Smartphone/Spielkonsole eine WLAN-Verbindung zu haben.

Die 3270 kann das nicht.
Die 3270 kann nur den Entweder-Oder-Betrieb, entweder 2,4 oder 5 GHz.

Da Du mit der 3270 eh keine Telefonie auf der Fritzbox nutzen kannst, waere ein Netgear WNDR3700/WNDR3800 die bessere und auch etwas guenstigere Wahl gewesen.
Denn die genannten Netgear-Modelle koennen im WLAN gleichzeitig (simultan) 2,4 und 5 GHz.

Wenn Du es mit Deiner FB 3270 trotzdem probieren willst:
FB3270 mit aktueller Firmware ausstatten (derzeit ist die 67.05.05 bzw. bei der 3270v3 die 96.05.05 aktuell)
WLAN-Kanal: fester Kanal einstellen, im 2,4 GHz idealerweise mindestens 5 Kanaele von den WLANs der Nachbarn entfernt. (Werkseinstellung: automatische Kanalwahl)
WLAN-Standard: g+n (Werkseinstellung: b+g+n)
Verschluesselung: WPA2 AES/CCMP (Werkseinstellung: WPA+WPA2)
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: internet/wlan weg - ständig muss ich die fritzbox neusta

Beitragvon dsg2003 » 11.01.2012, 18:18

hallo, also ich habe eine v3 mit der neuesten FW, bisher auf Kanal 9 eingestellt. Ich habe mal mit einem Tool die W-Lans hier im Umkreis gesannt und es wurden mehrere gefunden, aber alle in direkter Reichweite auf Kanal 1. Also sollte mein Kanal 9 keine Gefahr darstellen. Ich habe aber gesehen, dass ich noch im b+g+n Modus fahre. Hab es nun auf n+g umgestellt, wie von dir empfohlen piotr. Mal sehen, ob es was bringt.

Verschlüsselung ist WPA2 (ccmp), was ich ebenfalls so belasse.

Achso. Was mir noch einfällt. Ich nutze gelegentlich einen VPN zugang (Checkpoint Secure Client) um mich in meinm Firmennetz einzuwählen. Vielleicht ist das noch von Interesse. Und an der Fritzbox hängen über W-Lan 2 PCs, ein Macbook, 2 iPhones, eine PS3, eine Wii, eine Dreambox DM800 und 2 fritz repeater (laufen ebenso auf kanal 9), die das W-Lan Signal innerhalb der Wohnung noch mal ausdehnen. Dreambox und die Repeater haben statische ip adressen. Der Rest kriegt sie ist automatisch. Erstere deswegen statisch, da man sie so über ein Webinterface erreicht.
dsg2003
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.01.2012, 18:37

Re: internet/wlan weg - ständig muss ich die fritzbox neusta

Beitragvon dsg2003 » 11.01.2012, 19:12

Tja... auch das hat nichts genützt. Musste gerade die FB wieder neustarten. Mist.... Irgendwas stimmt doch da nicht..... :kafffee:
dsg2003
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.01.2012, 18:37

Re: internet/wlan weg - ständig muss ich die fritzbox neusta

Beitragvon piotr » 11.01.2012, 20:04

Nicht die Kanaele 9 und 10 verwenden.
Das sind die Frequenzen, auf denen auch eine Mikrowelle mit einer Leckstrahlung bis zu 1000 mW funken kann.;)

Ein WLAN im 2,4 GHz sendet mit max 100 mW EIRP.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste